Migrationspakt beschlossen-Kriegserklärung gegen unser Volk

10.12.2018 Video-Dauer: 16:15 min Lesedauer: 1 min bereits 15477 Leser

Ohne die Anwesenheit der USA, Australien, Israel, Chile, Polen, Ungarn, Österreich, Slowakei und Tschechien wurde der umstrittene Migrationspakt in Marrakesch angenommen.

Dieses umfassende Umsiedlungsprogramm erhitzte in den letzten Wochen die Gemüter wie kein anderes Thema. Was jedoch die wenigsten wissen ist, dass der Pakt insbesondere von Kanzlerin Merkel vorangetrieben wurde. Dieser bewirbt die Migration als “Chance” und unausweichliches Schicksal für die Völker. Auffällig ist dabei, das der Pakt explizit nicht von “Flüchtlinge” spricht, sondern von ca. “250 Millionen Migranten”, die es derzeit global gebe. Dadurch dass keine Differenzierung  mehr zwischen legaler und illegaler Migration gemacht wird, steht die Tür in die Sozialsysteme nun sperrangelweit offen. Die Folge daraus ist der absolute  Aderlass derjenigen, die über Ihre Steuern diesen Wahnsinn finanzieren.

Diese Erklärung hat aber noch eine andere Seite, die bewusst nicht über die gleichgeschalteten Medien kommuniziert wird. Parallel verpflichten sich nämlich die Länder alle “intoleranten” Kritiker der Masseneinwanderung und ihre “Hassreden” strafrechtlich zu verfolgen, oder finanziell auszutrocknen.

Hier geht es zum kostenlosen Newsletter. Sollte unser Kanal gelöscht werden, erhaltet Ihr hierüber alle wichtigen Infos.

Weitere Themen der aktuellen Schrang TV Sendung sind:

  • Ist die neue CDU Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer auch nur eine Erfüllungsgehilfin der Globalindustrie und der Hochfinanz?
  • Wie kann es sein, dass wir unsere Grenzen nicht sichern können, aber die Weihnachtsmärkte zu Hochsicherheitstrakte mit Nato-Stacheldraht und Betonböllern geworden sind?
  • Was kostet die Absicherung der Weihnachtsmärkte den Steuerzahler?
  • Der Kampf um die Deutungshoheit der Berichterstattung spitzt sich weiter zu: Schulen und Kindergärten sind jetzt im Visier der Meinungswächter.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen!

Kommentare

Michael Schumacher sagt:
25. Februar 2019 um 15:13 Uhr

Was redet ihr bloß alle für einen Mist hier. Was Heiko sagt und macht ist gut und richtig, aber wenn ich die Kommentare hier lese muss ich mich fragen wer die Zombies und Schlafenden sind. Bringt doch sachliche Vorschläge oder ein praxistaugliches Vorgehen und nicht immer diesen Müll.
Jakob Josef Sailer sagt:
08. Januar 2019 um 10:06 Uhr

Ich habe meine "Glotze" letztmals zu den Landtagswahlen eingeschaltet gehabt. Sie fehlt mir seither auch nicht. Die "Programme" na ja. Die Qualität wurde ohnehin immer schlechter. Ich frage mich inzwischen was ich mit dem "Platzfresser" noch soll.
Saheike sagt:
17. Dezember 2018 um 21:31 Uhr

Nicht nur gegen unser Volk, sondern gegen die Menschheit. Die wollen uns Deutschen nicht die "kriegerischen Gene" entfernen, sondern unser selbständiges Denken. Und unsere Wehrhaftigkeit, denn die brauchen nur betreutes Denken und Sklaven, welche abhängig sind und alles ertragen (tolerieren) müssen, was sie uns aufs Auge drücken und betteln um einen Bissen Brot. Meine Toleranzgrenze ist schon lange überschritten.
Lügnerin und Betrügerin Merkel! sagt:
17. Dezember 2018 um 09:13 Uhr

Wann begreift die BRD-Bevölkerung endlich, wie sie von Merkel und Co. belogen und betrogen wurde? https://www.youtube.com/watch? v=8i0NXw1aMIY Wie kann man so grottendumm sein und die Altparteien überhaupt noch wählen? Allein die AfD hat ehrlicherweise auf die Folgen der Politik der Volksverräterin Merkel hingewiesen! Noch nicht einmal die anderen Oppositionsparteien haben das bis heute getan! Ganz im Gegenteil! https://www.youtube.com/watch? v=_U2qGU4uhno Wer der AfD nicht zuhört und eine andere Partei gewählt hat, der ist mit Schuld an all den Folgen, die die Politik von Angela Merkel verursacht hat und noch verursachen wird!
Typischer Faschist! sagt:
16. Dezember 2018 um 10:53 Uhr

