Unsere Diktatur ist vorbei - wenn ihr es wollt

17.12.2018 Video-Dauer: 10:1 min Lesedauer: 2 min bereits 7938 Leser

Jedes Jahr zu Weihnachten wird der weltberühmte Song von John Lennon - Happy Xmas (War Is Over) gespielt. Nur die wenigsten kennen die eigentliche Intension hinter diesem Song. Die Botschaft, die dahinter steckt, ist nämlich aktueller denn je. Auf dem Höhepunkt des Vietnam- Krieges, genauer gesagt im Jahre 1972 erschien dieses Lied. John Lennon und Yoko Ono starteten eine weltweit riesige Plakat-Kampagne an amerikanischen Kinos, auf denen stand: „Der Krieg ist vorbei“ -wenn ihr es wollt-. 

Derzeit führen wir aber mehr Kriege als je zuvor unter dem Vorwand: „Der Kampf gegen den Terror“. Krieg ist nämlich ein Vorgang, bei dem sich Menschen töten, die sich nicht kennen, zum Wohle und finanziellen Profit von denen, die sich zwar kennen, aber nicht töten. Dieses Spiel läuft seit Jahrhunderten so! Deswegen ist es an der Zeit, dies zu beenden.

Das Zauberwort hierfür heißt Zivilcourage. Diese geht aber weit über Kriegsvorgänge hinaus. Jeder einzelne sollte sich fragen, welchen Anteil er dabei leisten kann. So schauen derzeit die meisten GEZ Verweigerer nach dem neuesten EuGH Urteil wie das hypnotisierte Kaninchen auf die Schlange. Mit anderen Worten: Sie fühlen sich frustriert und enttäuscht. An dem Weg, den ich seit Jahren beschreite und dem bereits Hunderttausende gefolgt sind, hat sich auch nach diesem Urteil rein gar nichts geändert. Die Rede ist von der Beitragsbefreiung aus Gewissensgründen. Bislang existiert kein einziges Urteil, was besagt, dass man gegen sein Gewissen gezwungen werden darf, die Abgabe zu entrichten. Das ist auch einer der Gründe, warum ich sehnsüchtig nach meiner Klage seit über 2 Jahren auf einen Gerichtstermin warte. ( Nähere Details im Buch : „Die GEZ Lüge“ bzw. in meinem Vortrag vor über 3000 Menschen in der Schweiz zu diesem Thema.)

Meine Botschaft ist ganz im Sinne von John Lennon: Stellt Euch vor, es gibt eine GEZ Gebühr und keiner zahlt sie!

Ich bedanke mich bei Euch allen, die Teil unserer immer größer werdenden Gemeinschaft geworden sind und mich in meiner Arbeit unterstützt haben! Ich wünsche Euch und Euren Familien gesegnete Weihnachten. Mögen Harmonie, Dankbarkeit und Wertschätzung euch begleiten!

 

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

 

 

