Das Schweigen der Lemminge

30.04.2018 Video-Dauer: 11:38 min Lesedauer: 2 min bereits 15913 Leser

Während wir noch darüber debattieren, ob in Deutschland tatsächlich ein Bevölkerungsaustausch stattfindet, ist dieser für die junge Generation längst Realität. Nachdem mich vor circa 14 Tagen während einer Livesendung am Brandenburger Tor ein Jugendlicher erkannte und ansprach, erhielt ich zahlreiche Mails von anderen Jugendlichen. Diese erzählten mir alle eine ähnlich erschütternde Geschichte, was tatsächlich in den Schulen in ihrer Altersgruppe abläuft.

Mit einem von ihnen, einem 15jährigen Schüler aus Berlin, habe ich mich nun getroffen. Er besucht dort eine Sekundarschule. In seiner Klasse gibt es dort neben ihm nur noch einen anderen Deutschen. Laut seiner Aussage werden die beiden von den Mitschülern und auch von den Lehrern (!) ausgegrenzt und als Menschen zweiter Klasse behandelt.

Ferner sagte er mir, dass es auf dem Schulhof gang und gäbe ist, von Seiten der Migrationskinder mit Marihuana zu handeln und dieses auf dem Schulhof zu rauchen. Kein Lehrer traut sich, etwas hiergegen zu sagen. Besonders krass fand ich, dass laut seiner Aussage Lehrer bedroht werden, wenn sie Schülern schlechte Noten geben. Aus Angst davor, durch den Familienclan zur Rechenschaft gezogen zu werden, vergeben viele von ihnen inzwischen prinzipiell nur noch gute Noten.

Dies kann jedoch nur funktionieren, da eine Wegguckmentalität entstanden ist, in der sich keiner mehr traut, etwas zu sagen. Es ist an der Zeit, dass ein Aufschrei der Eltern und Schüler stattfindet, die diese Zustände nicht mehr länger tolerieren möchten. Warum es in solchen Fällen Sinn macht, einen Beschwerdebrief an den Direktor bzw. an  andere zuständige Stellen zu schreiben, erfahrt ihr im obigen Video von SchrangTV.

Der Spruch von Pastor Martin Niemöller ist aktueller denn je:

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

Meldet euch bei unserem kostenlosen Newsletter an, damit wir Euch über anstehende Demos informieren können: https://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

 

Kommentare

Nach Abschiebungsdisaster in Ellwangen: Landesregierung in BaWü behauptet, es gäbe keine rechtsfreien Räume sagt:
03. Mai 2018 um 21:24 Uhr

Keine rechtsfreien Räume in BaWü? Doch, es gibt sie! Auch wenn die verlogene Grüne-Regierung in BaWü durch eine manipulative Umdefinierung des Begriffs „no-go-area“ versucht, diese Tatsache zu kaschieren und als unwahr darzustellen! Nur eine paar Beispiel dafür, dass ganz klar gelogen wird: https://www.youtube.com/watch? v=ArmgGbUzr7c http://www.metropolico.org/201 7/01/10/westeuropaeische-no-go -area-karte/ https://www.unzensuriert.de/de /einzelfall Und auch auf der Pressekonferenz nach dem teuren Großeinsatz der Polizei in Ellwangen, gegen den wieder zwangsweise laufen gelassenen 23-jährigen Volksfremden aus Togo, wurde gelogen, dass sich die Balken biegen! Da wurde doch tatsächlich behauptet, dass niemals zuvor eine Gruppe von Volksfremden mit Gewalt eine polizeiliche Maßnahme verhindert hätten. Siehe dazu: https://www.youtube.com/watch? v=NCKwgu6CMGI (ab Min. 0:41) Auch das ist offenbar gelogen, wie der ehrenwerte Polizeihauptkommissar Martin Hess (MdB) von der AfD in seinem Kommentar zu den Vorgängen in Ellwangen feststellt. Es hat also sehr wohl auch schon früher derartige Vorfälle in der BRD gegeben! Siehe dazu sein Video ( ab Min. 1:17): https://www.youtube.com/watch? v=ZM2ojAhAVTI und auch hier: https://www.epochtimes.de/poli tik/deutschland/grosseinsatz-i n-donauwoerth-150-wuetende-afr ikaner-fordern-justice-von-den -nazis-polizei-verhindert-ille gale-ausreise-a2348620.html https://www.merkur.de/bayern/d onauwoerth-widerstand-bei-absc hiebung-grosseinsatz-in-asyl-e rstaufnahme-9696126.html Fazit: Die Bürgerinnen und Bürger werden wieder einmal belogen und es wird ihnen ein durchsetzungsfähiger Rechtsstaat vorgegaukelt. Dass dies nicht der Wahrheit entspricht, mussten schon TAUSENDE Bürgerinnen und Bürger am eigenen Leibe erleben. Hier nur ein schreckliches Beispiel, welches von der Regierung und den Behörden verharmlosend als „Einzelfall“ hingestellt wird: https://www.compact-online.de/ so-wurde-der-kleine-elias-von- einer-albanergang-blutig-gepru egelt-und-fuers-leben-traumati siert-schockierender-bericht-e iner-mutter/ Aber Hauptsache die Polizei ist mutig genug einen unbescholtenen Politiker der AfD in Essen festzunehmen, nur weil er das machen will, was Politiker anderer Parteien bei einer öffentlichen Veranstaltung fast immer machen. Nämlich das eigene Leben und die eigene Gesundheit mit Hilfe von legitimen Personenschützern zu sichern! Was ist das für ein „Recht“staat? Was ist das für eine „Polizei“? Siehe Beweisvideo: https://www.youtube.com/watch? v=_I7G2e6PAO0 Leute, wacht endlich auf und erkennt die Wahrheit! Und die Lügen der Faschisten des 21. Jahrhunderts, mit ihrem Groß-Europäischen-Reich namens „EU“!
Jodocus sagt:
03. Mai 2018 um 06:25 Uhr

