Warum der 17.02.2019 über Krieg und Frieden entscheiden kann

12.02.2019 Video-Dauer: 9:41 min Lesedauer: 2 min bereits 11321 Leser

Wer den Informationen der Mainstreammedien traut, könnte zur Überzeugung gelangen, dass es bei der Münchener Sicherheitskonferenz (MSC), die vom 15.02.-17.02.2019 tagt, ausschließlich um Sicherheit geht und die Spitzenpolitiker bei Kaffee und Kuchen miteinander diskutieren, wie die Welt ein Stück weit friedlicher werden kann. In Wahrheit treffen sich dort seit 1963 Spitzenpolitiker, die nichts weiter sind als die Unterhaltungsabteilung der Rüstungslobby und der Hochfinanz, die ebenfalls dort anwesend sind.

Laut offiziellen Medienabgaben rechnen die Organisatoren damit, dass das diesjährige Expertentreffen das "wichtigste und größte" seit der Gründung wird.

In Wahrheit wird eine Welt unter der globalen Führung einer kleinen Elite angestrebt, deren Hauptziel die vollständige Kontrolle über Menschen, Geld, Energie, Land- und Wasserwirtschaft sein soll. Die Taktik zur Erreichung dieses Ziels ist immer dieselbe: Rufe Krisen hervor, wie z. B. die Eurokrise, Flüchtlingskrise oder Kriege wie in Syrien, die immer nach demselben Muster ablaufen: Nach dem bewusst inszenierten Chaos wird dann ein Ausweg angeboten, die eigene Sicherheit und Ordnung (z. B. Frieden) in Aussicht gestellt, frei nach dem Freimaurerprinzip „Ordo ab chao“ (Ordnung aus dem Chaos). Brandstifter und Feuerwehrmann sind dabei immer ein- und dieselbe Person. Ziel ist, dass die Bevölkerung nach dem inszenierten Chaos freiwillig ihre Rechte aufgibt und einer totalen Überwachung zustimmt.

Diese Taktik wird seit Jahrzehnten erfolgreich umgesetzt und steht vermutlich auch in diesem Jahr auf der Tagesordnung. Mehr über die MSC im Bestseller: „Im Zeichen der Wahrheit“.

Die bekannte Kabarettistin Lisa Fitz hat anlässlich dieser am Wochenende stattfindenden Veranstaltung den Song „Tanz der Vampire“ produziert. Exklusiv wird er auf unserem YouTube Kanal Schrang TV veröffentlicht.

Wie wichtig dieses Treffen für die wahren Strippenzieher ist, sieht man beispielsweise daran, dass Personen wie beispielsweise der Multimilliardär George Soros anwesend war, der bereits über seine „Open Society Foundation“ die Farbenrevolution in Ägypten und der Ukraine finanziert hat. Mehr als erwähnenswert ist, dass selbst der Rothschild-und Rockefeller Clan zu den Teilnehmern der Münchener Sicherheitskonferenz (MSC) gehörte.

Mehr in der neuen Sendung Schrang TV.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

 

Kommentare

Ralph sagt:
15. Februar 2019 um 11:21 Uhr

Bezüglich der Erhöhung der GEZ-Beiträge und dem Hinweis "Die Qualität sinkt sonst". Ja, das stimmt in soweit, daß die Lebens-Qualität der Pensionäre sonst sinkt. Wer hat denn noch Lust diese Betrugsmaschinerie zu fördern? oder die sollen die Beiträge vom Bruttoeinkommen messen...
LiebeundDankbarkeit sagt:
14. Februar 2019 um 22:37 Uhr

Die ultimative, unbesiegbare und von den Schattenmächten gefürchtete "Geheimwaffe" heißt: Liebe und Dankbarkeit. Niemand sollte kämpfen oder gelbe Westen tragen. Konfrontiert mit Liebe, Dankbarkeit, Vergebung und hoher Schwingung wird jegliche dunkle Verschwörung und Macht lediglich lächerlich und verschwindet im Nichts. Aus diesem Grund wird versucht, uns hiervon zu trennen. Daher: Konzentriert Euch auf die Liebe, denn die Energie fließt dahin, wo die Aufmerksamkeit ist. Wenn die Dunkelheit keine Aufmerksamkeit bekommt, kann sie nicht existieren.
Tosi sagt:
13. Februar 2019 um 15:53 Uhr

