Skandal: Prominenter GEZ-Kritiker aus Talkshow ausgeladen

14.02.2018 Video-Dauer: 48:00 min Lesedauer: 2 min bereits 19691 Leser

Der Widerstand gegen den Rundfunkbeitrag wächst zunehmend, da immer mehr Menschen die Propaganda der öffentlich-rechtlichen Sender durchschauen daraufhin den Zwangsbeitrag verweigern. Trotz alledem wird gebetsmühlenartig von den Verantwortlichen die Meinung propagiert, dass die Zwangsabgabe unabdingbar für die Meinungsbildung in unserer „Demokratie“ sei. Daher lief vor kurzem eine Imagekampagne an, um mehr Akzeptanz für den Rundfunkbeitrag zu schaffen. So lud der ARD-Sender SWR zu einem „Bürgertalk“ ein, um „offen“ und „objektiv“ mit Kritikern über den Rundfunkbeitrag zu diskutieren.

Eingeladen war nicht nur die ganze Elite der Rundfunkfunktionäre, sondern erstaunlicherweise auch der Star der Verweigererszene Olaf Kretschmann. Er gilt als der bedeutendste Kenner der historischen und juristischen Zusammenhänge hinter dem Zwangsbeitrag. Er hatte maßgeblichen Anteil an dem Bestseller „Die GEZ-Lüge“, das für mehrere 100.000 Anträge auf Befreiung aus Gewissensgründen sorgte. Was die wenigsten wissen ist, dass durch diese Anträge ungeheuer viel Sand ins Getriebe des GEZ-Systems kam.

Als dann jedoch die Sendung lief, war von Olaf Kretschmann weit und breit nichts zu sehen. Nach der Sendung kam man zu dem Ergebnis: Die Mehrheit der Deutschen sei sehr zufrieden mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und ernsthafte Gegenargumente wegen des Rundfunkbeitrags gibt es nicht. Interessant ist nur, dass auf der Seite der ARD, die absolute Mehrheit der Kommentatoren zur Sendung, es komplett anders sah.

Die Frage bleibt aber, warum war Olaf Kretschmann nicht dabei? Im brisanten Interview bei SchrangTV Talk erläutert er die Hintergründe, weswegen er kurzfristig aus der Sendung ausgeladen wurde. Erstmalig spricht er über ungeheuerliche Fakten, die bislang nicht in der Öffentlichkeit kommuniziert wurden, aber alle Beitragsverweigerer unbedingt kennen sollten.

Weitere Themen der Sendung:

  • Warum wurde Olaf Kretschmann überraschend aus der Talkshow ausgeladen?
  • Weshalb fordert Ulrich Wilhelm, Ex-Regierungssprecher und neuer ARD-Chef, eine drastische Beitragserhöhrung?
  • Wie reagiert das System auf mehrere 100.000 Anträge auf Befreiung aus Gewissensgründen jährlich?
  • Wird auf den internen Vollstreckungsbescheiden von Beitragsgegnern das Wort „Reichsbürger“ vermerkt ist?
  • Warum das GEZ-System ein Staat im Staat ist?
  • Wie tausende Beitragszahler die Pension eines Intendanten finanzieren.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Kommentare

Freidenker sagt:
18. Februar 2018 um 11:11 Uhr

Unglaublich: https://krisenfrei.com/arbeite r-und-rentner-werden-von-den-a ltparteien-nur-noch-verarscht/
Bernd R. sagt:
18. Februar 2018 um 02:46 Uhr

Ich bin ebenfalls ein eisenharter Verweigerer und finde das Interwiev sehr gut. Bei mir war es nun auch so weit, dass ich zur Abgabe der Vermögensauskunft aufgefordert wurde. Nach einiger Recherche (die Kommentare unter einigen Yt-Videos können Goldgruben sein, wenn man schon gewisses Vorwissen hat) habe ich an einem Tag gleich 2 Kracher gefunden, die ich euch zur Verfügung stellen möchte. Der Erste betrifft die Drohung mit dem Haftbefehl, wenn man die Abgabe der Va verweigert. Die alte Fassung des §901 ZPO "Haftbefehl", lautet: "(1) Gegen den Schuldner, der in dem zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung bestimmten Termin nicht erscheint oder die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung ohne Grund verweigert, hat das Gericht zur Erzwingung der Abgabe auf Antrag einen Haftbefehl zu erlassen. (2) In dem Haftbefehl sind der Gläubiger, der Schuldner und der Grund der Verhaftung zu bezeichnen. (3) Einer Zustellung des Haftbefehls vor seiner Vollziehung bedarf es nicht." https://dejure.org/gesetze/0ZP O010102/901.html In der aktuellen Fassung ist der §901 jedoch einfach weggefallen! https://dejure.org/gesetze/ZPO /901.html Da frage ich mich: Wie kann es sein, dass Leute dafür überhaupt noch in den Knast müssen, da der § seit 2013 schon nicht mehr existiert? Ich spiele auf den Fall Sieglinde B. (meine, dass sie so heißt) an. Den 2. Klopper habe ich im VwVfG gefunden, dort seht in § 58 "Zustimmung von Dritten und Behörden": (1) Ein öffentlich-rechtlicher Vertrag, der in Rechte eines Dritten eingreift, wird erst wirksam, wenn der Dritte schriftlich zustimmt. Das ist doch wohl der Hammer, oder? Dies steht so in unseren Gesetzen!
mesie sagt:
17. Februar 2018 um 11:40 Uhr

