Merkel fordert Integrationskurse für Deutsche

18.10.2017 Video-Dauer: 15:39 min Lesedauer: 2 min bereits 23555 Leser

Auf die Frage: „Schlittern wir in eine Diktatur?“ werden viele sicherlich antworten: „Bei uns wird doch niemand verfolgt und weggesperrt!“ Die Situation sieht leider ganz anders aus. Ob nun nicht gezahlte GEZ-Gebühren oder wegen angeblicher Volksverhetzung, die Liste derer, die deswegen ins Gefängnis gehen müssen, wird immer länger.

Das Problem dabei ist, Diktaturen entstehen immer schrittweise. Das können wir sehr schön daran ablesen, dass der Rahmen der politischen erlaubten Meinung immer enger wird. Heute heißt die offizielle Richtung: „Gegen Rassismus, für Homo-Ehe, für Gender Mainstreaming!“

Wer hieran Kritik übt und zum Beispiel auf die Probleme der Flüchtlingspolitik hinweist, wird schnell als „Nazi“, „Verschwörungsideologe“ oder „Reichsbürger“ bezeichnet.

Das kann inzwischen erhebliche Folgen haben. Wenn es öffentlich wird, dass jemand eine Pegida-Demonstration besucht oder AfD-Mitglied ist, verliert er nicht selten seinen Arbeitsplatz. Sogar bei Deutschlands Lieblingskind Fußball wird inzwischen hart durchgegriffen. So sollen aus dem Fanclub von Borussia Dortmund AfD-Wähler rigoros ausgeschlossen werden.

Letztes Jahr forderte Angela Merkel übrigens schon Integrationskurse für Deutsche. Das mag sich noch harmlos anhören. Doch was passiert im nächsten Schritt, wenn sich die Kritiker nicht in den politisch korrekten Mainstream integrieren lassen. Was erwartet uns als nächstes? Kommen dann Umerziehungslager?

Verpasst auch zukünftig nicht meinem kostenlosen Newsletter. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Doch wie immer schweigt die Mehrheit. Martin Niemöller ein führender Vertreter der Bekennenden Kirche und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus sagte zum Schweigen seiner Generation: „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

Wichtig ist, dass wir uns auf dieses Spiel der Eliten nicht einlassen und aus der Matrix erwachen. Befreit euch aus der inszenierten Welt der Massenmedien. Wie schon Buddha sagte, ist die wahrgenommene Realität abhängig vom Standpunkt des Betrachters.

Erkennen-erwachen-verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/
 

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Quelle:

https://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/fanclub-bvb-freunde-will-afd-waehler-ausschliessen-id11641027.html

http://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-behauptet-auch-deutsche-haetten-integrationskurse-drigend-noetig-10069424/

 

Kommentare

Ich der ich bin sagt:
24. Oktober 2017 um 03:05 Uhr

Hallo Ich bin im Zweifel. Ich sehe das Theater auf der WeltBühne. Ich sehe Akteure und Zusammenhänge. Aber wer führt Regie? England ? Weil in Heiligenhafen ein Agent gewaltbereite Gruppen ausfindig machen will? Amerika? Unsere Befreier von einem anderen Deutschland, die sich in keinem ihrer Kriege mit Ruhm bekleidet haben? Und sich selbstbewußt als das neue Rom betrachten? Die Welteliten der Hochfinanz ? Weil ihre Spekulationen und Zinseszinsen in einer Nullnummer enden und dafür andere enteignet,beraubt und ausgebombt werden? Ich finde JEDER DER ÜBER KRIEGSBETEILIGUNGEN FINANZIELLE VORTEILE ZIEHT GEHÖRT IN DEN KNAST. LEBENSLÄNGLICH. Es gehört verboten am Leid anderer Menschen sich zu bereichern. Oder sind es doch noch dt. Strukturen aus vergangenen Tagen welche den Krieg aus dem Ausland fortführen wie ihnen befohlen? Unternehmen Paperback? Oder andere GO NGO in Amerika? Hat nie ein Mensch untersucht ob es bei den vielen Gründungen während und nach WW2 es sich um eben diese Personen handelt. Zuletzt ist der CIA oder die NSA gar nicht amerikanisch sondern dt. Vllt findet irgendwer irgendwann die Wahrheit. Erinnern möchte ich noch an die Zusammenkunft der G7 Staaten in der Karibik. Als ich hörte wer alles dabei war und was für Themen es waren ahnte ich nichts gutes. Themen waren Abschaffung der Sklaverei (das Gegenteil ist heute der Fall), wieviel persönliche Freiheit benötigt jeder Einzelne ( wurde seither stetig mehr eingeschränkt) und was tun wir mit den Staatenlosen (mit Seitenblick auf die Deutschen) .Meines Wissens war Deutschland noch kein Mitglied der G-Staaten (aber was die Mitgliedschaft betrifft kann ich mich auch irren) Also wer ist der Regieseur?
Aufgewachter sagt:
23. Oktober 2017 um 12:36 Uhr

