Vera Lengsfeld: Jetzt erst recht, gebt niemals auf!

19.12.2018 Video-Dauer: 10:0 min Lesedauer: 1 min bereits 7922 Leser

Auf Grund der sich überschlagenden Ereignisse in der Politik und die damit verbundenen weitreichenden Konsequenzen, von der alle Bürger betroffen sind,  gab es ein spontanes Interview mit der bekannten Bürgerrechtlerin und Bestsellerautorin des Buches „# wir sind noch mehr“ - Vera Lengsfeld.

Ein wichtiger Kernpunkt war der Migrationspakt, der trotz heftiger Widerstände in der Bevölkerung durchgewunken wurde. Vera Lengsfeld fasste es mit einem Satz zusammen:

„ Mit Gott schließt man einen Bund, einen Pakt schließt man mit dem Teufel“

Weitere Themen der aktuellen Schrang TV Sendung sind:

  • Soll die „# wir sind noch mehr Bewegung“ gespalten werden?
  • Warum die Bedeutung des Spruches „Freiheit ist die Freiheit des anders Denkenden“ aktueller denn je ist?
  • War Merkel das einzige westliche Staatsoberhaupt, was in Marrakesch anwesend war?
  • Als Merkels ihre Rede in Marokko zum Migrationspakt hielt, sprach ein Diktator vor und ein Diktator nach ihr. Warum wurde das in den Medien verschwiegen?

 

Nach dem turbulenten Jahr 2018 lautet die Schlussbotschaft von Vera Lengsfeld: Gebt niemals auf! 

Wichtiger Hinweis zum Bestseller #wir sind noch mehr - DEUTSCHLAND IN AUFRUHR

Bestellungen nach dem 21.12.2018 10:00 Uhr werden erst ab 07.01.2019 ausgeliefert.

Erkennen – erwachen – verändern

 

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

Kommentare

Monika S. sagt:
03. Januar 2019 um 18:07 Uhr

Danke für dieses Interview. Es macht Mut, dass es doch so viele Menschen gibt, die so denken wie ich.
ondoor sagt:
20. Dezember 2018 um 15:16 Uhr

...sehr engagierterr und korrekter Jahresrückblick. Danke!
Bernd Kalz-Fahron sagt:
20. Dezember 2018 um 13:15 Uhr

Georg Haase kann ich nur zustimmen . Doch werde ich temporär die AfD wählen und auf anderen Ebenen gegen diese Polit-Kriminellen vorgehen . Lest mal das Buch -Demokratie in Gefahr - von Holger Strohm Gebündeltes Hintergrundwissen . Nur was für starke Nerven .
Nonkonformist sagt sagt:
20. Dezember 2018 um 12:32 Uhr

Ja wir sind gottseidank bis jetzt noch mehr aber die Frage für mich ist wie lange noch wenn dieses System und Regimes noch länger an der Macht ist. Nicht zu vergessen ist die Hinterhältigkeit aller Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD denn sie sind Meister in teile und herrsche. Diese Faschisten der Diktatur werden von den Finanz- Eliten Rotschuld , Rockefeller , Bank of London , Feed - Bank , Sorros und Company. Diese Landeshochverräter müssten erst mal außer Kraft gesetzt werden. Euch beiden Vera und Heiko ein gutes gesundes neues Jahr !!!!!!!!
Christina sagt:
20. Dezember 2018 um 12:05 Uhr

Danke Heiko Schrang und Vera Lengsfeld für Euren Mut und danke an Georg Haase für diese wahren Worte, die mein Herz berührt haben, weil sie eine tiefe Wahrheit beinhalten.
Analystin sagt:
20. Dezember 2018 um 11:58 Uhr

Werter Herr Georg Haase. Ihr überaus wertvoller wie perfekt wiedergegebener Beitrag zur derzeitigen, aber schon seit Jahrzehnten bestehenden, Situation, sollte breit veröffentlicht werden. Damit ihn auch jene, und BESONDERS JENE lesen, die in einer Art Schlafhypnose verharren. Besonders die ältere Generation, die nach wie vor nur die Tagesschuldblätter und das - zum tiefsten Sumpf der dreckigsten Lügen, Korruption und schändlichsten Manipulation - verkommene deutsche TV, konsumiert. Was mich aber gestört hat, ist wohl Ihre "gute Stube" - oder hängt da immer noch die gute, alte, deutsche "Obrigkeits" Denke, Achtung, mit an? Ihre Anmerkung, man müsse denen auf die Finger schauen, denen das Volk IHR/SEIN Vermögen "anvertraut" habe. Dies ist soweit korrekt, nur stiess mir der nachfolgende Wortlaut arg sauer auf: man müsse aber auch einen "DISKRETEN" Einfluss darauf nehmen... WAS bitte wollen Sie mit "diskret" bewirken, gar erreichen !!? Soll das das typische, deutsche: "du,du,du - so etwas macht man nicht", bedeuten und "wirksam" gegen die Gauner zur Anwendung kommen??? Sorry, aber gerade DAMIT liegen Sie GANZ falsch, oder haben sich sehr schlecht artikuliert. Ansonsten gebe ich Ihnen absolut recht und einen dicken Daumen hoch. Ich würde mich zuuu gerne Ihrer Riege anschliessen - auch wenn ich NICHT zu den paar Reichen im Lande gehöre, bzw. nicht den Status eines: "nicht gerade am Hungertuch Nagenden", gar Professors, oder zu einem wohlversorgten Beamten, zähle. Des Weiteren bin ich auch kein "Biodeutscher" Bürger dieses Landes. Dennoch europäisch und fast schon fanatisch an/für GERECHTIGKEIT und GEGEN die verwerfliche Korruption, einstehendes Mitglied der Zivilisation. Freundliche Grüße und weiterhin viel Erfolg bei Ihren festen Treffen, Zusammenkünften!
Knut sagt:
20. Dezember 2018 um 11:00 Uhr

Die Zionistin Merkel ist kein Staatsoberhaupt
Dieter reichel sagt:
20. Dezember 2018 um 08:38 Uhr

Hallo, Ich bin zwar nur ein einfacher Bürger, aber ich habe schon vor Jahren angefangen zu erkennen und auch zu sagen, u n s e r. S y s t e m I s t k a p u t t. Nur was können wir tun, um die Demokratie wieder herzustellen, das frage ich mich auch schon seit Jahren und kann keine Antwort finde. G e l b e. W e s t e n. ?
Frl.Frieda sagt:
20. Dezember 2018 um 07:45 Uhr

Guten Morgen und Danke für dieses aufbauende Gespräch. Mittlerweile jede Nacht quälen mich die schlimmsten Visionen für dieses Land. Ich habe noch nie einer solchen Angst gelebt wie in dieser Zeit. Doch, wenn ich mich sehr weit zurückerinnere war es das SED Regieme, dass uns jungen Menschen damals mit der Angst vor dem Klassenfeind und drohendem Atomkrieg versucht hat auf Linie zu halten. Pervers zu was diese Dikatur fähig war. Und heute ist es wieder die nackte Angst um das eigene Leben und wieder ist es der Staat der diese Angst schürt, mit Massenmigration und allen ihren bitteren Konsequenzen! Wenn ich nur könnte, dann würde ich auswandern! Nie hätte ich nur geahnt, dass Deutschland ein Land wird in dem man um sein Leben und seine Meinungsfreiheit fürchten muss. Aber leider ist das jetzt die nackte Realität.
Thomas aus dem Hause Funke sagt:
19. Dezember 2018 um 23:33 Uhr

heiko warum verkaufst du überhaupt über amazon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.