Bestseller „Im Zeichen der Wahrheit jetzt auch als Vortrag“

02.11.2018 Video-Dauer: 28:35 min Lesedauer: 1 min bereits 5727 Leser

Der vor einiger Zeit stattgefundene und restlos ausgebuchte Vortragsabend “Im Zeichen der Wahrheit“ ist nun endlich auch für die, die nicht dabei sein konnten, erhältlich. Der Vortrag besteht aus zwei Teilen und ist jetzt komplett auf DVD  bei uns im Shop bestellbar (Sonderpreis von 17,90 Euro statt 24,90 Euro). Wir veröffentlichen zunächst den ersten Teil, das folgende Themen beinhaltet:

  • Der Plan der Eliten
  • Von der Verschwörungstheorie zur Praxis
  • Der Fall Haider
  • Manipulierte Talkshows
  • Was verbirgt sich hinter den Begrifflichkeiten Rechts und Links wirklich
  • Tricks der psychologischen Kriegsführung
  • Wer lenkt die Medien

 

Über dieses und andere Themen geht es in der neuen Sendung von SchrangTV.

Erkennen – erwachen – verändern

 

Euer Heiko Schrang

 

Helft auch Ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: Hier unterstützen.

 

Kommentare

Kama Debe sagt:
09. November 2018 um 01:24 Uhr

... POPULISMUS hatte ich vor einiger Zeit auch nachgeschlagen (DUDEN 25. Auflage) > opportunistische Politik, die die Gunst der Massen zu gewinnen sucht
Kostenlose Mastercard für Flüchtlinge sagt:
05. November 2018 um 13:22 Uhr

Da soll noch einmal jemand behaupten, die Flüchtlingsströme sind nicht von oben initialisiert und gesteuert! EU und UNHCR sorgen mit eigenen Kreditkarten dafür, dass die Flüchtlinge ihren Weg nach Europa finanziell durchführen können! Flüchtlinge haben offenbar anonym unbegrenzten Kredit um sich teure Kleidung, Handys und sogar Waffen damit kaufen zu können! Von wegen, dass seien ja alles nur arme, verfolgte Menschen! Die sogenannten „Flüchtlinge“ sind die Ersatzwaffe für die faschistischen Globalextremisten! Beweisvideo: https://www.youtube.com/watch? v=9Y0Nn5KcXzU Wie kann man so blöd sein und Merkels CDU/CSU oder die anderen Altparteien noch wählen, die diesen Flüchtlingsangriff auf uns Europäer auch noch unterstützen?! https://www.youtube.com/watch? v=_BlCP_btBkU Geht ihr Deutschen mal ruhig weiter malochen und Flaschen aus dem Müll sammeln! Den „Flüchtlingen“ geht es derweil blendend! Dummheit bestraft sich eben immer selber! IDIOTEN! ;-P
Moritz sagt:
04. November 2018 um 01:17 Uhr

Migrationspakt: "Nicht bindend" soll auch dieser Pakt für die Unterzeichner sein, nur so eine Vereinbarung wo es lang gehen soll... Klimaschutzabkommen: Wie läuft das mit der Klimalüge weltweit und besonders in Europa? Auch nicht bindend aber allg. zur Religion erhoben. Ein Instrument zum ausbeuten der letzten Reserven einer Bevölkerung. Widerspruch sinnlos. Macron sagt: Emissionsschutz, CO² soll in seinem Europa um das zigfache teurer werden. Haben wir den Migrationspakt wird er zur Doktrin erhoben, ohne wenn und aber. Armes Deutschland
Polizei kapituliert vor gewalttätige Volksfremde sagt:
03. November 2018 um 21:02 Uhr

Der Polizeipräsident von Freiburg im Breisgau (BaWü), Bernhard Rotzinger, rät Frauen auf Alkohol und Drogen zu verzichten, damit sie nicht Opfer von Vergewaltigern werden. Nach „Armlänge Abstand“, laut „NEIN-Sagen“, nicht „alleine Joggen gehen“ und anderen unsinnigen Verhaltensregeln, sollen Frauen jetzt kein Alkohol mehr trinken, weil wir Dank der offenen Grenzen zu viele potentielle Vergewaltiger ins Land bekommen haben. https://www.youtube.com/watch? v=RKwY5utvwwE Mit anderen Worten, die POLIZEI™ ist nicht mehr in der Lage, uns alle vor den kriminellen Zuwanderern zu beschützen! Da das offensichtlich so ist, sollten wir endlich von der Exekutive fordern, dass sie das Gewaltmonopol an die deutsche Bevölkerung zurückgeben! Wir können uns selber besser schützen, als mit solchen sinnlosen Verhaltenregeln! Für so einen Unsinn brauchen wir keine POLIZEI™-Firma! Entweder schützt uns endlich der „Staat“ in soweit, dass Messermorde, Vergewaltigungen usw. von kriminellen Volksfremden der Vergangenheit angehören oder wir tun das selber! Wer sich nicht an unsere Spielregeln hält wird rausgeschmissen! Und zwar mit aller Härte und Brutalität! Diese Sprache werden selbst die kriminellen Volksfremden sofort verstehen! Und wieder ist es nur die AfD, die sich für die Rechte der Frauen und ihren Schutz einsetzt und die Angriffe auf Frauen offen zur Sprache bringt! Wieso wählen Frauen immer noch die Altparteien, von denen sie mit den potentiellen Vergewaltigern alleine gelassen werden? https://www.youtube.com/watch? v=f76woS1JMoQ
Florian sagt:
03. November 2018 um 20:31 Uhr

