Andreas Popp im Interview – Vorsicht, nur für Erwachte!

12.12.2018 Video-Dauer: 44:29 min Lesedauer: 1 min bereits 15050 Leser

Wenn er nach Deutschland kommt, um einen Vortrag zu halten, pilgern die Menschen in Scharen, um ihm zuzuhören. Die Rede ist von Andreas Popp, Gründer der Wissensmanufaktur, der zu den bekanntesten freien Denkern der Neuzeit gehört und seinerzeit die Finanzkrise detailliert vorhergesagt hat. In einem Exklusivinterview bei Schrang TV Talk spricht er über folgende Themen:

  • Ist der Euro seit 2008 bereits theoretisch tot?
  • Wie sieht er den Migrationspakt?
  • Trägheit ist nicht nur ein deutsches Symptom. Bei uns kommt das Problem der Erziehung zum Selbsthass hinzu.
  • Es gibt zwei Sorten von Politikern: diejenigen, die lügen und die Verlogenen. Welche sind schlimmer?
  • Warum man den Menschen mit einem Mindestmaß an Logik alles verkaufen kann?
  • Welche Kräfte existieren oberhalb der Politikebene und steuern diese?
  • Sind Gedanken wirklich frei?
  • Warum 90 Prozent der Menschen nicht wissen, was Sie wählen und warum?
  • Hat Georg Orwell in seinem Roman 1984 untertrieben?

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

Kommentare

eine Frau sagt:
16. Dezember 2018 um 20:06 Uhr

Vorab: Hochinteressant finde ich den Kommentar von "Gäbler" in Sachen Kanada-Seminare. Ich selbst stehe solchen Seminaren (von wem auch immer sie veranstaltet werden, egal, ob die Leute Müllermeyerschulze, Schrödermüllerlüdenscheidt oder sonstwie heißen) und dem Thema Auswandern (wohin auch immer, ob nach "Wald-ozeanküstenreich" ; oder nach "Seenlandbegreich") grundsätzlich ablehnend gegenüber. Ich sagen enschieden: Hier - ja, genau, hier - wird was getan, hier "spielt die Musik", nirgendwo sonst. Nun zum eigentlichen Thema: Das Thema Staatsangehörigkeitsausweis (gibt's bei jedem Landratsamt und Stadtamt; dessen Ausstellung wird inzwischen von Landrats- oder Stadtämtern unter fadenscheinigen Begründungen verhindert) nach RuStaG 1913 wird von der Wissensmanufaktur komplett ausgeklammert, auch die Staatsrechtler dümpeln um dieses Thema lieber drum herum. Das ist unverzeihlich, kann ich nur sagen. Wir hätten vor Jahren viel zum Positiven bewegen und verändern können. Fundierte Rechtsberatung in Sachen Staatsangehörigkeitsausweis nach RuStaG 1913 hätte gut getan, wäre wichtig gewesen. Ich selbst will keine Kanada-Seminare (die dürfen gerne für immer und ewig ganz eingestellt werden), keine Vorträge und keine Wissensforen, in denen ich zum x-ten (!) Mal über die derzeitigen Verwerfungen und Medienmanipulationen erfahre. Das Thema Staatsangehörigkeit nach RuStaG 1913 hätte das Thema Nummer 1 sein sollen. Tja, nun ist der Drops gelutscht. Nun heißt es wohl "Rien ne va plus."
Gudrun sagt:
14. Dezember 2018 um 11:28 Uhr

Bitte mehr davon! Ich lechze förmlich danach. Die Tragik ist, dass die Erwachten meistens die Leisen "in der Masse Untergehenden" sind. Vielen Dank dafür!
Wandaiwe sagt:
14. Dezember 2018 um 11:13 Uhr

Hallo Heiko, bitte nicht ständig die Gesprächspartner unterbrechen. Auch wenns schwer fällt. Sie haben etwas zu sagen und Unterbrechung schadet dem Themenstrang !!! Und hat somit Auswirkung auf das Verständnis des Zuhörers. Danke.
Marlies sagt:
13. Dezember 2018 um 21:44 Uhr

Ein ganz tolles Interview mit dem von mir sehr geschätzten Andreas Popp. Andreas spricht mir aus der Seele. Es ist schwierig, in einer Welt zu leben, in der es so viele Ignoranten gibt, die auch noch Macht besitzen und zum großen Teil zerstörerisch agieren. Ich würde mich gern einmal persönlich mit Herrn Popp intensiver auseinander setzen, vor allem, wo ich kürzlich gelesen habe, dass er ebenso wie ich die Bücher "Im Lichte der Wahrheit" gelesen hat. Ich schätze Menschen, die Probleme differenzierter angehen.
Gisi Nordhausen sagt:
13. Dezember 2018 um 20:19 Uhr