Apropos : Hartz IV, als Fern-Umerziehungslager, gescheitert ... Dank Eurer massiven Unterstützung ist der Schutzschild des repressiven Hartz IV-Systems in sich zusammen gebrochen. Zwangsarbeit, Sanktionen und sinnlose Maßnahmen sind für informierte Hartz IV-Opfer nicht mehr länger existent. Und das ohne die Sozialgerichte oder das Bundesverfassungsgericht! Die Jobcenter und ihre kollaborierenden Zeitarbeitsunternehmen, sowie karikativen Verbände der Arbeitslosenindustrie aus Maßnahmeträgern und Sozialwarenkaufhäusern können die Repressalien gegen die Hartz IV-Empfänger nicht mehr aufrecht erhalten. Der Schutzschild der „Menschenschinder-Sekte“ ist in sich total zusammegebrochen und die Quantentorpedos schlagen ungehindert auf den Raumkreuzer „Agentur für Arbeit“ ein. Wir machen im Moment nur noch nicht genug Schaden. Erzählt es weiter, macht kaputt, was Euch kaputt macht !!! Hartz IV-System zerschossen https://aufgewachter.wordpress .com/2017/10/20/hartz-iv-syste m-zerschossen/
Jazzy sagt:
20. Oktober 2017 um 11:10 Uhr

Heiko warum kaufst du bei einem Multimilliardär wie Aldi? Warum boykottierst du Aldi nicht? Buddha würde nicht dort kaufen, wo Menschen ausgebeutet werden.
Aufgewachter sagt:
19. Oktober 2017 um 11:47 Uhr

Apropos : Reichsbürger Manchmal kann die POLIZEI richtig nett sein ... Staatenloser trifft POLIZEI https://aufgewachter.wordpress .com/2017/02/08/staatenloser-t rifft-polizei/
Herzbewusstsein sagt:
19. Oktober 2017 um 10:56 Uhr

