Gibt es eine übergeordnete Macht des Bösen?

28.03.2019 Video-Dauer: 11:27 min Lesedauer: 2 min bereits 9820 Leser

Wir leben in einer Zeit, in der das Hauptaugenmerk der meisten Menschen auf den Konsum gerichtet ist. Dabei merken sie nicht, dass die „elitären“ Manipulatoren aus Politik und Medien uns ständig Folgendes suggerieren: Arbeitet mehr, so verdient ihr mehr Geld, konsumiert mehr, so habt ihr mehr Spaß und wenn ihr uns gehorcht, dann habt ihr auch keine Probleme, da nur wir euch Sicherheit bieten können. Das Resultat daraus sind Burnouts, Depressionen, Herzinfarkte, Schlaganfälle, da sich immer mehr Menschen verbiegen. Nicht wenige von ihnen empfinden unsere Welt als Chaos. Dem ist aber nicht so.

Jedem von uns ist bewusst, dass wir in einem Kosmos leben. Die Bedeutung des Wortes „Kosmos“ stammt aus dem Griechischen und heißt so viel wie „Ordnung“. Anders ausgedrückt, wir sind also Teil dieser Ordnung, die wiederum universellen Gesetzmäßigkeiten unterliegt. Dass diese im Makro- wie im Mikrokosmos herrschen, hat die Physik uns in den letzten hundert Jahren bewiesen. “.

Wir Menschen bewohnen mit Geist und Seele auch diese Materie und sind demzufolge denselben Gesetzen unterworfen.

Alles geschieht gesetzmäßig, nichts ereignet sich durch Zufall! Keine Sommerpflanze wird zufällig im Winter blühen, kein Stern wird zufällig aus seiner Umlaufbahn fallen und es gibt auch keine Blutzelle, die zufällig gegen den Strom schwimmt – ebenso wenig wird ein Elektron bei der Umkreisung des Atomkerns ganz zufällig „einen Haken schlagen“.

Es wird aber noch viel spannender: Unser Körper führt in 24 Stunden nicht Millionen, Milliarden oder Trillionen verschiedene Prozesse durch, sondern Quadrillionen! Alle für den Stoffwechsel und die Erhaltung unserer Existenz lebensnotwendigen Prozesse werden nicht etwa wahllos, sondern mit äußerster Präzision durchgeführt. Wenn wir uns das ungeheure Ausmaß der Fähigkeit unseres Körpers anschauen und uns die darin ablaufenden Prozesse vergegenwärtigen, bleibt auch hier kein Platz für den Zufall!

Die universellen Gesetzmäßigkeiten, die seit Anbeginn der Zeit existieren, werden jedoch von der Gesellschaft (Politik, Medien, Schule usw.) komplett ignoriert, obwohl doch jeder Mensch Zeit seines Lebens damit konfrontiert wird.  Somit sind wir viel mehr, als uns Politik und Wissenschaft einreden wollen. Dies zu erkennen, kann der erste Schritt bei der Bewusstwerdung sein, die wir Menschen mehr als nötig haben.

Der kanadische Atom- und Astrophysiker Hubert Reeves sagte:

„Der Mensch ist die dümmste Spezies!

Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur,

ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,

dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt.“

Erkennen – erwachen – verändern    

 

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

Verwendete Tags:
Kausalität Kosmos Zufall

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Seite verwendet Cookies. Neben der Verbesserung Ihres Besuchserlebnisses werden die erhobenen Daten zu Analysezwecken herangezogen. In den Cookie-Einstellungen haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookies zu- bzw. abzuschalten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Kontaktinformationen finden Sie in unserem Impressum.