Kommentare

Faschisten verbreiten weiter ihre Lügen sagt:
27. Dezember 2018 um 08:24 Uhr

Das Jahr ist noch nicht vorbei und schon geht die Pro-Flüchtlings-Propaganda der Lügenmedien weiter. Diesmal in Sachen Kriminalität der Volksfremden. Zwar geben die Faschisten zu, dass in einzelnen Bereichen der Kriminalität, wie z. B. bei Delikten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, der Anteil der zugewanderten Volksfremden größer ist. Aber dann kommen gleich wieder ihre üblichen und längst widerlegten Lügen hinterher, um das Ganze zu rechtfertigen und zu verharmlosen. Lüge 1: Der Anteil der Volksfremden im Bereich der Sexualdelikte wäre ja nur deshalb so groß, weil Ausländer mehr angezeigt werden würden, als Deutsche. Lüge 2: Da die Gruppe der Zuwanderer zum größten Teil aus jungen Männern bestehen würde (wenigstens das geben sie endlich mal zu), könne man sie ja nicht mit den Deutschen gleichsetzen. Was eine widerliche Heuchelei! Tatsache 1 ist, dass gerade ausländische Kriminelle weniger angezeigt werden, da die Frauen meistens große Angst davor haben, einen meist muslimischen Täter anzuzeigen, weil sie dann seine Rache befürchten. Und Tatsache 2 ist, dass wenn man nur den Anteil deutscher junger Männer mit dem Anteil der Volksfremden gleichsetzt, die Ausländer auch dann immer noch einen wesentlich größeren Anteil an den Straftaten haben, als die Deutschen! Fazit ist also, dass beide Behauptungen erstunken und erlogen sind und nur wieder das ganze Ausmaß der Kriminalität der eingewanderten Volksfremden verharmlosen soll! Mit dem Verbreiten solcher Lügen, machen sich die Faschisten zum Mittäter der zugewanderten Kriminellen! Es wird endlich Zeit, dass die Faschisten für diese Mittäterschaft bestraft werden!
Thilo Schramm sagt:
19. Dezember 2018 um 21:15 Uhr

Die Diktatur des sog. Mainstreams, auch Establishment genannt, hat Verfassungsrang: Das Grundgesetz erlaubt den Parteien eine Mitwirkung an der politischen Willensbildung nur deshalb, damit sich gutgläubige Bürger die Hörner abstoßen. Zwar haben die Bürger auch noch die Möglichkeit, Abgeordnete anhand der Programme der entsprechenden Parteien zu wählen, aber - und das ist der Hammer des Mainstreams bzw. Establishments - die Abgeordneten dürfen im Parlament nur nach ihrem Gewissen entscheiden, also nicht nach einem Parteiprogramm oder einer vor der Wahl gegebenen Zusage. Ja, so ist es: Das Grundgesetz verbietet den Abgeordneten ausdrücklich, sich an ein Wahlprogramm oder gegebenes Versprechen zu halten. Die ganze parlamentarische Veranstaltung ist nur ein betrügerisches Theater. Wirklich entscheidend ist, wer oder was das "Gewissen" der Abgeordneten lenkt. Am ehesten ist wohl von starken Organisationen wie dem ADAC oder dem Tierschutzverein, von den ökonomischen Erfordernissen her und von einem millionenfachen revolutionären Aufstand gegen die Sitze der Manager und Minister eine Besserung zu erwarten.
Die ÖR-Lügenpresse versucht es wieder sagt:
19. Dezember 2018 um 10:58 Uhr