Die Freiheit des mentalen Denkens, Umerziehung ist das Eine, freiheitliches als Freigeist zu denken etwas anderes. Der Mensch sollte sich wieder selbst erkennen, denn erst über die Selbsterkenntnis was Menschsein in Interaktion mit anderen Wesen ist, erkennen wir das alles letztendlich auf Information subtiler Quantenfelder aufgebaut ist. Wir sind umgeben von Informationen ob in subjektiver oder objektiver Hinsicht, dass wichtigste ist dass der mensch seine innere Quantenintelligenz anerkennt, denn immerhin kommuniziert alles über subtile feinstoffliche Felder, also über Schwingungen, Frequenzen und Farben des Lichtes. Sich selbst bewusst zu sein, dass der eigentliche Gedankenprozess mentaler Energiefelder zu Grunde liegt und jeder Mensch hat Zugang zum Großen und Ganzen im Feld aus Energie. Wichtig dabei ist die Erkenntnis über die eigentliche Gefühlsempfindung denn Gefühle, Empfindungen ,Emotionen und Gedanken sagen vieles über die innere Charaktereigenschaft eines Menschen aus. Wer heute ein freies und unabhängiges leben führen möchte, sollte bewusst objektive Informationen aus Nachrichten und sonstigen Medien ausblenden, denn diese führen dazu, dass sich der mensch unnötig aufregt und dabei seine innere Gesundheit schadet. In der welt der Quanten geht es hauptsächlich um die Erkenntnis bewusst oder unbewusst Einfluss auf sein leben zu nehmen, denn gerade viele Menschen nutzen leider eine Seite des Gehirns- welches dem rationalen , linearen und logischen denken zu Grunde liegt. Es ist das individuelle Ego, was viele nicht weiter über den Tellerrand schauen lässt und daher wird oft die eigentliche kreative, intuitive Gehirnhälfte die auch für die Intention und Imagination von großer Wichtigkeit ist, oft vernachlässigt. Wir leben alle im Wandel der Zeit der schon seit langen durch die Veränderungen von Bewegungen und Schwingungen kleinster subtiler Teilchen ein Umdenken im Menschen eingeleitet hat. Diese Energiewellen kann man nicht aufhalten , wenn man sich mit der Natur des kleinsten und unsichtbaren präzise beschäftigt . Es ist also die Frage der Zeit bzw. der richtigen Schwingungsfrequenz bis das Umdenken in voller Kraft an Energie und Besonnenheit zunimmt. Alles bewegt sich, denn mentale Gedanken die nicht im Fluss von Bewegung sind, bedeutet Stillstand und dieser Stillstand führt dann letztendlich zum Neuanfang. Um so mehr Menschen Freude und Glück im Leben empfinden, wird dieses sich auch kristallisieren, manifestieren und realisieren. Für interessante Leser die sich selbst erfahren möchten , möchte ich gerne folgende interessante Leselektüre weiter empfehlen: Das achtsame Gehirn " Daniel J. Siegel", Neustart im Kopf/ Wie sich unser Gehirn selbst repariert " Norman Doidge"/ Campus Verlag, Quantenintelligenz- Heilsein erleben- statt Heilung suchen " Klaus P.Medicus"-Koha Verlag, Im Einklang mit der göttlichen Matrix- Im Quantenenrgiefeld und welchen Einfluss haben menschliche Gefühle )- " Gregg Braden" Koha Verlag, Das Genie in uns- neue Erkenntnisse über Begabung und Intelligenz- " David Shenk"- um nur einige zu benennen. Es reicht heute nicht aus , immer nur über Manipulation des Menschen zu schreiben und darauf aufmerksam zu machen. Jeder mensch ist ein eigenständiges Individuum das die Fähigkeit besitzt nicht nur sein Gehirn ganzheitlich zu benutzen sondern auch sein Herzempfinden sich auf seine eigene innere Gefühlswahrnehmung wieder zu berufen. Wahrheit hat immer etwas mit der Wahrnehmung zu tun und um überhaupt bewusst wahrzunehmen, bedarf es eben die Sinne des Menschen. Leider wir dabei sich immer nur auf einen Sinn besonders verlassen und das ist der Sehsinn, das was das Auge sieht aber letztendlich nicht hört und damit ganzheitlich nicht wahrnehmen kann. besondere Aufmerksamkeit sollte der Mensch auf seinen Gehörorgan richten denn gerade dieses Organ ist mit zwei Sinnen ausgestattet der auditiven Wahrnehmung und dem inneren Gleichgewicht. Wer auditiv sehr gut wahr nimmt, der hört nicht nur zu was andere sagen sondern ist in der Lage genauestens hinzuhören zu lauschen was um ihn von statten geht, denn das Ohr ist eng mit der Gehirnaktivität des menschlichen Seins- (Bewusstsein )verbunden und daher ist positive Informationsaufnahme zum besonderen Vorteil als negatives, was wiederum die mentale Aktivität zusätzlich belastet. Aber das sind Erkenntnisse, die jeder für sich freiwillig über die individuelle Erfahrung im Zusammenhang mit seiner Sinneswahrnehmung in sich bewusst oder unbewusst erfahren kann. Dafür ist jeder in sich Eigenverantwortlich denn Psyche und Physis bilden eine Einheit die nicht voneinander getrennt angesehen werden sollte. Ich hoffe das ich mit meinen Kommentar vielleicht bei eigenen von Ihnen ein Bewusstsein für die Welt der auditiven Wahrnehmung in Gang gesetzt habe. Die auditive Wahrnehmung ist letztendlich ein unbewusster Vorgang verbunden mit den Fertigkeiten von Teilkompetenzen innerhalb der menschlichen nonverbalen und verbalen akustischen Informationsverarbeitung. In diesem Sinne , sollten wir alle trotz alledem was um uns so passiert positiv in die Zukunft schauen denn letztendlich ist alles auf subtiler molekularer Ebene miteinander verbunden und wem das bewusst ist , der sollte im "jetzt Denken und Leben !!!Im übrigen gibt es auf auf den deutschen Autorenmarkt sehr interessante Bücher über die Gehirn/Herzfunktion ganzheitlicher menschlicher Bewusstwerdung. Zu benennen wäre hierbei Manfred Spitzer und Gerald Hüther!!! In diesem Sinne bleibt alle gesund , euer Herzbewusstsein!
Hanlonsrazor sagt:
19. Oktober 2017 um 08:19 Uhr