Zu meinem vorherigen Vorschlag, Martijn van Staveren zu interviewen (falls er zusagt - ich hörte, mit Jo Conrad sei ein Interview geplant), hier ein link: Er hat eine interessante Lebensgeschichte. Er hat das volle Erinnerungsvermögen über dieses Leben hinaus, welches wir nicht haben. Er hat von Kindheit an(damals nicht freiwillig) Kontakte zu anderen Galaxien, Außerirdischen. Er ist kein Spinner, überzeugt euch selbst. Es wäre wichtig, sein Wissen besonders hier in Deutschland zu verbreiten. Denn nur was uns bewusst wird, können wir verändern. Was versteckt bleibt, das kann weiter machtvoll bleiben, weil wir es nicht wahrnehmen. Er hat bereits einige wenige Life Vorträge auch in Deutschland gehalten. Dieser Tipp kam aus meiner Intuition heraus. Schaut selbst, was ihr daraus macht! Beste Grüße an das Team!!! http://www.earth-matters.nl/19 6/12437/deutsch-crowd-power/de utsche-ubersetzung-crowd-power -1.html https://www.youtube.com/watch? v=l98gh8avOAo http://www.earth-matters.nl/19 6/deutsch-crowd-power/
Aufgewachter sagt:
13. Dezember 2018 um 19:32 Uhr

Apropos : SchrangTV/Spirit/Talk / +++ „Von all den möglichen Sendeformaten, die in den Jahren kamen und gingen, war dieser Heiko, diese buddistisch angehauchte Quassel-Maschine, die Einzige, die den Ansprüchen gewachsen war, in einer wahnsinnig gewordenen Zeit, war er die vernünftigste Alternative. Die unbekannte Zukunft rollt auf uns zu und zum ersten Mal sehe ich ihr mit einem Gefühl der Hoffnung entgegen. Denn, wenn ein Mensch, wie Heiko, die Wahrheit, wie Zahnpasta aus der Tube drücken kann, so daß diese sich nicht wieder in ihr verstecken kann, dann können es die Anderen vielleicht auch.“ sinngemäßes Zitat (Sarah Connor aus Terminator II)
Katrin oder Klara sagt:
13. Dezember 2018 um 19:15 Uhr

An Herrn Schrang über Andreas Popp: Guter Anfang, leider bin ich momentan noch nicht bereit, solch langen Interviews zuzuhören. Ich erkläre es mal anders, was mir so am Anfang des Interviews durch den Sinn ging. Leute, ihr könnt es wirklich beeinflussen. Wenn ihr es nicht lassen könnt, starke Persönlichkeiten zu "ärgern", dann sind sie leider gezwungen, unter ihren Möglichkeiten zu bleiben, um dem "Immunsystem Erde" nicht allzu großen Schaden zuzufügen. Anders gesagt, Psychofachleute lieben es, solche Leute mit Diagnosen zu brandmarken. Wie Goethe, Churchill und so weiter. Wenn dann aber die "Menge" auf die Idee kommt, diese Leute anzubeten, kann es für sie leicht zu viel werden. Sehe ich hoffentlich richtig... Was ist Gott... Gott ist eine Projektion, lasst die Leute in Ruhe und besudelt nicht deren "Weste". Gott ist das, was man zu Gott macht. Bin ich der erste, der diese Erkenntis mal ausspricht (oder per Mail schreibt...) So , nun bitte entscheiden, Herr Heiko Schrang, ob das so stehen bleiben kann. Bin heute ziemlich in Fahrt, habe meine Chefin rund gemacht, mit Schleife drum, cc an Firmenchefin. musste mal sein. Ist jetzt vor Weihnachten die richtge Zeit, daher die Entladung von der "Putzfrau" . November 2008 habe ich das gleiche gemacht, wurde von der Chefin für krank erklärt und habe anschließend eine Weile "krank" gemacht und dann das Unternehmen verlassen. Hatte fast ein Jahr schlimme Knieprobleme und "im Rücken", nach der Kündigung waren diese Schmerzen, krass gesagt, nach wenigen Tagen, ohne Therapien, wieder weg. Bitte lasst so was nicht mehr zu. Bin gern bereit, mal ein Soteria- Projekt oder so was mit zu machen. Damit wäre vielen geholfen. Gruß K. Bitte nicht meinen Wohnort zum "Mekka "machen, danke.
Aufgewachter sagt:
13. Dezember 2018 um 17:25 Uhr

Apropos : Wahlen / Wählen gehen bringt deswegen nichts, weil die wirklich wichtigen Entscheidungen nicht im oder am Kasperle -Theater der Berliner Puppenkiste getroffen werden, sondern an oder besser von einem Ort, wo noch nie ein Pöbel zuvor gewesen ist ...
Shamsher sagt:
13. Dezember 2018 um 13:47 Uhr

Andrea Popp MUSS man einfach gehört haben/zuhören!!! Leider unterbrichst Du ihn, lieber Heiko, für mein Empfinden zu oft bzw. schwenkst gleich wieder in andere Richtungen, so dass wesentliche Aussagen gar nicht richtig ankommen beim Zuhörer. Beispielsweise sein geniales "Bild", das er uns vermittelt hat, wie wir tatsächlich Schöpfer sein/werden können. Er verwendet das Bild vom "Brennglas", die Bündelung von Lichtstrahlen, die wir einzeln auch nicht wahrnehmen, aber durch Fokussierung ein Feuer entfachen können! Und jetzt: MACHEN! Leute, focussiert Euch auf das, was ihr wollt (nicht auf das, was grauenvoll ist!) und lebt so gut es geht danach - verändert damit Eure Schwingung und es passieren Wunder.
Dr. Kurt Joachim Maass sagt:
13. Dezember 2018 um 13:36 Uhr

Ich sehe um mich herum ebenfalls hauptsächlich von I-Phone 4 zu I-Phone 5 taumelnde Figuren, die begierig die Messer schärfen, die ihre Hälse durchschneiden werden. Unerträglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.