Gibt es Wunder? Mir ist etwas Unglaubliches passiert!

13.11.2018 Video-Dauer: 8:22 min Lesedauer: 1 min bereits 12375 Leser

Durch Themen wie den Migrationspakt werden die Menschen vom Wesentlichen abgelenkt und nur die wenigsten sind noch in ihrer Mitte.

Jeder Mensch ist umgeben von einem Ozean der Gedanken, nur den wenigsten ist das auch bewusst. Bei genauer Betrachtung ist ein Gedanke nicht irgendetwas, sondern er ist feinstoffliche Materie aus der letztendlich alles entsteht.

Wir werden nämlich nicht mit unseren Gedanken geboren, sondern unsere Gedanken werden von der jeweiligen Gesellschaft produziert, in die wir geboren werden. Dabei bergen alle Gedanken und gesprochenen Worte in sich das schöpferische Potential, in Materie umgewandelt zu werden.

Um diese Themen und was mir selbst passiert ist, davon handelt die neue Sendung von Schrang TV Spirit.

Diese Themen sind auch Bestandteil des neuen Bestsellers „Im Zeichen der Wahrheit“, der nun auch als Hörbuch zum Sonderpreis von 19,90 Euro statt 24,90 Euro erhältlich ist.

 

Erkennen – erwachen – verändern

 

Euer Heiko Schrang

 

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

Kommentare

Anna sagt:
28. November 2018 um 17:27 Uhr

Eine wunderschöne Geschichte zur Weihnachtszeit, die sich mit der Rolle und Wirkmacht von Wünschen befasst, ist die Geschichte "Holly und Ivy" von Maren Rumer Godden und Maren Briswalter, die ich an dieser Stelle empfehlen möchte. Das, was Heiko Schrang zum Potential von Wünschen sagt, kann ich bestätigen. Mit Anfang 20 lernte ich den Mann kennen, den ich nun 22 Jahre später endlich heiraten werde. Damals spürte ich, dass es meine große Liebe sei, zugleich hatte ich auf einer intuitiven Ebene die Ahnung , dass es noch nicht sein sollte, dass die Zeit noch nicht reif sei. Ich verdrängte all das und heiratete inzwischen einen anderen. Nach wenigen Jahren kam das, was ich verdrängt hatte, wieder nach "oben" und ich hatte den sehr großen Wunsch, mit meiner großen Liebe wieder vereint zu werden, obgleich es unmöglich erschien. Ich träumte viele Jahre und über die Jahre hat sich dieser Traum verwirklicht.
Thomas Klopfer sagt:
16. November 2018 um 19:45 Uhr

Karma. Das ist auch ein kleines Wunder und man erlebt es immer wieder.
Renate Möller-Hesse sagt:
15. November 2018 um 11:15 Uhr

Auch ich erfahre solche "Wunder" immer häufiger, wenn es meiner Entwicklung dienen soll. Das ist nicht immer so leicht wie eine Rolle Geschenkpapier :-)) Diese geistige/göttliche Hilfe ist immer da, wir dürfen lernen unsere Empfänglichkeit dafür zu sensibilisieren. Denn sie wirkt in beide Seiten, als hilfreich oder auch kräftezehrend oder zerstörend. Danke für die wertvolle Aufklärungsverbreitung auf beiden Formaten.
JuriBrücker sagt:
14. November 2018 um 21:20 Uhr

Hallo Heiko, bei meiner Enkeltochter erlebe ich diese kindlichen aber klaren Vorstellungen und spontanen Wünsch-Ideen beim Spaziergang auch gerade häufig und war schon erstaunt. Dein Video-Beitrag hier hat mich nun zusätzlich sensibilisiert. Mein Wunsch und dahin wirkendes Tun , ist , meinen Mitmenschen auch eine neue Sichtweise zu ermöglichen. Nachfolgend das Grundgerüst: Art.1 Abs.1 wird von den meisten unvollständig verstanden, oder mutwillig nicht vollständig interpretiert, weil hier nicht ganz deutlich steht, „Aber wenn man nur wenig Würde hat, dann kann, logisch, dessen mangelnde Würde auch nicht angegriffen bzw. angetastet werden. Würdenträger haben aber genügend Würde an den Tag zu legen, ansonsten haben sie den Stuhl zu räumen und einem Würdigen Platz zu machen.“ mit gleichzeitigem Verlust sämtlicher bisher erworbener Pensionsansprüche und Zwangs-Harz4 solange bis der letzte ungewollt in Harz-4 Geratene wieder ordnungsgemäß teilhaben kann. Ich wähle keine von den Deutschland-Feindlichen-Partei en wie z.B. Grüne. Ich wähle Blau = AfD (Art.1 Abs.1 ist der Schlüssel, um eine hervorragende Gesellschaftsordnung entwickeln zu können. Andere Formulierungen hießen: „Was du nicht willst, das man dir tu, das füge auch kei´m Anderen zu.“ oder „Ich verhalte mich immer so, wie ich mir wünsche, daß sich Andere mir gegenüber verhalten in gleicher Situation.“ oder "entspricht den 10 Geboten"). Und sollten die zukünftigen AfD-Politiker drohen abzudriften in Richtung Obrigkeits-Dünkel-Fröner, so würde ich mich freuen, wenn unser Volk als aufgewachter Souverän dann entprechend Art.1 Abs.1 mit mir die Forderung umsetzt, daß mangelhaft Würdige ihren Stuhl räumen um einem Würdigen Platz zu machen. Nur wenn das Volk aufwacht und mitmacht, ist es für das derzeitige SYSTEM unmöglich, vereinzelt würdevolle Politiker wie z.B. Kennedy, Rohwedder, Herrhausen, Möllemann u.v.m. einfach zu beseitigen, wenn sie anfangen dem verkommenen System unbequem zu werden. Es muss von unten, von der Masse, die Würde eingefordert werden. Einzelne würdige Politiker können es nicht schaffen, die beseitigt das SYSTEM einfach rechtzeitig. ►►►Ist euch das wirklich zu schwer und zu kompliziert, die Einhaltung nur eines einzigen Paragraphen Art.1 Abs.1 GG wirkungsvoll einzufordern ?◄◄◄ Ich verweigere erfolgreich GEZ-Zwangsgebühren und Lügen-Demokratie-Abgabe, weil ich gegenüber dem Intendanten des RBB und gegenüber dem Bürgermeister von Falkensee Art.1 Abs.1 durchgesetzt habe. Niemand tastet meine Würde unwidersprochen an. Und wenn ich widersprochen habe, dann hat sich noch jeder Obrigkeits-Dünkel-Fröner weggeduckt. Hallo, vor kurzem wurde doch die Initiative "Mit Dialog gegen die Dauerempörung" hochgejubelt. Ich merke von einem Dialog NICHTS! herrj at web punkt de gebt meiner Petition bitte auch Eure Unterschrift: https://chn.ge/2D3KwpS
Axel sagt:
14. November 2018 um 19:36 Uhr