"[...] Auf die Frage: „Schlittern wir in eine Diktatur?“ werden viele sicherlich antworten: „Bei uns wird doch niemand verfolgt und weggesperrt!“ Die Situation sieht leider ganz anders aus. Ob nun nicht gezahlte GEZ-Gebühren oder wegen angeblicher Volksverhetzung, die Liste derer, die deswegen ins Gefängnis gehen müssen, wird immer länger. [...]" Wieso SCHLITTERN wir in eine Diktatur? Wir BEFINDEN uns bereits in einer! Noch ist es eine "Softdiktatur", aber die "Daumenschrauben" der Lüge und Niedertracht werden angezogen! Umerziehungslager? In "guter Tradition" mit vielen "kommunistischen" Ländern, den Realitäten aus der EUSAdSSR wird ein "Merkel-Deutschland" folgen! Diese Frau ist eine Hochkriminelle, der der Prozess gemacht werden muss! Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit, man muss sie sich - immer wieder - erkämpfen!
Saheike sagt:
19. Oktober 2017 um 08:08 Uhr

Bundesverfassungsgericht – BRD als Rechtsstaat seit 1956 ohne Bestand – Viele Gesetze nichtig ! https://menschenrechtsverfahre n.wordpress.com/2012/07/29/bun desverfassungsgericht-brd-als- rechtsstaat-schon-seit-1956-oh ne-bestand-alle-gesetze-nichti g/
GLADIO sagt:
18. Oktober 2017 um 22:43 Uhr