Da hat aber einer Angst bekommen, also wurde jemand ausgeladen, der was hätte sagen können und wette, er hätte zu gern was gesagt...
Der Autohändler aus Berlin sagt:
17. Februar 2018 um 03:42 Uhr

Ich bin der Autohändlern aus Berlin Weißensee, ein toller Vortrag von Olaf Kretschann und Heiko Schrank ! Ich habe Klage beim Verwaltungsgericht gegen die GEZ eingereicht und kann das nur jeden Bürger des Landes raten, nur die Dummen, Toten oder Paktierer lassen sich das gefallen, die GEZ ist für mich eine Bande von VOLKSVERBRECHERN, die sich auf krimineller Weise, durch Lügen und Betrug, an das Volk bereichert und die Regierung paktiert mit den. Vor 1000 Jahren wurden 20.000 Menschenopfer pro Jahr vom Volk erbracht, von den hohen Priestern beschlossen und ausgeführt, bis sich das Volk dieses nicht mehr gefallen ließ. Im Mittelalter wurde das Volk durch die Kirche mit Ablaßbriefe belogen und betrogen, bis sich das Volk, angeführt durch Martin Luther, dieses nicht mehr gefallen ließ. 1989 sind wir friedlich auf die Straße gegangen und haben für die Freiheit und gegen den Zwang und die Politik der Regimes demonstriert ! Mir wurde bei einer friedlichen Demonstration 1989 eine geladene und entsicherte Pistole von einem Polizisten an den Kopf gehalten, der mir sagte, wenn ich nicht sofort den Platz verlasse, schieße er, ich sah quasi den Tod vor Augen, ich fragte Ihn ob er überhaupt begreife warum wir das hier machen und nur Dumme verstehen das nicht, daraufhin steckte der Polizist die Waffe ein und ging weg. Eine Woche später, wieder bei einer Demonstration, sah ich diesen Polizisten unter den Demonstranten, er erkannte mich, kam zu mir und sagte zu mir, er gehöre nicht zu den DUMMEN - Leute laßt das nicht mit euch machen, dafür haben wir nicht vor 29 Jahren demonstriert und unser Leben riskiert das wir heute wieder ZWÄNGE haben, das will der liebe Gott nicht haben !!! Habt keine Angst, kauft Euch das Buch „Die GEZ Lüge“ von Heiko Schrank bei Amazon, studiert das Buch, ich habe es gemacht, wehrt euch, stellt Anträge, Widersprüche, Beschwerden, macht Anzeigen wegen Nötigung und Betruges, den qualmen jetzt schon die Köpfe, laßt Sie explodieren !!! Täglich flattern 1000 Briefe bei der GEZ ein, macht das es 100.000 Briefe werden, macht Druck, setzt den Fristen, stellt Antäge auf Befreiung aus Gewissensgründen, macht Untätigkeitsklagen, laßt euch nicht mit dem Staatsvertrag verarschen, die sind kurz vorm Ende...holt euch Rat auf den Internetseiten von Olaf Kretschmann und Heiko Schrank, es sind 10 Minuten Zeit am Tag, die wird wohl jeder von euch haben, laßt es euch mal durch den Kopf gehen, für seine LÜGEN bekommt der Fernsehmoderator Claus Kleber 60.000 pro Monat, das sind 3430 Beitragszahler, Leute erwacht, steht auf und setzt euch zur wehr... Wenn’s Hart auf Hart kommt zahlt den Gerichtsvollzieher 20€ oder 30€ , einigt euch mit der GEZ auf eine Ratenzahlung, zahlt eine Rate, schreibt immer „unter Zwang“ rein, stellt die Ratenzahlung dann wieder ein, schreibt wieder das ihr Gewissenskonflikte habt, so bekommt ihr wieder 2 Jahre Zeit. Richtet euch ein „Pfändungsfreies Konto“ ein, fordert euer Geld wieder zurück und ins Gefängnis ist noch keiner gekommen, die wollen euch nur Angst machen, 1 Tag Gefängnis kosten dem Land 100€ pro Tag, das sind bei 5.000.000 GEZ Verweigerer - 500.000.000€ pro Tag, wer soll das bezahlen? Ich zahle seit 5 Jahren nicht und wenn einer von denen kommt, werfe ich ein paar Krumen hin und nicht vergessen „WIR SIND DAS VOLK“ Stark bleiben und kämpfen, nur Tote schwimmen mit dem Strom... Laterne
Martin Schindlbeck sagt:
15. Februar 2018 um 22:44 Uhr