Danke Heiko
Dirk Schnitzer sagt:
13. Februar 2019 um 14:31 Uhr

Interessant. Ich wusste ja gar nicht dass sich in München mal wieder die Spitze der Loge trifft um sich selbst zu feiern. Lisa Fitz hat es wiederum auf den Punkt gebracht. Diese Frau hat mehr Eier wie 25 Euro-Fit Pumper zusammen. Bewundernswert. Man kann nur hoffen dass sie nicht bald einen Unfall hat oder unglücklich stürzt. Diesem satanisch - "elitärem" Abschaum ist alles zuzutrauen (siehe Frankreich) . Wegen ihres letzten Songs wurde sie ja schon unterschwellig als Antisemitin verunglimpft. Könnte mir vorstellen dass es auf diesem Zusammentreffen so aussieht: https://www.youtube.com/watch? v=k-iXpsoyqco Dieser Film ist übrigens ein MUSS für aufgewachte Menschen.
Hildegard Hardt sagt:
13. Februar 2019 um 10:05 Uhr

Lieber Heiko Schrang, komme heute endlich meinem Versprechen nach, Sie und Ihre zu unterstützen. Mehr als 20,00 Euro geht leider nicht, da Kleinrentnerin, aber Ihre Arbeit ist mir einfach sehr wichtig. Die Münschner Sicherheitskonferenz verdient diesen Namen wahrlich nicht, denn es wird dort nicht über die Sicherheit Europas und Deutschlands debattiert, sondern lediglich darüber, wie viel man an der Zerstörung unseres immer noch schönen Planeten verdienen kann. In meinem Alter (79 J.) hat man verlernt, an die Worte des Mainstream zu glauben und gelernt, sich der bitteren Wahrheit zu stellen. Aber ein wenig Hoffnung hat man sich doch noch bewahrt, denn sieben Enkel kann man nicht so einfach vergessen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Mut und Kraft für Ihre Arbeit, denn Menschen wie Sie braucht unsere Welt. Herzlichen Gruß Ihre Hildegard Hardt 13.02.2019
Schabulke sagt:
13. Februar 2019 um 09:14 Uhr

Menschen erkennen ,wenn ihr Geist dafür offen ist ,wobei es nicht um Bildung geht ,denn sehr viele sind verbildet,sprich verblendet .Wer wirklich nach der Wahrheit fragt ,also sich hinterfragt ,z.B. :"Woher komme ich ,wohin gehe ich" ,hat die Natur,die ihm die Richtung weist . Am Ende erkennen wir unseren Schöpfer ,was uns wieder auf sein Wort lenkt,das vieles vorhergesagt hat .Wer nicht hinterfragt ,wird nicht erkennen wird abdriften ,dessen Geist wird absterben ,denn er füllt sich mit Vergänglichem,tote Werke ,welche letztlich mit dem Wasser/Strom davonschwimmen . Tant ist das Gebilde von Menschenhand !
Gisela White sagt:
13. Februar 2019 um 08:44 Uhr

Lieber Herr Heiko Schrang, you make my day jedesmal wenn ich ein Video von Ihnen anschaue! Danke!
ALEX.S sagt:
13. Februar 2019 um 00:23 Uhr