Bundestagswahl könnte für ungültig erklärt werden – 46 Überhangmandate und 65 Ausgleichsmandate Nach Ansicht von Manfred C. Hettlage ist die Bundestagswahl ungültig, denn es sind 46 Überhangmandate entstanden - jedoch sind nur 15 erlaubt. Das könnte vor dem Bundesverfassungsgericht angefochten werden. Doch wo kein Kläger, da kein Richter. Die Wahl ist ungültig Manfred C. Hettlage weist weiterhin darauf hin, dass „drei Tage, nachdem das Verfassungsgericht eine weitere Wahlprüfungs-Beschwerde (2 BvC 64/14) in der Hauptsache nach § 24 BVerfGG 2 ‚a limine‘ vom Tisch gefegt hat“ bei der Bundestagswahl 46 Überhangsmandate entstanden. Diese sind „verfassungswidrig, weil die höchstrichterliche gezogen Zulässigkeitsgrenze von 15 ‚Überhängen‘ turmhoch überschritten wurde. Ist aber der Überhang schon verfassungswidrig, wird auch der Ausgleich davon erfasst. Auch der nachgeschobene Mandatsausgleich von 65 Sitzen wird also in den Strudel der Verfassungswidrigkeit mit hineingezogen.“ Sein Fazit: Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag ist deshalb ungültig.“ Und: „Sie kann im Rahmen einer Wahlprüfung nach Art. 41 Abs. 1 GG zuerst vor dem Bundestag, nach Art. 41 Abs. 2 GG später vor dem Verfassungsgericht erfolgversprechend angegriffen und am Ende zu Fall gebracht werden. Doch wo kein Kläger, da kein Richter.“ http://www.epochtimes.de/polit ik/welt/bundestagswahl-koennte -fuer-ungueltig-erklaert-werde n-46-ueberhangmandate-und-65-a usgleichsmandate-a2240830.html Schon aberwitzig oder? Wenn diese Wahlen nicht schon seit mindestens 1956 ungültig wären gemäß Urteil Urteil 2 BvF 3/11 Die Richter des Bundes"verfassungs"gerichtes haben eine wunderbare Zuarbeit geleistet: Mit ihrem Urteil 2 BvF 3/11 vom 25.7.2012 haben sie festgestellt, daß mindestens seit dem Bundeswahlgesetz vom 07.02.1956 nie der "verfassungs"gemäße Gesetzgeber Gesetze beschlossen hat. Es wurden lediglich die deutschen Gesetze schrittweise "verabschiedet" (aufgegeben) und Scheingesetze (Verordnungen) in Kraft gesetzt. Und man macht trotz allem so weiter, da eine Heilung im System selbst unmöglich ist. Zitierung: BVerfG, 2 BvF 3/11 vom 25.07.2012 Wichtige Auszüge Absatz: 12 2. In der Bundesrepublik Deutschland werden Bundestagswahlen seit jeher auf der Grundlage eines Wahlsystems durchgeführt, das die Verhältniswahl mit einer Personenwahl verbindet. Sämtliche Wahlgesetze sehen einen Verhältnisausgleich vor, nach dem die in den Wahlkreisen mit relativer Mehrheit der Erststimmen gewonnenen Mandate auf die nach dem Verhältnis der Zweitstimmen ermittelten Landeslistensitze einer Partei angerechnet werden; ist deren Zahl geringer als diejenige der von der Partei gewonnenen Wahlkreismandate, so fallen in Höhe der Differenz Überhangmandate an (vgl. dazu und zu den Beratungen des Parlamentarischen Rates BVerfGE 95, 335 ). Absatz: 13 a) Nachdem die Wahlgesetze zum ersten Bundestag (Gesetz vom 15. Juni 1949 ) und zum zweiten Bundestag (Gesetz vom 8. Juli 1953 ) jeweils ein reines Landeslistensystem vorgesehen hatten, gestattete erstmals das Bundeswahlgesetz vom 7. Mai 1956 (BGBl I S. 383) zur Ausnutzung der in den Ländern anfallenden Reststimmen eine parteiinterne Verbindung der Landeslisten (vgl. § 7 Abs. 1 und 3 BWG 1956). Für die Listenverbindungen wurde in § 7 Abs. 3 BWG 1956 die Unterverteilung auf die Landeslisten geregelt. Die bisherige Regelung zu den Überhangmandaten wurde beibehalten und auf die Listenverbindungen erstreckt (vgl. § 7 Abs. 3 i.V.m. § 6 Abs. 3 BWG 1956). Absatz: 14 b) Von der Möglichkeit der Listenverbindung machten in der Folgezeit sämtliche Parteien, die sich nicht lediglich in