Warum Gender-Mainstream gegen die Natur verstößt!

13.02.2019 Video-Dauer: 12:22 min Lesedauer: 1 min bereits 7717 Leser

Spätestens seitdem das Bundeskabinett ein drittes Geschlecht beschlossen hat ist klar, wohin die Reise hingehen soll. Neben männlich und weiblich wird es jetzt auch ein „diverses“ Geschlecht geben. Ziel ist, dass jahrtausendealte existierende Modell aufzulösen und durch eine neue Geschlechter-Vielfalt zu ersetzen. Mehr noch, jetzt wird sogar bei den Kleinsten angefangen dies umzusetzen, indem sie möglichst geschlechterneutral erzogen werden sollen. Mit anderen Worte die kleinen Mädchen sollen Hosen tragen und Jungs im Gegenzug Röcke. Dieses Konzept wird mittlerweile schon an einigen Kindergärten umgesetzt. Dass dies aber massive Folgen für die gesamte Gesellschaft haben wird, wissen nur die wenigsten.

Dieses und andere Themen sind Bestandteil der neuen Sendung von Schrang TV Spirit.

 

Erkennen – erwachen – verändern

 

Euer Heiko Schrang

 

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

Kommentare

thorsten sagt:
17. März 2019 um 12:41 Uhr

Ich danke für diese offenen Worte. Ganz meine Meinung. Auch daß geschlechtsneutral heutzutage erzogen wird, was nicht stimmt.Alle werden von Frauen erzogen und sind auf weiblich getrimmt.Nicht bewusst, aber durch alle Stationen des Wachsens durch. Sei männlich, und alle Welt ist gegen dich. Und die Rollen sind halt genetisch festgelegt, können sich aber im Laufe des Lebens ändern.Wie bei Fröschen. Aber nur wenn die Population bedroht ist. Ich kenne noch Zeiten, da haben Jungs sich natürlich verhalten und sich körperlich miteinander gemessen.Die Folge waren blaue Flecken in der Kindheit, aber keine seelische verkrüppelung im Erwachsenensein mit eingebautem Schuldkomplex.
Leo Vienna sagt:
21. Februar 2019 um 20:01 Uhr

Laut einer Studie ist jeder dritte Grüne genau so dumm wie die beiden Anderen :)
Gisela Gärdsfelt sagt:
21. Februar 2019 um 13:48 Uhr

Ich liebe deine Videos und kann sie immer überzeugt weitergeben Heiko, danke dafür !! und... Was ein fantastischer Vortrag den Eva da anspricht !!!! https://www.youtube.com/watch? v=PTE38cF2mYQ
Ralf Zimmermann sagt:
19. Februar 2019 um 11:58 Uhr

Lieber Herr Schrang, die Reaktionen zu ihrem Beitrag: "Warum Selbstbefriedigung uns schädigt", war hingegen ihrer Äusserung: "Es gab nichts dazwischen", doch differenzierte Meinungen der Leser. Diese sowohl einen Teil ihrer Meinung trugen, als auch ein gesundes mass billigten. Bitte lesen Sie in den freigeschalteten Kommentaren nach. Sie sagten, dass es für Sie, eine interessante Studie war, wie viele drausen denken; nicht nur für Sie! Irdisch betrachtet hat Sexualität etwas mit Religion zu tun. Als Nahtoderfahrender lehne ich irdische Religionen ab. Gott hat sich das mit der Sexualität ausgedacht ... Und Sie, so sehe ich das, haben mit dem Beitrag viele Menschen verunsichert. (Mein letzter Beitrag unter dem "scheinbar für Sie, prekären Thema, Selbstbefriedigung, wurde nicht freigeschaltet. Daher hoffe ich jetzt auf freigabe). Vielen Dank.
Nicole Lang sagt:
18. Februar 2019 um 09:42 Uhr

Der Adler und die Schildkröte Eine Schildkröte bat einen Adler, ihr Unterricht im Fliegen zu geben. Der Adler suchte es ihr auszureden, aber je mehr er sich bemühte, ihr das Törichte ihres Wunsches klarzumachen, desto mehr beharrte sie darauf. Ihrer dringenden Bitten müde, nahm der Adler sie endlich in die Luft und ließ sie ungefähr turmhoch herabstürzen; zerschmettert lag sie auf der Erde und musste so ihre Torheit büßen. Was sagt uns die Moral dieser alten Fabel? Trachte nicht nach Dingen, die die Natur dir versagt hat; was die Natur versagt, kann niemand geben.
Wolfgang sagt:
15. Februar 2019 um 20:36 Uhr

super erklärt! in der Kürze liegt die Würze! weiter so Heiko!!
Stefan sagt:
15. Februar 2019 um 11:24 Uhr

