Halt Deinen Mund und sei endlich still!

04.04.2019 Video-Dauer: 13:40 min Lesedauer: 2 min bereits 8467 Leser

Der Frühling umgibt uns mit all seiner Fülle, die Frage ist nur, ob wir diese enorme Energie auch wahrnehmen. Wir werden nämlich unablässig mit lauter Musik, Straßen- und Flugzeuglärm und anderen Belästigungen  bombardiert. Diese von uns Menschen erschaffenen, unnatürlichen Geräusche halten uns von der Stille fern. Nur die wenigsten merken, dass die Stille mittlerweile zu einem kostbaren Gut geworden ist.

Vielen erscheint sie sogar wie eine Art Folter, und deswegen läuft der Fernseher ununterbrochen, auch wenn sie nicht hinschauen. Die unablässige Gedankenflut wird meist bis zum Zubettgehen durch reden, fernsehen, telefonieren, chatten im Internet u. v. m. genährt und nicht selten mit einem Schlafmittel oder Alkohol zum Schweigen gebracht.

Der berühmte Blaise Pascal sagte bereits zu seiner Zeit: „Das ganze Elend des Menschen rührt daher, dass er nicht imstande ist, ruhig für sich allein in einem Raum zu sitzen.“

Im tiefsten Inneren sehnen wir uns aber nach Frieden, Ruhe und Stille. Dieser Zustand ist nur in dem Raum zwischen unseren Gedanken erfahrbar. Bei den fast 60.000 Gedanken, die unser Gehirn pro Tag verarbeitet, sind so gut wie keine Lücken vorhanden.

Es gibt hochinteressante Studien, in denen es um den Spiegel des Serotonins geht (ein Neurotransmitter im Gehirn, der anzeigt, wie friedlich und harmonisch sich jemand fühlt). Der Serotoninspiegel wurde bei Versuchspersonen gemessen, die sich in der Nähe einer großen Gruppe von Meditierenden aufhielten. Das Erstaunliche an der Studie war, dass die Wissenschaftler feststellten, dass der Serotoninspiegel der Probanden stieg, nur weil sie sich im Energiefeld der Meditierenden befanden. Das heißt im Umkehrschluss: Je mehr Frieden Du durch Meditation erlangst, desto mehr wirkt sich Dein friedlicher Zustand auf Menschen in Deiner Umgebung aus. Gerade jetzt  im Frühling, liegt eine große Chance darin, diesen Zustand in der Stille der Natur zu erfahren. Auszug aus dem Buch" Die Jahrhundertlüge,die nur Insider kennen2".

Erkennen – erwachen – verändern    

                                     

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

 

 

Verwendete Tags:
Erwachen Frühling Stille

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.