einem Land zur Wahl gestellt haben, Gebrauch. Dieser Entwicklung trug der Gesetzgeber mit dem Gesetz zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 24. Juni 1975 (BGBl I S. 1593) Rechnung. Nach der geänderten Fassung des § 7 Abs. 1 BWG war von einer Listenverbindung auszugehen, wenn eine Partei nichts Gegenteiliges erklärte. Die Regelungen über die Unterverteilung auf die Landeslisten und zu den Überhangmandaten blieben unverändert. Absatz: 17 a) Mit Urteil vom 3. Juli 2008 (BVerfGE 121, 266) sah das Bundesverfassungsgericht § 7 Abs. 3 Satz 2 in Verbindung mit § 6 Abs. 4 und 5 BWG, soweit dadurch der Effekt des negativen Stimmgewichts ermöglicht wurde, als mit den Grundsätzen der Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl unvereinbar an und erklärte die Regelung insoweit für verfassungswidrig. Zugleich gab das Gericht dem Gesetzgeber auf, den Regelungskomplex, der zum Auftreten des Effekts des negativen Stimmgewichts führen konnte, bis spätestens zum 30. Juni 2011 zu ändern. Im Hinblick darauf, dass der genannte Effekt untrennbar mit den Überhangmandaten und der Möglichkeit von Listenverbindungen zusammenhing, führte das Bundesverfassungsgericht aus, dass eine Neuregelung sowohl beim Entstehen der Überhangmandate als auch bei der Verrechnung von Wahlkreismandaten mit den Listenmandaten oder auch bei der Möglichkeit der Listenverbindungen ansetzen könne (vgl. BVerfGE 121, 266 ). Die Bedeutung Das Urteil stellt fest das Deutsche Bundestage mindestens seit 1956 auf Grundgesetz widrige Weise gewählt wurden, denn das GG schreibt vor, das die Wahlen in Deutschland nach freien gleichen, geheimen Wahlen durchgeführt werden müssen. Aber es gibt keine gleichen Wahlen, und keine Gleichberechtigung unter den Parteien, durch die s. g. Überhangmandate. Was also heißt das jede Wahl seit 1956 Grundgesetz widrig ist, wie kann dann rechtswirksam/legitim ein Gesetzgeber entstehen, wenn er schon das GG verletzt. Das ist von der Logik her eine Unmöglichkeit. Und dies bedeutet genau genommen das sämtliche Gesetze die seit 1956 ratifiziert wurden null und nichtig sind. Und weiter Wahlen zum Bundestag sind gemäß BWahlG vom 07.05.1956, seit 1956 rechtswidrig laut Entscheidung BVerfG 2 BvF 3/11 vom 25.07.2012. Dieser schwere Mangel wurde bis dato nicht wirksam ausgeräumt, woran die unwirksame Gesetzesänderung des BWahlG im Mai 2013 auch für die Zukunft keine Änderung bewirkt. Daraus folgt, dass alle durch den Bundestag verabschiedeten Gesetze unwirksam sind, da ein rechtswidrig und damit unwirksam gewählter Bundestag nicht wirksame Gesetze beschließen kann. https://www.bundesverfassungsg ericht.de/entscheidungen/fs201 20725_2bvf000311.html Angesichts der Tatsache das kein gültiges Grundgesetz vorliegt durch Aufhebung des Geltungsbereiches des selbigen ... Grundgesetz (GG) [BGBl 1949] Artikel 23 Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiet der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen. Artikel 23 nach dem 23.09.1990 [BGBl 1990–II S. 885] Artikel 23 [aufgehoben] BGBl 1990–II S. 890; Änderungen im Artikel 23 GG ... und jedem bekannt sein dürfte das ein Gesetz nur dann Gültigkeit besitzt wenn der Geltungsbereich eindeutig bestimmt ist ... so verwundert es dann auch nicht das nach dem nicht gültigen GG gemäß Artikel 146, vom Deutschem Volke keine Verfassung in freier Entscheidung beschlossen worden ist ... und dann wundert Ihr Typen Euch, und merkwürdiger Weise kommt ein Herr Schrang wohl auch nicht dahinter ... das wir von einer bereits verdeckten Diktatur in die offene Diktatur abgleiten !!!
erwin georg, druid sagt:
18. Oktober 2017 um 22:06 Uhr