Hallo Krieger des Lichts, gut das wir eine solche Plattform der freien Meinung nutzen können. Wir hören viele Stimmen in dieser Zeit der Veränderungen und Verwirrungen ähnlich als stände ein Unwetter bevor.Niemand kann es mehr stoppen da der Auslöser dafür schon vor langer Zeit getätigt wurde. Die Weissagungen und Vorhersagen wurden ignoriert,aber dennoch sind jetzt viele vorbereitet weil wir mit unserem erweitertem Bewußtsein das beste " Werkzeug" erhalten haben um in diesen Zeiten des Umbruchs zusammen zu stehen und stanhaft bleiben. Wir lichtvollen Menschen sind dem Tiefenstaat zig-Millionenfach überlegen alleine in Deutschland ,wenn wir zusammen stehen, denn auch die Ureinwohner Nordamerikas teilen mit uns das gleiche Schicksal wie wir "Germanen" oder Deutsche und wurden von ca.60 MILLIONEN auf ca.800.000 reduziert durch Völkermord und von den 40Mllionen Büffel blieben gerade mal etwa 800 am Leben . Und diese "indianer"wollen immer noch Frieden mit den Weißen weil sie ihrer Bestimmung folgen und nur für ihr Recht kämpfen ihr Recht auf Freiheit und Frieden und das selbige zählt auch für uns,stehen wir auf für unser Recht unser Recht auf Freiheit und Frieden. Ich schreibe diese Zeilen von meinem Herzen mit meinem Gewissen denn würde ich es nicht tun macht es mich krank weil es sie Wahrheit ist. Der Tiefenstaat wird sein Ziel nicht erreichen, weil er vom Universum abgekoppelt wird,denn unsere Mutter Erde wird sich wieder einmal von aller Negativität reinigen müssen und ein neuer Lichtvoller Kreis des Lebens nimmt seinen Lauf . P.S. Interesannte Clip https://youtu.be/xSlPTvYL5lk Mitakuye Oasin
Peter sagt:
12. Februar 2019 um 23:48 Uhr

Respekt, es gibt offensichtlich doch Menschen, die langsam verstehen, was hinter den Ereignissen der letzten Jahre steckt, was auf der Welt wirklich passiert. Natürlich wird das von den politischen Marionetten in den Mainstream Medien als Verschwörungstheorie abgetan oder einfach ignoriert. Was sollen sie auch sonst tun? Ich weiß natürlich nicht was nun wirklich hinter den Kulissen abgeht, doch habe ich jahrelang recherchiert, warum die Dinge passieren, die wir in den letzten Jahren erleben, habe beobachtet und all die Tatsachen zu einem Bild zusammengesetzt und bin genau zu diesem von Heiko Schrang beschriebenes Szenario gekommen. Nur so machen all die Ereignisse, politische Entscheidungen, angebliche Krisen wie die Bankenkrise, Veränderungen usw. einen Sinn. Bei all den vielen Tatsachen, kann ich nicht mehr an Zufall glauben. Offensichtlich hatte Warren Buffett recht, wir haben einen Krieg - Reich gegen Arm - und wer wird ihn wohl gewinnen? Sie haben schon bald weltweit die Kontrolle und je mehr Länder wie Russland und China ihre Märkte für ausländische Unternehmen öffnen, desto weniger wird von dort Widerstand zu erwarten sein. Oder es wird Krieg geben, wenn sich diese Länder gegen die Finanzmacht westlicher Finanzeliten wehren. Am Krieg kann man ja auch gut verdienen. Meine Theorie ist, die Finanzeliten bereiten sich auf die Zeit vor, in der die Menschen nicht mehr zu täuschen sind und sich nicht mehr mit den "Brotkrumen" zufrieden geben, die man uns gibt, - nicht mehr bereit sind sich von den Finanzeliten aussaugen zu lassen. Das wird spätestens dann der Fall sein, wenn die Ressourcen zur Neige gehen und nicht mehr genug für alle da ist; was weltweit gesehen schon jetzt in vielen Ländern der Fall ist. Wie sagte mal Mahatma Gandhi: „Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ Wahrscheinlich wird das unser Verderben sein, die Gier nach Geld und Macht. Ich hoffe, ich irre mich. Aber vielleicht lässt sich der Frieden, Liebe und Mitgefühl in uns finden, wenn schon die Welt zerbricht?
Augustinus Haider sagt:
12. Februar 2019 um 21:44 Uhr

Gut, dass es Heiko Schrang gibt. Danke für den Mut die Wahrheit zu sagen. Wir werden alle nicht umhin kommen die Wahrheit sagen und auch zu ihr zu stehen. Das Andere wäre die absolute Abhängigkeit und Unterdrückung. Ich verstehe oft so manche Menschen nicht, die laufen noch immer im Gängelband der Mainstreammedien und sind stolz darauf "zu wissen ". Das sind die Gefährlichsten, dumm und von sich überzeugt, aber auch die Ärmsten, sie haben ja sonst nichts, wo sie sich anhalten können. Also bleiben sie dort, wo man ihnen sagt, das ist die Wahrheit. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.