Hallo Heiko, Ja so ein Zu-Fall mit dem Geschenkpapier. Du hast recht, dass viele das mit dem Wünschen verlernt/vergessen haben und wir das wieder machen sollten. Da du ja dir das Geschenkpapier NICHT absichtlich gewünscht hast, war das ein Zeichen, dass dir das "von oben" geschenkt wurde. Dann ists OK und so funktioniert es dann auch. Es gibt ja viele Bibelstellen dazu - Gottvertrauen wird belohnt! Das mit den Bestellungen beim Universum war für mich ambivalent. Ein altruistischer Wunsch ist sicher OK. Aber sobald sich der Egoismus dabei einschleicht, wirds ungesund. Davor muss man sich hüten. Hat damit nix zu tun, möchte dich auf die geniale Frau Birkenbihl mit ihren Youtube-Videos hinweisen, die gerade für Erst-Aufgewachte interessant sein könnte: - Vera F Birkenbihl Pragmatische Esoterik Der kleine Weg zum großen Selbst - Humor in unserem Leben - Männer Frauen Teil 1 und 2 u.v.a. Weiterhin alles Gute Axel
Remo sagt:
14. November 2018 um 19:04 Uhr

Hallo Heiko, das mit dem wünschen mache ich schon einige Jahre. Das fängt im kleinen mit dem Parkplatz an und nach oben begrenzt sich jeder selber wie groß er denkt bzw. glaubt. Die meisten Leute können es sich nur nicht vorstellen weil die meisten Wünsche derzeit halt noch zeitversetzt erfüllt werden oder auf einem anderen Weg wie man sich es vorgestellt hat. Dein neues Buch ist wirklich super. Weiter so. Grüße aus dem Unterallgäu Remo
Ani sagt:
14. November 2018 um 16:14 Uhr

Ich kenne diese Situationen und bin auch immer wieder hin und weg, wenn ich zwischen all dem täglichen Stress, genau solche Momente wahrnehmen kann. Was ich BEWUSST immer mache ist Parkplätze vorbestellen beim Universum :-) Bestelle ich rechtzeitig, funktioniert es immer! Auch in den letzten Jahren habe ich alles, was ich mir vorgenommen habe umsetzen können und egal was passieren MUSSTE um diese Ziele zu erreichen, meine Engel sind immer an meiner Seite und helfen mir! Ich arbeite natürlich weiter an mir so gut ich kann und bin dankbar für alles, was ich in diesem Leben bis jetzt erreichen konnte und die bedingungslose Liebe meiner Tiere die mich immer wieder erden.
Helga Auerbach sagt:
14. November 2018 um 14:41 Uhr

Hallo Heiko, in den Büchern von Dr. Joe Dispenza, wird sehr wissenschaftlich beschrieben, wie es funktioniert. Falls noch nicht gelesen, - "Ein neues Ich" und "Werde Übernatürlich", kann ich sehr empfehlen. Im Zustand reinen Bewustseins, also als körperloser Niemand, können wir alles manifestieren. Ich liebe die Kombination von Spiritualität und Wissenschaft, - das macht es meinem denkenden Verstand leichter, auch mal die Klappe zu halten. Mit Grüßen aus Portugal, Helga
Beate sagt:
14. November 2018 um 13:26 Uhr

Lieber Herr Schrang, da stimme ich doch voll zu. In Anbetracht des alten Spruchs: "Die kleinen Wünsche werden sofort erfüllt, nur die Wunder dauern etwas länger" - immer unter der Voraussetzung, daß das Gewünschte dem "Gemeinwohl" dienlich ist - kann doch jeder Mensch in seinem eigenen Leben diese Erfahrung machen. Nur die Zeit, sie auch "zu sehen", die muß man sich schon selbst nehmen.
Nicole sagt:
14. November 2018 um 12:43 Uhr

Das ist jesus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.