Bald 5G-Zombies in Berlin?

28.02.2019 Video-Dauer: 7:58 min Lesedauer: 1 min bereits 8864 Leser

Das „Ständig-Erreichbar-Sein“, jederzeit und überall alle Informationen zu empfangen, ist zum Einen Fortschritt, aber auch Fluch zugleich. Über Facebook & Co. kommunizieren wir zum Teil mit Tausenden „Freunden“, die wir jedoch im wirklichen Leben nie gesehen haben. Echte Freundschaften sind mittlerweile zu einer Rarität geworden. Traurige Begleiterscheinung ist, dass sich immer mehr Menschen unglücklich fühlen und Depressionen zur Volkskrankheit Nr.1 wurde.

Digitale Medien wie Smartphones, ersetzen nicht nur soziale Kontakte, sondern nehmen uns auch das Denken ab, so der Gehirnforscher Professor Manfred Spitzer. Was die Menschen früher (unter Anstrengung) mit dem Kopf erledigen mussten, wird heute von Navis, Computern und Smartphones übernommen. Doch die Auslagerung des Denkens hat gravierende Folgen. Spitzer warnt inzwischen sogar vor einer digitalen Demenz.

Außerdem geht es in der neuen Sendung von Schrang TV Spirit um folgende Themen:

- Woran liegt es, dass sich mehr und mehr Menschen von der Natur entfernen

- Warum die Smartphone-Sucht mit anderen Drogen gleichzusetzten ist

- Können Handystrahlen Gehirntumore verursachen

- Warum immer mehr Menschen depressiv und unglücklich sind

Weil wir auch von der Pleite des größten Verlagsauslieferers KNV  betroffen sind, möchte ich mich bei allen bedanken, die uns nach dem letzten Schrang TV Video unterstützt haben.

Erkennen – erwachen – verändern

 

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

Kommentare

Sabine sagt:
28. Februar 2019 um 18:29 Uhr

Lieber Herr Heiko Schrang,ich schätze Ihre Videos und teile sie. Ich habe jetzt das Smartphone vom Nachtschrank verbannt und mir einen Wecker gekauft, jetzt schlafe ich viel besser durch und träume wieder.Zum spirituellen Thema sind mir auch schon seltsame Dinge passiert,da ich mit jedem Cent rechnen muss und ich die letzten Kartoffeln aus dem Keller geholt hatte,habe ich bei meinem täglichen Gespräch mit Gott darüber sinniert,wie ich das überstehen soll. Am Abend fuhr ich mit dem Rad vom Garten durch eine kleine Grünanlage nach Hause,da stand ein großes Netz mit 5kg Kartoffeln unter einem Baum,genau auf dem Weg,den ich nicht jeden Tag nehme,hatte mich spontan entschieden,fahre sonst auf der Straße,hat mich gerettet. Ich hätte eigentlich genug Mittel,aber seit etlichen Jahren unterstütze ich meinen Freund,immer,wenn wir denken,jetzt sind wir fertig,kommt wieder etwas dazwischen.Wir haben in der Ukraine,in Moldawien und in der Türkei viele freundliche Menschen gefunden,die uns unterstützen,aber auch Korruption erfahren,am Ende zahlen wir ...Das wäre eine Vorlage für einen Krimi,den aber niemand glaubt. Ich hoffe,dass es im Juni beendet ist, dann kann ich auch Sie und andere Aufklärer unterstützen. Ich bin fassungslos,wieviele Menschen sich für nichts interessieren,nur das neueste vom Neuen muss sein. Ich habe mich wieder auf die Grundlagen besonnen,koche alles selber,im Sommer lebe ich vom Garten.Es gab Zeiten,da lebte ich von 2,50 in der Woche. Das Gute daran,ich habe alle meine Wohlstandskrankheiten überwunden,der Hausarzt ist zufrieden. Wünsche Ihnen viel Kraft für die schwere Aufgabe,die Menschen aufzurütteln.
gjes sagt:
28. Februar 2019 um 18:10 Uhr

hallo Heiko Schrang Team ich finde super was ihr macht. Gratuliere dafür
Helga sagt:
28. Februar 2019 um 17:55 Uhr

Vielen Dank! Ein hochaktuelles und brisantes Thema. Hier der Link zu einem Interview mit David Icke zum Thema 5G in englischer Sprache. Er spricht wie gewohnt Klartext. Mit das Beste, was ich zu diesem Thema bisher gehoert habe. https://www.youtube.com/watch? v=K3JhuWdV2Kk Danke fuer Eure super Arbeit!
Habnix sagt:
28. Februar 2019 um 17:41 Uhr

Außerdem geht es in der neuen Sendung von Schrang TV Spirit um folgende Themen: - Woran liegt es, dass sich mehr und mehr Menschen von der Natur entfernen Wenn die ganze Erde eine Stadt wäre, dann wäre die Erde eine Wüste. If the whole earth were a city, then the earth would be a desert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.