Lieber Hr. Schrang, ich bewundere immer wieder Ihren Mut und Ihre Gelassenheit, über solche Themen offen zu sprechen. Danke für Ihre tolle Arbeit. Ich denke, dass das gesamte Thema "Sexualität", aber noch mehr das Thema "Frühsexualisierung" - betrifft ja unseren Nachwuchs - eine mächtig große Sache ist. Sie konnten selbst an den heftigen Reaktionen Ihrer "Zuseher" erkennen, was da eigentlich dahinter steckt. Mir kommt es so vor, als gäbe es da eine Art "dunkle" Kraft, die (vorallem) schon Kinder und Jugendliche in einer Art Teufelskreis der Befriedigung zieht. Dabei geht es nicht nur konkret darum, dass Kinder mit anderen Kinder sex haben, sich selbst befriedigen und/oder Pornos ansehen - da geht es um das gesamte Umfeld dieser Kinder und was die Kinder dazu bewegt all dies überhaupt zu tun! Es entwickeln sich Abhängigkeiten aus Abhängikgeiten - eine ganze Kette: um sexuelle Befriedigung zu bekommen gibt sich der Mensch in der Regel nur ungern mit Masturbation (+ Pornos) zufrieden, er will sex mit "echten" Menschen (andere Erfahrung) und dafür benötigt er eben solche Menschen/Persönlichkeiten - gerade im jungen Alter ist es unvorstellbar was ein solcher Jugendlicher alles an FREIHEITEN aufgibt oder welche Dinge er TUT, um diese Befriedigung zu bekommen. So mag ich mich irren, aber unter gewissen Umständen - und genau die gibt es offensichlich heute bei den Jugendlichen - ist der Jugendliche/Kind bereit, seine (bereits gelernten) Werte, Überzeugungen, moralischen Vorstellungen und sogar seine "Bauchgefühl-Intuiton" aufzugeben, NUR für diese sexuelle Befriedigung. Wie gesagt, unter gewissen Umständen - wenn das Umfeld des Jugendlichen "passt", dann wird dieser, aus welcher Familie er auch stammen mag, in diesen Teufelskreis gezogen. Erfahrene Pädagogen sind sich der Macht des Umfeldes bewusst. Die Sexualität ist eine sehr mächtige Kraft, aber diese alleine kann den Menschen nicht in den Abhängigkeitskreislauf ziehen, da gehört schon mächtiges herumklopfen auf die Psyche des Jugendlichen (durch sein Umfeld) dazu. Interessant hierfür sind auch die unzähligen Studien die zeigen, dass Jugendliche aus "zerrütteten" Familien viel anfälliger auf sexuelle Ausbäutung sind, als Jugendliche aus "funktionierenden" Familien. Alkohol selbst kann auch nichts dafür, dass Menschen von ihm abhängig werden - das liegt alleine im Kopf derjenigen. Menschen, welche z.B. unzufrieden mit ihrem Leben sind, auf Ereignissen aus ihrere Vergangenheit "herumkauen", depressiv sind, emotional leiden, etc. sind immer anfälliger in diesen Kreislauf zu geraten - eben, weil die sexuelle Befriedigung, wie Sie Hr. Schrang schon in einem Ihrer Videos gut beschrieben haben, diesen Menschen die Möglichkeit gibt aus ihrer Situation kurz "auszusteigen". Erinnert auch irgendwie an Drogen, oder? Meine Buchempfehlungen: "Sex - das missverstandene Geschenk: Sexualität, Liebe und höheres Bewusstsein" von OSHO und "Liebe, Freiheit, Alleinsein" von OSHO Links über (illegal legalisierte) Frühsexualisierung: https://www.epochtimes.de/poli tik/deutschland/fruehsexualisi erung-rechtsgutachten-stuft-sc hulische-sexualerziehung-zur-v ielfalt-als-verfassungswidrig- ein-a1931912.html https://www.welt.de/politik/de utschland/article120742896/Pro -Familia-steckt-tief-im-Paedop hilie-Skandal.html https://www.epochtimes.de/poli tik/deutschland/in-mainzer-kin dergaerten-werden-doktorspiele -und-sexuelle-stimulation-staa tlich-gefoerdert-a2602790.html ?text=1
Heidemarie sagt:
15. Februar 2019 um 11:06 Uhr

Guten Tag an Euch alle und natürlich an Heiko, Heiko, ich liebe Deine Videos alle. Du sprichst mir auch mit all dem aus dem Herzen. Ich bin zwar bereits 69 Jahre alt, aber mein ganzes Leben besteht aus Spiritualität. Natürlich das der anderen eigentlich auch, nur die meisten wollen daran nicht glauben, fühlen es nicht, oder lehnen es ab und glauben lieber den Mainstreammedien, oder der Regierung. Über mich lachen auch die meisten, aber ich stehe dazu und habe genau die gleiche Einstellung wie Du. Mein Leben ist dadurch aber glücklicher, egal, wie die anderen darüber denken. Ich werde mir also auch weiterhin Deine Videos mit viel Freude im Herzen ansehen und verbreite diese auch. Ich wünsche Dir und allen, die hinter Dir stehen, viel Glück, Liebe und Hoffnung auf eine erwachte Zukunft.
HeCoBra sagt:
15. Februar 2019 um 10:25 Uhr

Von verdichteter Materie zu verdichteter Materie, ich kann dein im Video Gesagtes nur voll und ganz unterstreichen Heiko. Leider verstehen viele Menschen das Spiegelesetz und die geistigen Gesetze überhaupt nicht, oder haben gar nie etwas davon gehört. Wenn sie sie begreifen würden, würde es anders aussehen in der Welt. Irgendwann werden sie es aber lernen, Gott nicht ins Handwerk zu pfuschen, auch wenn sie dafür viele viele Inkarnationen brauchen sollten. Danke für deine Aufklärungsarbeit, bei jedem bleibt ein Stückchen davon gespeichert und irgendwann, vielleicht nach vielen Wimpernschlägen, kommt das Gespeicherte zum Vorschein. Ich werde demnächst wieder Omi
Evelyn Grosse sagt:
15. Februar 2019 um 09:49 Uhr

Lieber Heiko, das sind nur Leute, die nicht wissen, dass es um Etwas Höheres geht. Für diese Leute klingt man dann, als ob man "prüde" ist. Mach weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.