Aufgedeckt – Die inszenierte YouTube Täuschung

05.11.2018 Video-Dauer: 15:31 min Lesedauer: 2 min bereits 13736 Leser

Seit Tagen sorgt ein Offener Brief der YouTube-Chefin Susan Wojcicki für große Aufregung im Internet. Nach einer neuen EU-Verordnung ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass wir das letzte Stück Meinungsfreiheit jetzt auch noch verlieren. Die YouTube-Chefin hat nun in einem Offenen Brief zum Protest dagegen aufgerufen, denn das könnte das Internet, wie wir es heute kennen, “drastisch verändern”. Sie beruft sich auf den Artikel 13 der Urheberrechtlinie (EU Verordnung) der Uploadfilter vorsieht. Ferner bestätigt sie, dass YouTube keine andere Wahl hätte, als nur noch wenige Inhalte dort zu zeigen. Aus diesem Grund läuft die YouTube-Gemeinde dagegen Sturm und hat mit #SaveYourInternet eine Gegen-Aktion ins Leben gerufen. Soweit die offizielle Version.

Was jedoch die wenigsten wissen ist, dass hier das alte Spiel von guter Polizist, böser Polizist abläuft. Die YouTube-Chefin wünscht sich eine Mobilisierung der User, obwohl sich wahrscheinlich ein ganz ausgeklügelter Plan dahinter verbirgt. So könnte nach außen der Eindruck entstehen, dass sie sich für das freie Internet einsetzt. Das ist aber mehr als fraglich, wenn man die Entstehungsgeschichte von YouTube und dem eigentlichen Besitzer Google kennt.

Dieser Kontext ist wichtig, um die Zusammenhänge zu verstehen. Die zunehmenden Löschaktionen durch Google lassen nichts Gutes für die Zukunft erahnen. Mehr als bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist die Teilnahme des Google-Chefs Eric Smith am Bilderberger-Treffen. Aufgrund der Konstellation von Google und YouTube kommt der Verdacht auf, dass die YouTube-Chefin aller Wahrscheinlichkeit nach selbst Teil des Mainstreams und seiner Ziele ist.

In Wirklichkeit soll der Meinungskorridor geschlossen werden, damit nur noch wie bei den gleichgeschalteten Medien einheitsgetreu berichtet wird. Mit anderen Worten Kanäle wie Schrang TV und andere stehen auf der Abschussliste. DDR2.0 lässt grüßen.

YouTube selbst hat einen maßgeblichen Beitrag dazu geliefert, dass die europäische Union einen Grund benennen konnte, diese Filter einzuführen. YouTube weigert sich nämlich seit Bestehen der Plattform, eine Lizenzausschüttung an Künstler vorzunehmen, wenn deren Musik und Videos auf YouTube gezeigt werden. Im Endeffekt hilft die YouTube-Chefin der Europäischen Union dabei, eine Argumentationsbasis zu liefern, warum es gut ist, Upload-Filter zu integrieren. Last but not least ist YouTube in Verbindung mit Google und Facebook einer der wichtigen Gate-Keeper.

 

erkennen – erwachen – verändern

 

Euer Heiko Schrang

Quelle: https://www.zeit.de/news/2018-09/26/facebook-google--co-geloben-mehr-einsatz-gegen-fake-news-180926-99-128821

 

Kommentare

Michael Blumenstein sagt:
07. November 2018 um 22:03 Uhr

Mensch, Heiko, was denkste Du denn? Wo eine URL? Vermutlich in Russland. Ich habe schon an eine Ausw3anderung gedacht. Dort mehr Freiheitsrechte als hier. Peinlich, aber Fakt.
Adelheid Colleyn sagt:
06. November 2018 um 23:05 Uhr

Nehme ein Nebelhorn,um die leute wach zu machen!! Denn mit den Glöckchern schlafen sie weiter!!
Falko Musch sagt:
06. November 2018 um 19:33 Uhr

Guten Tag Heiko! Ohne den Film gesehen zu Haben, etwas Allgemeines. Es läuft doch immer so ab. Eine Nachricht verspricht (wie siehe oben) drastisches(!!!). Dann ist es aber doch zu ertragen, aber es kommen weiter dieser Verordnungen/Gesetze/Nachricht en dazu, und es wird immer schwerer, bis es kein zurück mehr gibt! Bewehrte Metapher: Frosch sitzt im Wasserglas, bei dessen Wasser die Temperatur ganz langsam, aber permanent erhöht wird. Das geschied so lang, bis das der Frosch gekocht ist, und Selbiger nicht vorher heraus sprang. Es wird durch diese Wortwahl, wie drastisch, niemand mehr aufhorchen lassen&die Augen aufreissen. Fakten sollten das Sagen haben, mit weniger Übertreibungen, oder?
Sven sagt:
06. November 2018 um 17:05 Uhr

