Vorsicht EU-Wahlen – Warum Nichtwählen Sinn macht!

29.04.2019 Video-Dauer: 19:45 min Lesedauer: 1 min bereits 16587 Leser

Mittlerweile leben wir in einer Zeit der vollkommenen Medien-Propaganda. Peter Scholl-Latour hatte es noch drastischer formuliert: „Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung.“ 

Wenn wir uns den jetzigen Wahlkampf anschauen, ist er eine Beleidigung selbst der untersten Intelligenzstufe. Ich meine damit nicht nur die Wahlplakate, über die ich in meiner letzten Sendung von Schrang TV gesprochen habe, sondern vielmehr die Auftritte derjenigen Politiker, die uns jetzt aus der Krise führen wollen, die sie selbst verursacht haben.

Dass hinter den EU-Bürokraten ganz andere Kräfte stehen, haben wir schon mehrfach erläutert. Wenn wir uns deren Regulierungen der letzten Jahre anschauen, wird offensichtlich, dass sie nichts weiter sind als zeichnungsberechtigte Schriftführer der Industrie und Hochfinanz. Für alle diejenigen, die trotzdem noch zur Wahl gehen, sollte sich die Frage stellen, ob die Parteien, denen sie in der Vergangenheit ihre Stimme gaben, etwas zum Positiven verändert haben. Wenn dies nicht der Fall ist, dann sollte man auf keinen Fall eine der bisherigen Systemparteien wählen. 

Weitere Themen der neuesten Schrang TV Sendung sind:

  • Warum die Grünen völlig „unwählbar“ sind
  • War Joschka Fischer Teil einer kriminellen Vereinigung?
  • Warum die pädophile Vergangenheit der Grünen medial verschwiegen wird
  • Warum mittlerweile die Krawalle zum 1. Mai zum Volksport geworden sind
  • Ist eine neue Flüchtlingsinvasion im Gange, welche die Vorgehenden in den Schatten stellt


erkennen – erwachen – verändern

 

Euer Heiko Schrang

 

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Seite verwendet Cookies. Neben der Verbesserung Ihres Besuchserlebnisses werden die erhobenen Daten zu Analysezwecken herangezogen. In den Cookie-Einstellungen haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookies zu- bzw. abzuschalten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Kontaktinformationen finden Sie in unserem Impressum.