Nachdem die verlogenen Angriffe der faschistischen Lügenpresse auf Frau Weidel (Spenden) und Herrn Höcke (Fotos) verpufft sind, wie ein Furz im Wind, versuchen die verlogenen Pseudojournalisten der ÖR-Medien nun Herrn Bystron etwas anzudichten! Sie behaupten kackfrech, er hätte auf Staatskosten einen privaten Besuch bei der angeblich rechtsextremen Gruppe namens „Suidlanders“ gemacht und dort ein Schießtraining absolviert. Beweis: https://www.tagesschau.de/inla nd/bystron-103.html https://www.swr.de/report/afd- im-rassenkrieg-der-abgeordnete -petr-bystron-und-seine-suedaf rikanischen-freunde/-/id=23345 4/did=22786966/nid=233454/1kw9 2e6/index.html Auch andere, bereits mehrfach faschistisch aufgefallene Lügenverbreiter, springen auf diesen erneuten Propagandazug gegen die AfD auf. Beweis u.a.: https://www.tagesspiegel.de/po litik/bericht-von-report-mainz -afd-abgeordneter-macht-schies straining-mit-rassisten-in-sue dafrika/23776642.html Dass diese wortgewandt zusammengesponnene Geschichte sich wieder einmal als reine Propagandalüge gegen die AfD herausstellt, ist bei den ÖR-Medien nicht verwunderlich! Tatsache ist, dass Herr Bystron, in seinem Amt als außenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Ausschuss für Auswärtiges des Deutschen Bundestags, sowie Vertreter des Bundestages für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) in der EU, sich auch schon früher mit dem Schicksal weißer Farmer in Südafrika beschäftigt hat und eben nicht als Privatmann auf Staatskosten in Afrika war! Beweis: https://www.theeuropean.de/pet r-bystron-bystron/13634-lebens bedingungen-in-suedafrika-vers chlechtern-sich Tatsache ist auch, dass in den letzten Jahren Teile der Bevölkerung in Afrika weiße Farmer auf brutalster Art und Weise ermorden, um sich so widerrechtlich ihr Land anzueignen. Beweis: https://www.unzensuriert.at/co ntent/0026155-Suedafrika-Folte r-und-Morde-weissen-Farmern-in teressieren-weder-EU-noch-Jour nalisten https://www.freiewelt.net/nach richt/merkel-regierung-lehnt-s chutzstatus-fuer-weisse-suedaf rikaner-ab-10075175/ https://kopp-report.de/suedafr ika-die-hoelle-fuer-jeden-mit- der-falschen-hautfarbe/ https://deutsch.rt.com/afrika/ 75314-massenhafte-ermordung-we isser-farmer-trump/ Darum ist es nicht verwunderlich, sondern sehr verständlich, dass die weißen Farmer in Afrika nun um ihr Leben und das ihrer Familien fürchten und sich deshalb organisieren und bewaffnen. Das hat nichts mit rechtsextremen Rassenhass zu tun, wie die Faschisten der ÖR-Medien behaupten! Es wäre ja auch im höchsten Maße unsinnig, mit seiner Familie ausgerechnet in Afrika leben zu wollen, wenn man etwas gegen Maximalpigmentierte hat! Die weißen Farmer leben in Afrika, weil sie das Land lieben und mit den Einheimischen in Frieden zusammenleben wollen! Dieser Friede wurde jedoch von den Einheimischen gebrochen! https://www.freiewelt.net/file admin/_processed_/0/7/csm_farm attacks_5f43622836.jpg Und die Behauptung, dass Herr Bystron ein „Schießtraining“ absolviert hätte, ist geradezu lächerlich! Herr Bystron ist ein passionierter und erfahrener Jäger und hat es somit nicht nötig, nach Afrika zu reisen, um dort Schießen zu lernen! Dass er dort ein paar Schüsse abgegeben hat, ist weder illegal, noch verwerflich! Jeder, der z. B. in den USA Urlaub macht, kann dort auf Schiessplätzen die unterschiedlichsten Waffen abfeuern! Das ist vollkommen legal! Und dass irgendwann einmal ein angebliches Mitglied des KKK aus den USA zu Besuch bei den „Suidlanders“ war, ist noch lange kein Beweis dafür, dass die „Suidlanders“ etwas mit dem Gedankengut des KKK zu tun haben! Also, wieder einmal eine von vorn bis hinten erstunkene und zusammengesponnene Geschichte der bekannten, faschistischen Pseudojournalisten der öffentlich-rechtlichen Lügenpresse! Und für einen dermaßen verlogenen Dreck werden wir alle vom Staat gezwungen auch noch Gebühren abzudrücken! Das muss endlich ein Ende finden!
ÖR-Medien gegen die AfD sagt:
18. Dezember 2018 um 10:52 Uhr

Seit einigen Jahren dokumentiere ich die linksfaschistische Meinungsmache der ÖR-Medien gegen Patrioten und Heimatliebende bei Nachrichten, Kommentaren und Gesprächsrundensendungen, um die notwendigen Beweismittel gegen die Linksfaschisten zu haben, wenn sich in Deutschland der Blatt wendet und die Linksfaschisten wegen ihres offensichtlichen Verrates am deutschen Volk vor Gericht gestellt werden! Auffallend ist, dass sämtliche ÖR-Medien, sowohl Fernsehen, als auch Rundfunk, die AfD nur sehr selten interviewen, obwohl die AfD die größte Oppositionspartei im Deutschen Bundestag ist! Wenn eine Oppositionspartei befragt wird, dann sind es in erster Linie die Grünen, gefolgt von der sinnfreien FDP. Weit abgeschlagen sind dann die Linken und ganz zum Schluss wird die AfD erwähnt, wenn es nicht zu verhindern ist! Meist jedoch nur dann, wenn die Möchtegern-Journalisten der ÖR-Medien etwas Negatives gegen die AfD zu berichten haben, wie zuletzt den Unsinn mit Herrn Höcke, der angeblich Fotos zu Unrecht veröffentlicht haben soll. Es wird dringend Zeit, diesen Linksfaschisten endlich das Handwerk zu legen!
Schabulke sagt:
18. Dezember 2018 um 10:45 Uhr

