Vera Lengsfeld: Die große Enteignung der Deutschen durch den Koalitionsvertrag

23.03.2018 Video-Dauer: 56:04 min Lesedauer: 3 min bereits 29325 Leser

Während die Mainstreammedien den Koalitionsvertrag feiern, wissen die wenigsten, dass genau mit diesem zum finalen Schlag gegen die eigene Bevölkerung ausgeholt wird. Wie die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld im Interview bei SchrangTV ausführte, wird das im neuen Koalitionsvertrag, in schöne Worte gehüllt, sogar indirekt zugegeben. So plant die vierte Merkel-Regierung laut Lengsfeld bis ins Jahr 2022 für Deutschland folgendes:

  • Weitere ungebremste Einwanderung,
  • Umverteilung großer Teile des Volksvermögens nach Europa,
  • Enteignung durch Verpfändung der deutschen Spareinlagen für europäische Schuldenbanken,
  • drastische Erhöhung der Grundsteuer und damit kalte Enteignung der Hausbesitzer,
  • mehr Umverteilung und damit noch mehr Staatsabhängigkeit.

„Alle Bürger, die sich dagegen wehren, werden als ‚rechts‘ abgestempelt oder gar als Nazis verunglimpft. Der mündige Bürger ist das Feindbild des Mainstreams,“ so Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld. Dass dies tatsächlich so ist, bestätigte vor Jahren schon Ex-Bundespräsident Joachim Gauck, indem er im ARD-Interview „Bericht aus Berlin“ sagte: „Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“

Lengsfeld befürchtet das Heraufkommen einer Gesinnungsdiktatur und das Ende der Meinungsfreiheit. Um ihre Solidarität mit all denen zu bekunden, die gegen diese Entwicklung auf die Straße gehen und friedlichen Widerstand leisten, startete sie vor einigen Tagen die Initiative „Gemeinsame Erklärung 2018“.

Glaubt man den Mainstreammedien, dann werden die Unterzeichner im Zusammenhang mit „Identitären, Hooligans und rechtsextremen Kadern“ gesehen. Darunter versteht mittlerweile die Systempresse offenkundig hunderte namhafte Wissenschaftler, Schauspieler und Hochschulprofessoren. Diese haben nämlich die Erklärung unterschrieben. Unter anderem gehören dazu Matthias Matussek,  Schriftsteller Uwe Tellkamp, Henryk M. Broder, Althistoriker Prof. Dr. Egon Flaig, Schauspieler Uwe Steimle, Eva Herman, Prof. Dr. Max Otte, SPD-Politiker Dr. Thilo Sarrazin und Politikwissenschaftler Prof. Dr. Bassam Tibi.Hier sind alle Unterzeichner zu finden: https://www.erklaerung2018.de/index.html#share_link

Hier der Aufruf im Wortlaut:

„GEMEINSAME ERKLÄRUNG

Donnerstag, 15.03.2018

Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

Immer mehr Bürger gehen auf die Straße, um ihren Widerstand gegen diese Entwicklung deutlich zu machen.

Ihnen gilt unsere Solidarität.“

Nun versucht der Mainstream die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin mundtot zu machen: „Das ist den Inhalten und der Sprache nach durchaus mit Pegida zu vergleichen“ heißt es im GEZ-Zwangssender „Deutschlandfunk Kultur“. Weiter wird Vera Lengsfeld geistige „Schlichtheit“ unterstellt.

Für eine mutige Vorkämpferin wie Lengsfeld sollten solche Angriffe allerdings nichts Neues sein. Im Januar 1988 wurde sie auf dem Weg zu einer Demonstration in Ost-Berlin verhaftet. Nach ihrer Untersuchungshaft im zentralen Stasi-Gefängnis verurteilte sie ein DDR-Gericht wegen „versuchter Zusammenrottung“ zu sechs Monaten Haft. Ferner wurden circa 50 Stasimitarbeiter auf sie angesetzt um sie auszuspionieren. So groß war damals die Angst der DDR-Kader vor dieser mutigen Frau. Geholfen hat das der DDR nicht.