Hallo Heiko, es sind, gerade wegen der Zensur, einige Alternativen zu Youtube entstanden, die man stärken sollte. Dazu gehört beispielsweise https://www.brighteon.com/ Es lohnt sich zumindest, vielleicht erstmal zweigleisig zu fahren und so eine Vielfalt zu unterstützen. Ich habe übrigens seinerzeit auch immer Code gelesen. War ne gute Zeitschrift, hinter der viel Arbeit gesteckt habe muß. Ich frage mich, was die damaligen Autoren jetzt machen.... Es gab da auch dieses sehr gute Buch von Des Griffin "Wer regiert die Welt" aus demselben Verlag. Viele Grüße! Sven
Mag. theol. Ulrich Haag sagt:
06. November 2018 um 15:09 Uhr

Allerhöchste Zeit, endlich auf das russische VK umzusteigen...! Die Russen sollten ihrerseits dafür sorgen, daß die Angebote und Möglichkeiten von VK gegebenenfalls entsprechend verbessert werden!
Notbremse ziehen oder untergehen! sagt:
06. November 2018 um 14:31 Uhr

https://img.picload.org/image/ dcogrpid/paktmitdemteufel.jpg Wenn wir jetzt nicht die Notbremse ziehen und Merkel nicht daran hindern den Pakt mit dem Teufel zu unterschreiben, dann gehen wir unter! Tausende bewaffnete, potentielle Mörder wollen zu uns: https://www.youtube.com/watch? v=TK59Uqotbic Besonders unsere Kinder und Enkel werden noch lange darunter leiden: https://schluesselkindblog.com /2018/11/06/rassistisches-stue ck-scheisse-mutter-veroeffentl icht-fotos-von-ihrer-tochter-n ach-einem-kannibalen-angriff-u nd-wird-als-nazi-verunglimpft Wollt ihr, dass es soweit kommt?
H. Volkmer-Schnütgen sagt:
06. November 2018 um 14:06 Uhr

Lieber Heiko Schrang, heute habe ich einen freiwilligen Betrag für journalistische Tätigkeiten überwiesen! Sehr gerne möchte ich auch alle ihre Videos erhalten, nur weiß ich nicht, wie ich mich bei Ihnen anmelden kann, da ich im Netz nicht so fit bin, wie die meisten am PC, da ich schon etwas älter bin. Denn durch einige Kontakte im Netz mit Ihnen, habe ich absolutes Vertrauen in Ihre Aussagen und möchte mich auf Ihrer Seite anmelden! Danke für Ihre sehr guten Videos und Informationen! Herzliche Grüße Hi. Volkmer-Schnütgen
Alex sagt:
06. November 2018 um 11:50 Uhr

...genau so ist es - es wird allem Anschein nach der Teufel mit Beelzebub ausgetrieben! Alle zusammen eine Bande hinterlistiger u. scheinheiliger Meinungsmacher / Agigateure! Wie weit es (inzwischen wieder!) getrieben wird, bzw. wie „hochgeschätzt“ die Wahrheitsverkündung in unserem Land angesehen wird, sieht man deutlich im Falle Maaßen!
Katrin sagt:
06. November 2018 um 09:50 Uhr

1000 Dank, lieber Heiko, mal wieder für deine wunderbare Arbeit! Was ich mich seit einigen Jahren bereits frage: Warum ziehen wir nicht um? Es gibt doch bereits "D-Tube" und sicherlich auch andere. Wäre es dort freier? Wir müssten doch bereits ein ausreichend großes Netzwerk sein, dass wir das schaffen, oder? Es wäre wunderbar, wenn wir den Absprung rechtzeitig schafften.
Pjotr Wesselyivanowitsch sagt:
06. November 2018 um 00:08 Uhr

Top lieber Heiko! Grüße aus Pucking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Schrang TV

Tagespolitische Themen abseits des Mainstream. Wir sehen die Welt mit anderen Augen: Hier werden die wahren Hintergründe beleuchtet.

Im Zeichen der Wahrheit (Hörbuch)
Vier Jahre nach dem Kultbuch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ erscheint endlich Heiko Schrangs lang ersehntes Werk...
Jetzt kaufen
Das Hörbuch: Die GEZ-Lüge - 2 CD Set
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
'GEZ Ich zahle nicht!' Aufkleber (ca. 9 Zentimeter)
Setze auch Du ein Zeichen für Zivilcourage!
Jetzt kaufen
Neue DVD-Doppelbox: Die Jahrhundertlüge Teil 1 + 2 mit 50% Sonderrabatt
Wer regiert eigentlich die Welt? Es offenbart sich dem Interessierten immer mehr, dass mächtige Gruppen die Verursacher der Finanzkrise und...
Jetzt kaufen
Deutschland außer Rand und Band
Wussten Sie schon, dass es gar keine illegale Masseneinwanderung gibt, sondern es sich dabei lediglich um eine Illusion der Unterzeichner der...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit - die DVD
Brandneu und sonst nirgends zu bekommen! Heiko Schrangs neustes Bestsellerwerk "Im Zeichen der Wahrheit" als DVD zum...
Jetzt kaufen
Vorsicht! Die GEZ Lüge - Diese DVD kann deine Weltsicht verändern
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn Neu: Das Skandalbuch jetzt als DVD Dem Erfolgsautor Heiko...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit
Dieses Buch ist ein Lichtblick in einer Welt, die viele als immer dunkler empfinden. Es beleuchtet zum ersten Mal geheimes Wissen, das...
Jetzt kaufen
Die GEZ-Lüge - erweiterte Neuauflage
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.