Exemplarisch für den Faschismus und den damit einhergehenden Globalextremismus des 21. Jahrhunderts, zeigt Martin Sellner an einem Beispiel, wie diese verblendeten „Gut“menschen mit Pseudoargumenten die Realität der volkszerstörenden Masseninvasion von Volksfremden beschönigen und fälschlicherweise als Bereicherung darstellen! Diese Faschisten sind nicht mehr in der Lage, die Realität der Massenzuwanderung, die in Wahrheit eben nicht zum Vorteil der einheimischen Bevölkerung ist und auch nicht den Herkunftsländern hilft, wenn man die arbeitsfähige Bevölkerung aus diesen Ländern nimmt, zu erkennen! Sie verhalten sich wie gehirngewaschen Psychopathen, die alles ignorieren, was ihrem verblendeten Weltbild widerspricht! Anhand solcher Beispiele sollte jeder normale Mensch erkennen können, welch Geistes Kind diese Faschisten wirklich sind! https://www.youtube.com/watch? v=EhrakbVAQU8
Claudia sagt:
14. Dezember 2018 um 08:09 Uhr

Meine Familie und ich boykottieren ebenfalls diesen Wahnsinns-Weihnachts-Irrsinn. Auch sonst entziehen wir dem System die Macht, wo es nur geht. Und es geht an ganz vielen Stellen! Man muss es nur tun! Weiterhin geht es darum, das die Erwachenden sich im Geiste verbinden und mit ihrem Bewusstsein ein Bewusstseinsfeld schaffen und stärken, das diese Migranten bleiben wo sie sind, in ihren Ländern, wo sie auch sein sollen. Wenn wir alle gemeinsam zu einem bestimmten Zeitpunkt täglich nur 20 min diese Meditation machen und uns geistig verbinden, schaffen wir ein kohärentes sehr starkes Feld. Je mehr dazu kommen, um so stärker wird es. Wenn wir dieses System mit dieser Regierung nicht mehr haben wollen, müssen sich alle überlegen was sie danach wollen! Dafür braucht es einen geordneten Plan zum Wohle aller für unsere Freiheit. Nur das Volk selbst kann sich befreien. Dies geht mit der verfassunggebenden Versammlung, die auf die Menschen wartet. Sie ist der juristische Rahmen, das höchste Recht der Menschen einzufordern und umzusetzen. Das Bundesverfassungsgericht hat die VV offiziell anerkannt und bestätigt. Seit Juli 2018 ist die illegale BRD erloschen und untersteht somit der VV. Nur jetzt muss das Volk ins Handeln kommen, sich der VV anschließen und alle gemeinsam uns erheben gegen dieses menschenverachtende System. Alle Informationen unter www.verfassunggebende-versamml ung.com Dies ist die einzige legale Möglichkeit, um tatsächlich etwas zu verändern und nicht nur die Spielfiguren der jetzigen Regierung auszutauschen gegen neue im alten System. Schaffe etwas neues neben dem alten System, bis das alte überflüssig wird. Nur so geht es. Die Vergangenheit zeigt, das Revolutionen mehr von dem erreichen, was die Menschen nicht wollen nämlich mehr Staat im Sinne der Agenda, gegen das Volk Alle Informationen unter www.verfassunggebende-versamml ung.com
Menschenverachtender geht es nicht! sagt:
13. Dezember 2018 um 21:26 Uhr

Sex mit Minderjährigen und Beschneidungen von gesunden Jungen und Mädchen sind für die Altparteien bekanntlich kein Problem! Zumindest dann, wenn diese von den Wunschneubürgern begangen werden! Jetzt zeigt die SPD und auch alle anderen Altparteien, wie tief die Abgründe ihres Verständnisses vom Menschen, seiner Würde und dem Recht auf Leben in Wirklichkeit ist! Die Jusos, also die zukünftigen Politiker der SPD, die in den Parlamenten sitzen und über unser aller Leben bestimmen wollen, haben offensichtlich keinerlei Skrupel, einen gesunden und lebensfähigen Menschen zu töten, selbst wenn er kurz vor der Geburt steht! https://www.youtube.com/watch? v=56dyTMA1XJM Wie krank und pervers ist so ein abstoßendes Verhalten der SPD? Was sind das für Menschen, die so etwas in einen politischen Beschluss fassen? In der Geschichte Deutschland gab es nur eine Zeit, wo es solche widerwärtigen Personen gab, die sich derart menschenverachtend verhalten haben! Und ich hatte bis jetzt geglaubt und gehofft, so ein verachtenswertes Mistpack selber nicht erleben zu müssen! Aber die SPD zeigt, wer in Wahrheit die Nazi-Ideologien in das 21. Jahrhundert trägt! Der menschenverachtende Faschismus ist schon lange nicht mehr auf der Seite der Nationalisten und Patrioten. Er ist spätestens jetzt für jeden erkennbar, auf der Seite der Linken und Globalisten! Um es hier ganz klar zu sagen: Wer sich so wie die SPD an ungeborenen Leben vergreift, ist menschlich nicht besser, als die Nazis in den Konzentrationslagern des Dritten Reiches! Und das mit Ausnahme der AfD alle anderen Altparteien den Beschluss der SPD-Jusos rechtfertigen, billigen oder zumindest stillschweigend hinnehmen, sogar die ach so christliche CDU/CSU, zeigt eindeutig, wie verachtenswert diese Altparteien in Wahrheit sind! Wie man als normaldenkender Mensch solche Parteien noch wählen kann, ist mir ein Rätsel! Und wie man es vor Gott und allen Menschen auf der Welt rechtfertigen kann, einen vollständig entwickelten, gefühlsfähigen und auf alle Reize der Außenwelt reagierenden Menschen bis kurz vor der Geburt einfach in die Mülltonne zu entsorgen, ist für mich unvorstellbar! An alle, die noch menschlich geblieben sind kann ich nur appellieren, helft mit, dass wir diesen neuen Faschismus endlich aus der Gesellschaft verbannen, bevor wieder unzählige Menschen aus niedrigen Beweggründen getötet und damit ganz klar ermordet werden! Parteien, die nicht gegen diese abartige Unmenschlichkeit kämpfen, sondern sie stillschweigend hinnehmen oder gar versuchen sie zu rechtfertigen, haben in unserem Land nichts verloren!
Uwe Schröder sagt:
13. Dezember 2018 um 16:49 Uhr