Ich würde mir wünschen, das noch wesentlich mehr Leute z.B. das täten, was ich tue: Meine (in der rundfunkbeitragspflichtigen Wohnung lebende) Familie besteht aus 2 Erwachsenen und 4 Kindern. Ich nenne diese auf den Daueraufträgen "Bewohner 1 bis 6". Jeder dieser "Bewohner" hat nun sein eigenes Bankkonto, auf dem ein wöchentlicher Dauerauftrag an die GEZ über (z.B.) 1,31 EUR eingerichtet ist. Das Ganze ist nun von mir so konzipiert, das jeweils in der "Quartalsmitte" (also z.b am 15. Februar, 15. April usw. usf. ungefähr -1,00 EUR stehenbleiben (mit Excel ist das alles problemlos planbar). Ich bin nun gespannt, wann die "GEZ-Schergen" dieses Minus mal bei mir anmelden werden!? Und umso mehr gespannt bin ich, ab wann die anfangen werden, mich in's Gefängnis stecken zu wollen? Ab 17,17 EUR, 21,11 EUR oder ab wann? Leute: Lasst Euch nicht von denen verarschen ==> verarscht doch lieber die!!!
Iris sagt:
15. Februar 2018 um 13:09 Uhr

Genau so ist es, Andreas, der Tapfere :)
Iris sagt:
15. Februar 2018 um 11:56 Uhr

Herr Jessen, Sie haben es auf den Punkt gebracht. Wir müssen uns wehren, bzw. das Spiel nicht mitspielen und den ganzen Bösewichten viel Licht und Liebe bzw. Christusenergie senden. Denkt nur noch Positiv und wandelt das Negative gleich wieder in's Positive um. So kann das alles nicht mehr weitergehen, denn man sieht ja, dass es so viele schon gemerkt haben, dass wir nur durch ein Geld-System zu Sklaven gemacht worden sind. Wir haben dadurch vergessen, wer wir wirklich sind. Göttliche Seelen, die ihre Freiheit brauchen. Wir müssen für die "Gefallenen Engel" beten, damit diese aus den Fängen der dunklen Mächte freikommen, dann herrscht wieder Frieden auf unserem Planeten und in der ganzen Galaxis. So unglaublich das auch klingt, aber ich glaube es. Die Zionisten (die 100 mächtigen dieser Welt) sind das Werkzeug der dunklen Mächte, darum sind sie dafür reich und haben Macht über die ganze Welt. "Die Geister, die sie riefen, werden sie nun nicht wieder los"! Und die Menschheit leidet darunter, durch Krieg, Streit, Angst, Neid/Eifersucht... davon ernähren sich die dunklen Mächte (Annunakis, Illuminaten) Bücher "Lichtbotschaften der Plejaden". Es hört sich alles unglaublich an, aber ich denke so ist es. (Hoffentlich will mich jetzt keiner Einweisen) Frieden sei mit Euch und mit den Engeln/Lichtwesen, die auch uns gerade jetzt brauchen.
Freidenker sagt:
15. Februar 2018 um 10:42 Uhr

Zahlen müsst ihr so oder so. Es sind ja bereits Fälle dokumentiert, bei dem die verweigerte Rundfunkgebühr dann später vom Steuerguthaben abgezogen wurde. Das Einzigste was ihr dadurch erreicht, ihr habt unterm Strich mehr Kosten (Zinsen, Mahngebühren) und habt euch Arbeit gemacht und natürlich den Behörden. Letzeres kann man ggfs. als "Vorteil" sehen... aber am SYSTEM wird das nichts ändern. Selbst wenn der Druck "so groß sein wird", (was ich bezweifle), dass die GEZ komplett abgeschafft würde, wäre das auch nur wieder Augenwischerei vom SYSTEM, und es würde eine andere neue (angeblich gerechtere) Steuer / Abgabe eingeführt, die das vorherige ersetzt. Dann geht das Spiel wieder von vorne los...
Freidenker sagt:
15. Februar 2018 um 10:33 Uhr

Rundfunkgebühren in der Schweiz sind laut diesem Artikel noch höher als bei uns: http://alles-schallundrauch.bl ogspot.de/2018/02/wegen-der-st andigen-fake-news-ja-zur-no.ht ml
Uwe-Ferdinand Jessen, Flensburg sagt:
15. Februar 2018 um 09:40 Uhr