Hallo Heiko, ein super Vortrag, aber der Waffenhändler ist kein optimales Beispiel. In der Branche muss man sich bewusst sein, dass man unter besonderer Beobachtung steht. Die Behörden haben mit vielen Gruppen zu kämpfen von denen Gefahr droht. Ob es Rechte sind die die Polizei unterwandern oder mit Leuten die Waffen schmuggeln. Dass in diesem Bereich sehr sensibel reagiert wird und unter dem aktuellen Druck, der von Seiten der Bevölkerung kommt ist das vollkommen klar. Also der Waffenhändler hat mein Mitleid nur bedingt. Er arbeitete in einer brisanten Branche. Da hätte es ihm klar sein müssen, dass auch nur ein Ansatz an Zweifel an Loyalität gegenüber der Behörde zum Entzug der Lizenz führen wird. Deshalb von meiner Seite leider in diesem Fall kein Mitleid. Schöne Grüße Florian
Johanna Lesch sagt:
02. November 2018 um 22:23 Uhr

Ja dann lasst uns doch mal vernetzen, dass wir nicht alle so allein sind! er kommt zu mir zum Kaffee?
Tilo Gumprecht sagt:
02. November 2018 um 20:35 Uhr

Klasse Vortrag, aufklärend, erhellend, aufwühlend, wie schon deine Bücher. Auch bei mir haben die täglichen Meinungs-, Gehirnmanipulationen, das fortwährende dreiste, abgefeimte Lügengeschwurbel in TV, Rundfunk, Medien zeitweise zu Persönlichkeitsstörungen geführt, wogegen zuerst das komplette Ignorieren der Mainstreammedien half. Darüber hinaus kann ich jedem einen 1 stündigen Dauerlauf ohne dabei zu keuchen durch einsame Landschaften bei Wind und Wetter empfehlen, wer die Zeit hat. Wer sie nicht hat, nimmt sie sich, so einfach ist das. Ein Wundermittel zur "Erdung" wie Heiko immer so schön formuliert.
CDU und Auswärtige Amt belügen wieder die Bürger! sagt:
02. November 2018 um 17:33 Uhr

Die CDU belügt die Bürger EINDEUTIG über die Folgen des Migrationspaktes, den sie im Dezember unterschreiben wollen! Viele Länder wissen, warum sie ihn nicht unterschreiben werden. Darunter auch viele Länder der EU! Wenn der Pakt keine Folgen hätte, warum weigern sie diese Länder dann ihn zu unterschreiben? Oder anders herum gefragt, warum sollte man etwas unterschreiben, was angeblich keine Folgen hat? Weil auch die CDU/CSU genau weiß, dass dieser Pakt massive Folgen haben wird! Spätestens dann, wenn er erst in EU-Recht und dann zwingend in nationales Recht ungesetzt wurde! Schon das alleine zeigt die Lügen der CDU! Beweisvideo, dass die CDU die Bürger belügt: https://www.youtube.com/watch? v=z__arG2vJzY Und das Auswärtige Amt belügt die Bürger ebenfalls, weil sie behaupten, die AfD hätte den Migrationspakt falsch dargestellt! Beweisvideo über die Lügen des Auswärtigen Amtes: https://www.youtube.com/watch? v=D-13FBhFv9c Die AfD hat jedoch wahrheitsgemäß die Natur des Migrationspaktes sehr genau benannt und vor realistischen und vorhersehbaren Folgen des Paktes gewarnt! So, wie es die Nichtunterzeichner-Länder es ebenfalls sehen und davor warnen! Mehr nicht! Das ist das gute Recht der AfD und ihre Pflicht und hat von diesem linksfaschistisch versifften Auswärtigen Amt nicht kritisiert zu werden! Der Leiter dieses Amtes sollte mal auf seine Parteilichkeit hin überprüft werden! Kein Wunder, dass bei so einem Personal viele Abschiebungen nicht durchführbar sind! Die AfD ist die einzige Partei, die den Bürger die Wahrheit über den Migrationspakt sagt! Hier ein Video der AfD, welches u. a. über die tatsächlichen Gefahren des Migrationspaktes wahrheitsgemäß informiert: https://www.youtube.com/watch? v=qsSN20ykEF8 Tatsache ist, dass die Bundesregierung mit der Unterschrift des Migrationspaktes die Grundlage schafft, auf der dann zukünftig eine Massenzuwanderung ohne weitere Begründungen erfolgen wird! Wer das nicht will, der sollte auf die AfD hören und die Lügner und Volksverräter der Altparteien und in den Behörden, wie den Auswärtigen Amt, stellen und ihnen unmissverständlich klar machen, dass wir ihren Volksverrat auf keinen Fall ungesühnt lassen werden!
Raroke sagt:
02. November 2018 um 16:33 Uhr