Durchseuchen die Reichsbürger nicht Ämter und Gerichte? Oder wie nennt man Leute, die gemeint sind mit § 9 Abs. 1 DRiG oder § 7 Abs. 1 BBG in Verb. mit Art. 116 GG Nachlesen sollte man mal das verbotene Reichsbürgergesetz von 1935
Annette sagt:
18. Oktober 2017 um 17:20 Uhr

Eine schwierige Sache mit dem Verfahren. Der tätige Verhandlungsführer ist Herr Jan Stengel und trat seinen Dienst im LG Halle am 04. Mai 2000 an. Er hat genügend Erfahrungen gesammelt und so muß er sich nun fragen, warum man ihn auf dieses "Spektakel" angesetzt hat. Sollte sich die Menge der Kritiker drastisch erhöhen, also die Leute, die das Vereinigte Wirtschaftsgebiet als eine Verwaltung und nicht als einen Staat betrachten - und es sieht danach aus, daß die Regierung den Korken nicht mehr auf den Flaschenhals bekommt, wird man später mit dem Finger auf jeden Vorsitzenden zeigen, der sich nicht genügend mit der Materie kritisch auseinandergesetzt hat. Eine Unlogik besteht erwiesenermaßen: Die Linke fragte 2015 über eine Kleine Anfrage an, ob das Deutsche Reich noch besteht und Gesetze im Namen des Deutschen Reichs erlassen werden. Das Bundesverfassungsgericht hat das bestätigt. Also kann das Vereinigte Wirtschaftsgebiet auf dem Staatsboden des Deutschen Reichs kein Staat sein. In diesem Punkt muß ich diesem Adrian Ur leider zustimmen. Was nun? Wie soll sich der Vorsitzende Jan Stengel nun verhalten? Spricht er Adrian Ur frei, brüskiert er seinen Gerichtspräsidenten und alle MIKs, verdonnert er Adrian Ur, könnte sich das als Fehlurteil herausstellen und der Vorsitzende trägt den Schaden. Ich würde an seiner Stelle aus persönlichen Gründen den Fall an einen anderen Kollegen abtreten. Die Sache hat schon jetzt einen üblen Beigeschmack. Die Presse ist sich nicht zu schade, kübelweise Dreck über Adrian Ur zu kippen. Solche Manipulation der Stimmung kommt beim Leser nicht gut an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Schrang TV

Tagespolitische Themen abseits des Mainstream. Wir sehen die Welt mit anderen Augen: Hier werden die wahren Hintergründe beleuchtet.

Neue DVD-Doppelbox: Die Jahrhundertlüge Teil 1 + 2 mit 50% Sonderrabatt
Wer regiert eigentlich die Welt? Es offenbart sich dem Interessierten immer mehr, dass mächtige Gruppen die Verursacher der Finanzkrise und...
Jetzt kaufen
Die GEZ-Lüge - erweiterte Neuauflage
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
'GEZ Ich zahle nicht!' Aufkleber (ca. 9 Zentimeter)
Setze auch Du ein Zeichen für Zivilcourage!
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit (Hörbuch)
Vier Jahre nach dem Kultbuch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ erscheint endlich Heiko Schrangs lang ersehntes Werk...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit
Dieses Buch ist ein Lichtblick in einer Welt, die viele als immer dunkler empfinden. Es beleuchtet zum ersten Mal geheimes Wissen, das...
Jetzt kaufen
Das Hörbuch: Die GEZ-Lüge - 2 CD Set
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn. Dem Erfolgsautor Heiko Schrang wurde mit Gefängnis gedroht, da er...
Jetzt kaufen
Im Zeichen der Wahrheit - die DVD
Brandneu und sonst nirgends zu bekommen! Heiko Schrangs neustes Bestsellerwerk "Im Zeichen der Wahrheit" als DVD zum...
Jetzt kaufen
Deutschland außer Rand und Band
Wussten Sie schon, dass es gar keine illegale Masseneinwanderung gibt, sondern es sich dabei lediglich um eine Illusion der Unterzeichner der...
Jetzt kaufen
Vorsicht! Die GEZ Lüge - Diese DVD kann deine Weltsicht verändern
Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn Neu: Das Skandalbuch jetzt als DVD Dem Erfolgsautor Heiko...
Jetzt kaufen

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.