Wie lange der ISLAMWAHNSINN finanziell noch machbar ist das ist eine ganz andere Frage wahrscheinlich werden deswegen jetzt schon geplante Investitionen nicht getätigt da täglich neue ankommen und die sich ja wie Karnickel vermehren sind jetzt die Kosten schon bei ca 100Milliarden € dies ist wenn die Konjunktur kippt schon jetzt nicht mehr zu stemmen das dies keinen Deutschen beschäftigt wundert mich sehr alle zufrieden mit ALTPARTEINPOLITIK und verlogener Presse anders kann ich es mir nicht erklären die glauben auch das der ISLAM zu Deutschland gehört obwohl mindestens 95%aller deutschen sich noch nie mi dem Islam befasst haben!! Aber die Regierung und die Altpartien verstoßen ja täglich gegen das Grundgesetz in dem ausdrücklich vom deutschem Volk die rede ist bei den Altpartien nur noch Bürgen mit und ohne Migration!!!!!!!!!!
Freidenker sagt:
02. Mai 2018 um 20:44 Uhr

Neuer JF-Artikel: "An jeder zweiten Schule werden Lehrer bedroht" - siehe: https://jungefreiheit.de/kultu r/gesellschaft/2018/an-jeder-z weiten-schule-werden-lehrer-be droht/
Freidenker sagt:
02. Mai 2018 um 20:34 Uhr

UNFASSBAR was in D abläuft: "Ellwangen: Polizei beugt sich Ultimatum von „Flüchtlings“-Mob" - siehe Artikel unter: http://www.pi-news.net/2018/05 /ellwangen-polizei-beugt-sich- ultimatum-von-fluechtlings-mob /
Sven sagt:
02. Mai 2018 um 11:33 Uhr

Sehr geehrter Herr Schrang, Sie haben meine volle Zustimmung. Die einzige Lösung bestehenden Problems besteht darin, Protest zu zeigen und sich nicht gegenseitig fertig zu machen. Denn genau das soll mit aktueller Politik erreicht werden. Ungefähr 99% der heute lebenden Deutschen können schon aus rein biologischen Gründen keine Schuld an dem haben, was vor über 70 Jahren geschah. Wer heute dem Schuldkult huldigt, der müsste nämlich immer auch fairerweise gleiche Frage den Franzosen, Schweden oder Russen stellen. Was aber vor allem nicht vergessen werden darf, ist aus meiner Sicht eines: Die Namen derjenigen, die heute als Lehrer derartige Zustände dulden oder gar befördern. Es ist nämlich die gleiche Sorte Mensch, die dem eigenen Vorteil für den Moment willen schon einmal zwei Diktaturen erst möglich machte. Wenn es, wovon ich felsenfest ausgehe, zu einem Ende aktueller Zustände kommt, dürfen Menschen, die heute als Lehrer oder was auch immer so etwas tolerierten nie wieder eine Chance bekommen, so etwas tuen zu können. Für sie gibt es nur noch eine einzige Chance: Ora et labora an den Wurzeln des Garten Eden.
eckehard nischak sagt:
01. Mai 2018 um 22:11 Uhr

uns kann nur 1 friedensvertrag zum 1. wk retten, um - uns - die souveränität - und - das eigentum zurück zu bekommen, das der hauptsiegermacht usa - bis heute - gehört ! schaut mal in die kfz-papiere, wer der eigentümer des fahrzeuges ist, das gilt auch für die immobilie ! wir sind - nur - die besitzer, ist das jetzt verstanden ? schaut euch bei you tube - das video - mit dem titel an: die gemeinde neuhaus weist den weg zum frieden ! beteiligt - euch - an der petition, und gibt die info an alle weiter, die bereits - erwacht - sind, bzw. merken, das so einiges aus dem ruder gelaufen íst, denn es geht - jetzt - um die zukunkt - und die unserer nachkommen ! der napoleon sagte schon: die deutschen glauben die größte lüge,ihre eigenen landsleute haben sie schärfer verfolgt als ihre schärfsten feinde - und das gilt - m. e. - bis heute; denkt mal nach, wenn ihr den o. beitrag bis zum ende verfolgt habt !
Werner Kämtner sagt:
01. Mai 2018 um 17:17 Uhr