Liebe Mitverweigerer, ich verweigere seit 2015 aus Gewissensgründen, frei von jeder Angst. Bin mir bewusst, dass ich mit knapp 70 Jahren unter Umständen in Beugehaft muss. Zur Gewissensentscheidung: Gewissensentscheidungen sind nicht justitiabel. Sollte ich mich vor einem Richter finden, werde ich die Frage der Zuständigkeitsprüfung aufwerfen, denn jedes Gericht muss erst eine Zuständigkeitsprüfung veranstalten. Es gibt kein Gericht, das für Gewissensentscheidungen zuständig ist. Ich habe ein Gewissenskonflikt weil ich ein freier Christ bin. Mein Christusgewissen erlaubt es mir nicht, die Verbreitung von Lügen und die Unterschlagung der Wahrheit zu finanzieren. Punkt. Die scheinchristlichen Amts- und Machtkirchen-Konzerne verhalten sich genauso, wie sie sich bereits im Dritten Reich verhalten hatten: Äußerst kooperativ und im richtigen Moment schweigen sie, wo sie reden müssten und sie reden, wo sie schweigen müssten. Wie früher so heute: Ob es um die schmutzigen Geschäfte der Kriegs- und Waffenindustrie geht, ob es um der Beteiligung Deutschlands an Kriegen in der Welt im Nato-Bündnis geht - sie schweigen, obwohl sie ausreichend Sendezeiten bei ARD und ZDF haben. Warum hatte fast der gesamte Bundestag dem Ex-Papst Herrn Ratzinger ergeben applaudiert, als er noch "Seelen-Chef der Katholiken" war? Weil er nicht das gesagt hat, was er hätte sagen müssen, wenn er ein aufrichtiger Christ gewesen wäre. Als Freier Christ bin ich mitverantwortlich für Frieden, für Freiheit, für Geschwisterlichkeit, für Gerchtigkeit, für Gleichheit und für Einheit. Wenn das RECHTS ist, dann bin ich gerne ein RECHTER. Die Lügen und die Unterschlagungen der Wahrheit durch ARD, ZDF und DLF und ihre regionalen Ableger kann ich nicht verhindern. Ich kann aber meine Gefolgschaft verweigern und ich tue es gerne, denn mein Ideal ist Christus. Die hohen Christus-Ideale sind Gesetz. Alles andere sind Rechtsvorschriften. Sollte ich mit 70 Jahren, die ich bald werde, im Knast landen, werde ich für meine Peiniger und für ihr Seelenheil beten, sowohl für diejenigen, die nicht wissen was sie tun, als auch für diejenigen die nicht tun, was sie wissen. Liebe Grüße an Euch alle und auch meine "Feinde" aus Flensburg Uwe-Ferdinand Jessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Schrang TV

Tagespolitische Themen abseits des Mainstream. Wir sehen die Welt mit anderen Augen: Hier werden die wahren Hintergründe beleuchtet.

Vorsicht! Die GEZ Lüge - Diese DVD kann deine Weltsicht verändern
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn Neu: Das Skandalbuch jetzt als DVD Dem Erfolgsautor Heiko...
Jetzt kaufen
Das Hörbuch: Die GEZ-Lüge - 2 CD Set
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
'GEZ Ich zahle nicht!' Aufkleber (ca. 9 Zentimeter)
Setze auch Du ein Zeichen für Zivilcourage!
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit - die DVD
Brandneu und sonst nirgends zu bekommen! Heiko Schrangs neustes Bestsellerwerk "Im Zeichen der Wahrheit" als DVD zum...
Jetzt kaufen
Neue DVD-Doppelbox: Die Jahrhundertlüge Teil 1 + 2 mit 50% Sonderrabatt
Wer regiert eigentlich die Welt? Es offenbart sich dem Interessierten immer mehr, dass mächtige Gruppen die Verursacher der Finanzkrise und...
Jetzt kaufen
Deutschland außer Rand und Band
Wussten Sie schon, dass es gar keine illegale Masseneinwanderung gibt, sondern es sich dabei lediglich um eine Illusion der Unterzeichner der...
Jetzt kaufen
# wir sind noch mehr - DEUTSCHLAND IN AUFRUHR 
Dieses Buch ist ein Meilenstein für alle die an der Wahrheit interessiert sind! Mit den Top-Autoren der Freien Medien Szene wie Vera...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit (Hörbuch)
Vier Jahre nach dem Kultbuch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ erscheint endlich Heiko Schrangs lang ersehntes Werk...
Jetzt kaufen
Die GEZ-Lüge - erweiterte Neuauflage
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit
Dieses Buch ist ein Lichtblick in einer Welt, die viele als immer dunkler empfinden. Es beleuchtet zum ersten Mal geheimes Wissen, das...
Jetzt kaufen

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.