Wenige Monate später fiel die Mauer und die DDR war Geschichte. Auch heute erwachen und durchschauen immer mehr Menschen die Gesinnungspropaganda der Merkel Regierung, die an dunkle, alte Zeiten erinnert. Merkel und Konsorten wird es jedoch nicht anders gehen, als Honecker, Mielke und Co. Am Ende wird auch in der Bundesrepublik die Freiheit siegen.
 

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang
 

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

 

Quellen:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/tellkamp-und-matussek-unterzeichnen-erklaerung-2018-eine-in.2165.de.html?dram:article_id=413627

http://www.lvz.de/Nachrichten/Kultur/Kultur-Regional/Tellkamp-Sarrazin-Broder-Intellektuelle-initiieren-Erklaerung-2018

http://vera-lengsfeld.de/2018/03/16/2521/#more-2521

https://www.cdu.de/system/tdf/media/dokumente/koalitionsvertrag_2018.pdf?file=1

 

Kommentare

Freidenker sagt:
28. März 2018 um 17:23 Uhr

Die "Junge Freiheit" berichtet aktuell über die ERKLÄRUNG 2018: Videobesprechung der neuen JF-Ausgabe mit dem JF-Chefredakteur: https://www.youtube.com/watch? v=wKuMVoexA7Q
Freidenker sagt:
26. März 2018 um 15:26 Uhr

"Ehemaliger Akademischer Direktor schreibt Offenen Brief an SPD-Ministerin Malu Dreyer": https://www.epochtimes.de/poli tik/deutschland/ehemaliger-aka demischer-direktor-schreibt-of fenen-brief-an-spd-ministerin- malu-dreyer-a2385181.html
Kleider sagt:
25. März 2018 um 21:47 Uhr

Kotzt Euch ruhig aus , das Volk der Dummen Lemminge zieht weiter zum Abgrund , immer reichlich Bundesliega , billig den Bauch vollschlagen , eine Willige Alte im Bett und alle sind wieder Zufrieden . Wie sagte schon Kohl : Die Hund Bellen aber die Karawane Zieht weiter richtung Abgrund . Was Lehrt uns die Geschichte : ca. alle 70 Jahre bricht das Finanz u. Politik Sysdem Zusammen ,alle ( fast ) fangen wieder bei Null an . Wie sagte einer mal : Wenn Wahlen was Verändern würden , würde die schon längst Verboten . Armes Deutschland , Traurig , Traurig .
Freidenker sagt:
25. März 2018 um 13:19 Uhr

Wer nicht dabei sein konnte - hier gibt es reichlich Videomaterial vom 24.03.18 in Kandel: "Demo-Livestream: Kandel ist überall - Diesmal für Meinungsfreiheit": https://www.youtube.com/watch? v=odjqACt7ZvU
Freidenker sagt:
25. März 2018 um 13:04 Uhr

"Kein Wunder, dass die Frauen auf die Straße gehen – Ein Livebericht aus Kandel": https://www.epochtimes.de/poli tik/deutschland/kein-wunder-da ss-die-frauen-auf-die-strasse- gehen-ein-livebericht-aus-kand el-a2384252.html
Freidenker sagt:
25. März 2018 um 12:43 Uhr

25. März 2018 - Neuer Artikel von Frau Lengsfeld: "Die Rückkehr der staatlich verordneten Demonstrationen": http://vera-lengsfeld.de/2018/ 03/25/die-rueckkehr-der-staatl ich-verordneten-demonstratione n/
Freidenker sagt:
25. März 2018 um 12:35 Uhr