Die neuen Diktatoren : Politiker der EU die neuen größten Verbrecher der Nachkriegszeiten. Die Krankheit des satanischen DeepStates hat auf die pathologischen Gehirne der EU-Elitenverbrecher übergegriffen : Bsp. :UN- Merkel als Volksverbrecher und der kl. Napoleon Macron : Hetze gegen die eigenen Bevölkerung : https://bit.tube/play?hash=QmR 6n8uU3VdYHt7VqT9PDGew7hDSobNaz 8ABFbmuoeJNBd&channel=79647
Hildegard Hardt sagt:
18. Dezember 2018 um 10:40 Uhr

Laut neuestem Urteil des EuGH sind die GEZ-Gebühren gerechtfertigt. Das dürfte Ihnen aber sicher auch schon bekannt sein, lieber Herr Schrang.
Christian Mörwald sagt:
18. Dezember 2018 um 10:31 Uhr

Dazu sei nur zu sagen: "Was wäre, es ist Krieg und keiner geht hin.." Nach diesem Motto werde ich immer leben - wenn die "da oben" meinen, sie wollen Krieg führen, dann sollen die das selbst machen. In diesem Sinne - allen ein frohes Weihnachtsfest und einen gesunden Rutsch ins neue (und hoffentlich friedliche) Jahr 2019 ;-)
Stephanie sagt:
18. Dezember 2018 um 10:13 Uhr

Lieber Heiko, Dänemark hat die GEZ jetzt abgeschafft ! Tolles Land ! Wohne jetzt da ! Nicht umsonst ist es immer ganz vorne bei den Ländern mit den glücklichsten Menschen :)
Wolfgang Kunzmann sagt:
18. Dezember 2018 um 01:30 Uhr

Ich wünsche Dir lieber Heiko ein harmonisches, friedvolles Fest im Kreis Deiner Familie und Deinen Freunden. Großen Dank für Deine tiefschürfenden Beiträge in 2018. Du erkennst immer das Wesentliche und bringst das dann auch total authentisch und zu tiefst glaubwürdig und nachvollziehbar an Deine Abonnenten rüber. Gut das es Dich gibt, denn Menschen wie Dich mit Herz und Verstand und Weitblick werden aus meiner Sicht nicht unbedingt mehr, leider. Mein Wunsch an Dich: Weiter so auch in 2019, lass Dich vom Mainstream nicht unter kriegen und bleibe unbedingt so wie Du bist!
Kim Peter Erichsen sagt:
18. Dezember 2018 um 00:40 Uhr

Das System der Dominanz steht auf zwei Säulen: - dem monetären System (FIAT Money) Schulden = Dominanz der Finanzeliten, Zinseszinsen = unterschwellige Abzocke in exponentieller Weise. Die Verteilung von "fleissig zu reich"! - Die Militärsmacht = Unterdrückung und Bedrohung der Massen, insbesondere zur Enteignung durch Kriege und Konflikte! Wieso, wird der Friedensanspruch, das Recht auf Frieden der Menschen in dieser Welt verweigert: "NO MORE WAR"! Weil, die Macht zu Töten oder töten zu lassen Inhalt der Dominanz ist! Die Macht, die Gelddrucker, dominieren, nämlich, insbesondere die Liquidität. Blut ist flüssig. ALLES, andere ist Beschäftigungstherapie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.