Guten Abend Herr Schrang, habe heute nachfolgendes Interview an die Redaktioen der Bildzeitung und des Hamburger Abendblattes gesendet mit der Bitte um Veröffentlichung wichtiger Passagen gebeten. Ob dies geschehen wird, wage ich allerdings zu bezweifeln. Mit freundlichem Gruß und weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit wünscht Uwe Schröder (Gabor Steingart im Interview mit Stefan Aust über den Globalpact for Migration - You Tube) https://www.youtube.com/watch? v=JJ2XGRo7OkU
Reimann sagt:
12. Dezember 2018 um 14:32 Uhr

Ich bin von zu Hause aus gebürtiger 66 jähriger alter Ossi, der als Christ die DDR durchleben durfte, tief eingebrannt in meine Seele sehe ich heute eine Wiederholung von dem, was ich schon einmal hatte. 1990 kam die große Freiheit und wir haben dran geglaubt. Was ist heute davon übrig. Wir werden verraten,verkauft überwacht und mit Lügen zugeschüttet,der Staat greift auf unsere Kinder zu, Gehirnwäsche in Schulen und Kindergärten.........das Denunziantentum blüht auf. Das hatte ich schon einmal, genau so. Das Problem liegt an diesen Volk, was nur mit Konsum und Urlaub beschäftigt ist, ab und zu mal etwas spendet zur Gewissensberuhigung, ansonsten aber doch friedlich sein Gras frisst, Muh sagt und sich vom Staat melken lässt. Was wollte ich noch sagen: Weiter so Heiko. Liebe Grüße von Jenz Reimann und ein besinnliches,friedliches Weihnachtsfest.
Mia sagt:
12. Dezember 2018 um 12:34 Uhr

Das deutsche Volk hat man in der Nachkriegszeit zur "Kopfnickergeneration" umerzogen. Alles und Jeder, der ein bisschen nationalen Stolz zeigt, wird untergraben und aufs Übelste denunziert! Ich bin nicht links oder geschweige denn rechts orientiert und bin stets bemüht mit meinen Mitmenschen einen guten Sozialkontakt zu halten, egal wie schwer es manchmal fällt. Die Politik versagt auf der ganzen Linie und "Merkelchen" springt der blanke Hohn aus dem Gesicht! Auch ich habe reichlich Mitmenschen die diesem Umstand mit Gleichgültigkeit begegnen, denen es lieber wäre ich würde den Mund halten, als Diskussionen vom Zaun zu brechen. Doch das werde ich nicht tun. Ich arbeite in einer Grundschule und bin maßlos erschrocken und wütend zugleich was an den Schulen geboten wird. Wir reden hier nicht von einem Bildungsprogramm, das fortschrittlich und angemessen ist, sondern von einer geplanten Verdummung, die unseren Kindern hier zugedacht wird. Was soll aus diesen Kindern werden? Gelder werden verschleudert, (unsere Steuergelder) für irrwitzige Projekte und Kriege die geführt werden müßen. Lehrstoff wird angeglichen für Kinder mit Migrationshintergrund, wo unsere Kinder derweil auf der Stelle treten. Hier wird schon der Grundstein zum "Kopfnicken" gelegt und anerzogen. Natürlich soll man Rücksicht nehmen aber dann muß auch die andere Seite der waagschale stimmen! Nun, ich lasse keine Konfrontation aus, ob man sie nun für richtig hält oder nicht, ob man sich derer annimmt oder nicht aber ich habe zumindest einen Punkt gesetzt! Und das sollten wir immer weiter tun. Ruhig, angemessen aber bestimmt! Wir müssen unseren Mitmenschen das an Gepäck mitgeben, was wir haben. Zuversicht, Respekt und einen Kopf zum denken, einen freien Geist, den ich mir nicht nehmen lassen werde. Ich wünsche eine hoffentlich besinnliche Weihnachtszeit!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.