Neuer JW-Artikel: "Kandel und die Medien. Oder wie aus dem Marsch der Aufrechten ein Aufmarsch der Rechten wird": https://www.journalistenwatch. com/2018/03/25/kandel-und-die- medien-oder-wie-aus-dem-marsch -der-aufrechten-ein-aufmarsch- der-rechten-wird/
Guenter Brungs sagt:
25. März 2018 um 11:02 Uhr

1.alles Dieselfahrzeuginhaber sollten in Berlin sämtliche Zufahrtsstrassen zuparken. 2.saemtliche Staatsbeamte sollten nur noch Dienst nach Vorschrift machen. Auf keine muendlichen Zusagen einlassen. 3.ferner müssen in allen Städten BRD die Bevölkerung auf die Straße und vor allen Dingen vor dem Kanzleramt. Wichtig jeder Tag zählt. Gruss G.
Freidenker sagt:
24. März 2018 um 20:43 Uhr

Video: Dr. Gottfried Curio: "Migration löst hier das demografische Problem nicht" (Bundestag, am 22.11.2017): https://www.youtube.com/watch? v=2xBCurD7Rds
Albrecht Schneider sagt:
24. März 2018 um 15:12 Uhr

Es ist mir unverständlich, wieviele Menschen in dieser Republik diesem agressiven Kurs der Bundesregierung, speziell der Frau Merkel noch hinterherjubeln. Viele haben bis jetzt nicht verstanden, daß ihre Existenz bei einem "weiter so" früher oder später den Bach runter geht. Frau Merkel mit ihren Wasserträgern, wie Maas und Co. ist eine latente Gefahr für Deutschland und dem Weltfrieden. Dies sollte man sich bewußt sein. Sie kopiert ausnahmslos ihren Busenfreund Bush, schlägt erbarmungslos los zu und fragt, nachdem das Malheur passiert ist, ob es seine Richtigkeit hat. M.E. ist diese Dame schizophren und man sollte ihr das Handwerk legen. Deswegen muß die Bevölkerung wieder auf die Strasse. Es geht kein Weg dran vorbei, bis dieser Spuk ein Ende hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Talk

Hier kommen Talkgäste auch mit einer unbequemen Meinung zu Wort. Zu den prominentesten Gästen gehörten: Kabarettistin Lisa Fitz, Sissi Perlinger, Ex-Milliardär Florian Homm, Opernstar Bernd Weikl, der ehemalige N-TV Moderator Michael Mross, sowie die Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld, die er zur "Erklärung 2018" interviewte.

Neue DVD-Doppelbox: Die Jahrhundertlüge Teil 1 + 2 mit 50% Sonderrabatt
Wer regiert eigentlich die Welt? Es offenbart sich dem Interessierten immer mehr, dass mächtige Gruppen die Verursacher der Finanzkrise und...
Jetzt kaufen
Deutschland außer Rand und Band
Wussten Sie schon, dass es gar keine illegale Masseneinwanderung gibt, sondern es sich dabei lediglich um eine Illusion der Unterzeichner der...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit
Dieses Buch ist ein Lichtblick in einer Welt, die viele als immer dunkler empfinden. Es beleuchtet zum ersten Mal geheimes Wissen, das...
Jetzt kaufen
Das Hörbuch: Die GEZ-Lüge - 2 CD Set
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
Die GEZ-Lüge - erweiterte Neuauflage
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
'GEZ Ich zahle nicht!' Aufkleber (ca. 9 Zentimeter)
Setze auch Du ein Zeichen für Zivilcourage!
Jetzt kaufen
Vorsicht! Die GEZ Lüge - Diese DVD kann deine Weltsicht verändern
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn Neu: Das Skandalbuch jetzt als DVD Dem Erfolgsautor Heiko...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit - die DVD
Brandneu und sonst nirgends zu bekommen! Heiko Schrangs neustes Bestsellerwerk "Im Zeichen der Wahrheit" als DVD zum...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit (Hörbuch)
Vier Jahre nach dem Kultbuch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ erscheint endlich Heiko Schrangs lang ersehntes Werk...
Jetzt kaufen

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.