Hey Kommentatoren, auch ich sehe mit sehr gemischten Gefühlen in die Zukunft für Deutschland. Uns dürfte klar sein das eine solche Zuwanderung uns überfordert in jeglicher Form. Ich schreibe dieses weil ich selbst 4 x Opa und 4 X Ur Opa sowie 1 X Ur Ur Opa bin. Somit werden sie meine Bedenken für die Zukunft verstehen.Mir wird Angst und bange darum. Eins dürft ihr nicht aus den Augen verlieren, hier handelt es sich um zukünftige gebärfreudige Mütter. Dabei ist leicht zu erkennen wenn das Deutsche Volk nach Generationen ausgetauscht ist. Unseren Grünen Kaspern ist es noch zu wenig, denen geht es nicht schnell genug. Die traurigen Gestalten. Unsere Regierung nenne ich erst gar nicht. Grüße an alle mit Verstand
Staatssklave sagt:
01. Mai 2018 um 11:19 Uhr

Wir sind in unserer "gepamperten" Gesellschaft ohne ALDI und Co. nicht mehr fähig zu überleben. Naturverbundenheit ist nur noch "geregelt" möglich (Kleingarten, Parkanlagen, Zoo, Haustiere). Die Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln ist auf Dauer unmöglich geworden. Wir sind mittlerweile zu viele bzw. wie Ungeziefer auf dieser Welt und werden die Erde für uns unbewohnbar machen. Es gibt zu viel Staat und zu wenig Eigeninitiative (wird nicht gewollt, da Abhängige besser zu bevormunden sind). Gleichmacherei ist das Primat der Politik, Leistung wird nicht mehr belohnt (Schule, Beruf, Gesellschaft). Die sogenannte "Politik" ist ratlos und versucht mit immer neuen Regeln, sozialen Wohltaten und Deutungshoheit (Lügen) das sinkende Schiff "Deutschland" und sich selbst zu retten. Die sogenannte Führungsmannschaft (Establishment) ist mittlerweile von Bord gegangen und hat sich mit ihren Familien weltweit auf "Oasen" eingerichtet bzw. erwartet den Aufstand der Mittellosen und gefrusteten Bevölkerungen. Die Grenzen sind nach wie vor offen und Deutschland "läuft mit Sozialfällen voll". Die Sozialsysteme stehen vor dem Kollaps (sobald die Einnahmen wegfallen werden). Mit einem Satz: Wir sind "im Arsch" und werden es schon bald merken :-( "Rette sich wer kann"!
Swissman sagt:
30. April 2018 um 20:11 Uhr

Dort, wo solche Schulverhältnisse bestehen, wurde und wird das zugelassen!! Ich erinnere an die Clans aus dem Libanon, die schon ab ca. 2000 in Bremen solche kriminellen Machenschaften etablierten und sich dann in Richtung NRW ausbreiteten. Polizisten und Richter werden regelrecht verfolgt und erpresst!! Da herrschen reinste Wildwestmanieren, aber mit Mafiabrutalität! Die Politik hebelt die Polizei gezielt aus (Mannschaftsstärke, Ausrüstung, Vorschriften usw.) und die Justiz war und ist mehrheitlich SPD /Grün infiltriert. BKM hat die CDU ab ca. 2004 auf diese Schiene geschoben. Die Justiz ist in der BRD 'weisunsgebunden' und damit politisch infiltriert, bis hin zum BVG!. Im 3. Reich hat man 'Andersdenkende und -gläubige' in Lager verfrachtet. Heute geschieht das mit Geschichtsverdrehung, diffuser Schuldkomplexbeladung und Ausgrenzung bei anderen als MSM Meinungen. Alles hübsch 'gesteuert' durch die Parteien. Das fast tägliche Gegacker in sog. Talkshows plappert immer um irgendwelche sog. Probleme herum und die werden dann hochgeredet. Wehe, es kommt mal auf den Kern einer Sache, dann knistert es oder wird eng. Das Ganze hat auch damit zu tun, dass die BRD Presse bis 2099 dem alliierten Rat unterstellt ist, der in der BRD diese Dinge beeinflusst. Das Problem ist im Kern dies: in Deutschland ist der Gedanke der Selbstverantwortung zu wenig verankert und der 'Glaube an den Staat' sakrosankt. Geht das so weiter, wird es tatsächlich zappenduster und / oder zu bürgerkriegsähnlichen Verhältnissen kommen. Ausweg? Je länger es so weiter läuft, je versperrter wird es oder jener kommt von aussen (.........) ?
gruber sagt:
30. April 2018 um 19:56 Uhr

Ich habe viel beobachtet aber auch wenn schrang uns aufklärt des wird nix mehr bringen. Danke an Herrn Schrang gute Kommentare aber mehr wird nicht passieren auf dieser seite. Danke und allen ein gutes weiterkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.