Promi-Interview: Wir leben in einer Diktatur

19.02.2020 Video-Dauer: 43:51 min Lesedauer: 1 min bereits 12843 Leser

Nach Lisa Fitz, Gabi Decker und Uwe Steimle spricht ein anderer Prominenter kritisch über die Zustände in Deutschland. Die Rede ist von Michael Sens, einer der bekanntesten Hörbuchstimmen Deutschlands, der gerade den Bestseller „Mein Weckruf für Deutschland – Neverforgetniki“ eingesprochen hat.

Im SchrangTV Talk spricht er über folgende Dinge:

-„Der Wunsch, das Gesicht dafür zu zeigen, für was ich stehe und denke, ist größer als die Furcht vor den Repressalien, die wahrscheinlich mit einher hergehen werden.“

-„Ich hatte „das Glück“ schon einmal eine Diktatur miterleben zu können, das war die DDR. Das was hier läuft, ist aber nochmal ein Zacken schärfer.“

-„Es kann nicht sein, dass wir Kulturschaffenden öffentlich auf der Bühne in Form eines Unterhaltungsprogramms regierungskritisch werden und danach in einem stinkenden Braunton dargestellt werden.“

-„Das ganze totalitäre System wo es hingehen soll, wird nicht aufgehen.“

 

erkennen – erwachen – verändern             

Euer

Heiko Schrang

 

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Seite verwendet Cookies. Neben der Verbesserung Ihres Besuchserlebnisses werden die erhobenen Daten zu Analysezwecken herangezogen. In den Cookie-Einstellungen haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookies zu- bzw. abzuschalten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Kontaktinformationen finden Sie in unserem Impressum.