APROPOA IM LARVE: http://www.rp-online.de/politi k/etappensieg-fuer-diestel-im- rechtsstreit-gegen-gauck-aid-1 .2270119 22. September 2000 | 20.40 Uhr Streit um Stasi-Vorwürfe Etappensieg für Diestel im Rechtsstreit gegen Gauck Rostock (dpa). Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Joachim Gauck, hat im Streit um die gegen ihn erhobenen Stasi- Vorwürfe eine juristische Niederlage einstecken müssen. Die 3. Zivilkammer des Landgerichts Rostock gab am Freitag einem Widerspruch des letzten DDR-Innenministers Peter-Michael Diestel (CDU) gegen eine Einstweilige Verfügung statt. Damit kann Diestel vorerst weiter behaupten, Gauck sei "Begünstigter im Sinne des Stasi- Unterlagengesetzes" gewesen. http://www.giessener-zeitung.d e/giessen/beitrag/62456/dr-hc- joachim-gauck-ein-saubermann-m it-dreck-am-stecken/ Dr. h.c. Joachim Gauck, ein Saubermann mit Dreck am Stecken von Michael Beltzam 18.02.201288035 mal gelesen136 Kommentare Gießen | Über einige Details seiner Vergangenheit möchte Gauck heute gerne den Mantel des Schweigens breiten. Im Sommer 1990 hat er sich mit seinen eigenen persönlichen Akten stundenlang alleine im Rostocker Bezirksarchiv beschäftigt (vgl. Spiegel 17/91), ein Vorgang, den der damalige Innenminister Diestel als „eindeutig illegal und rechtswidrig“ bezeichnete. Kaum einer weiß, daß er seinen guten Beziehungen zum Ministerium für Staatssicherheit (MfS) manche Privilegien verdankte: Seine beiden Söhne durften in die BRD übersiedeln und konnten jederzeit wieder die DDR besuchen; Gauck selbst durfte ebenfalls aus diesem Anlaß in den Westen. Und auf seinen Wunsch hin wurde für seine persönlichen Zwecke ein VW Transporter importiert. Ähnliches bestätigte auch die „Welt“, die am 23.4.91 über ein 90minütiges Gespräch berichtete, das Gauck am 28.7.88 mit dem MfS-Mitarbeiter Terpe geführt hatte. Darin findet man dann solche Äußerungen von Gauck wie: „daß es dringend notwendig ist, die Attraktivität des Sozialismus entscheidend zu steigern“ und „die Bürger ein echtes Heimatgefühl entwickeln“ sowie „daß letzten Endes auch er versagt
Aufgewachter sagt:
02. November 2018 um 15:36 Uhr

Apropos : Wahrheit ... / „Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.“ Zitat (Johann W. von Goethe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Schrang TV

Tagespolitische Themen abseits des Mainstream. Wir sehen die Welt mit anderen Augen: Hier werden die wahren Hintergründe beleuchtet.

Im Zeichen der Wahrheit - die DVD
Brandneu und sonst nirgends zu bekommen! Heiko Schrangs neustes Bestsellerwerk "Im Zeichen der Wahrheit" als DVD zum...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit (Hörbuch)
Vier Jahre nach dem Kultbuch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ erscheint endlich Heiko Schrangs lang ersehntes Werk...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit
Dieses Buch ist ein Lichtblick in einer Welt, die viele als immer dunkler empfinden. Es beleuchtet zum ersten Mal geheimes Wissen, das...
Jetzt kaufen
Neue DVD-Doppelbox: Die Jahrhundertlüge Teil 1 + 2 mit 50% Sonderrabatt
Wer regiert eigentlich die Welt? Es offenbart sich dem Interessierten immer mehr, dass mächtige Gruppen die Verursacher der Finanzkrise und...
Jetzt kaufen
Deutschland außer Rand und Band
Wussten Sie schon, dass es gar keine illegale Masseneinwanderung gibt, sondern es sich dabei lediglich um eine Illusion der Unterzeichner der...
Jetzt kaufen
Die GEZ-Lüge - erweiterte Neuauflage
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
Vorsicht! Die GEZ Lüge - Diese DVD kann deine Weltsicht verändern
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn Neu: Das Skandalbuch jetzt als DVD Dem Erfolgsautor Heiko...
Jetzt kaufen
'GEZ Ich zahle nicht!' Aufkleber (ca. 9 Zentimeter)
Setze auch Du ein Zeichen für Zivilcourage!
Jetzt kaufen
Das Hörbuch: Die GEZ-Lüge - 2 CD Set
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.