Skandalsendung: Gestern noch Talk-Gast im ZDF, heute bei Heiko Schrang

06.09.2017 Lesedauer: 2 min bereits 545092 Leser

Die Talkshow „Wie geht’s Deutschland“ sorgte gestern für großes Aufsehen. Hier sollte der Eindruck erweckt werden, dass Bürger zu Wort kommen können. Dabei wurden wie so häufig nur Nebelkerzen gezündet. Einer der Talk-Gäste Petra Paulsen, Lehrerin und dreifache Mutter, war heute auf dem Rückweg vom Studio bei mir zu Besuch. Sie erregte dieses Jahr großes mediales Aufsehen mit ihrem Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise.

Ferner forderte sie in einer öffentlichen Rundmail: „Kein Mensch sollte sich heute in Deutschland hinter einem Nickname verstecken müssen, wenn er persönliche Erfahrungen und belegte Tatsachen berichtet.“ Vorrangig ging es ihr um die Angst vor Terror, Überfremdung und dem gesellschaftlichen Zerfall Deutschlands.

Die persönlichen Eindrücke, welche die Sendung bei ihr hinterließ, so erzählte sie mir, hatte mit ihrem Demokratieverständnis nichts zu tun.

Schon das Publikum, das für Klatschgeräusche und Beifallsrufe zu sorgen hatte, war augenscheinlich handverlesen und auf Meinungsmache gepolt. Frau Paulsens Tochter, die heute ebenfalls mit bei mir war, beobachtete die Sendung aus dem Publikum. Ihr fiel auf, dass Beifall immer dann einsetzte, wenn Mainstreampolitiker zu Wort kamen. Besonders bei Jürgen Trittin (Grüne) und Katja Kipping  (Die Linke) erhob sich regelmäßig ein lautes Beifallsgejohle, so dass bei ihr der Eindruck entstand, es handle sich um bezahlte Claqueure.

Die 19jährige Tochter von Frau Paulsen saß überdies neben der Angehörigen eines Bürgers, der ebenfalls an der Show teilnahm. Laut Frau Paulsens Tochter kommentierte die Dame kritisch die Sendung. Daraufhin drehte sich das Publikum um, nach dem Motto: „Wo kommt denn das schwarze Schaf her?“ und schüttelten den Kopf. Frau Paulsens Tochter ist Erstwählerin und teilte mir mit, sie war milde gesagt geschockt, weil nicht akzeptiert wird, dass es auch Andersdenkende in der Gesellschaft gibt.

Das Ziel der Sendung, so glaubte die Pädagogin war, normale Menschen mit ihren Sorgen wegen der Masseneinwanderung zu Wort kommen zu lassen. Doch hierin sah sie sich sehr schnell getäuscht. Es gab keine neutrale Moderation und die AfD wurde, wie immer in solchen Sendungen, als Buhmann dargestellt.

Ihr Fazit: Die Sorgen und die Wut der Bürger war nicht mehr, als der einkalkulierte Teil einer Show, deren Botschaft von Anfang an feststand: Den Deutschen geht es gut. Manche Dinge könne man vielleicht verbessern, aber wirkliche Probleme gibt es nicht. Wer Kritik übt, hat eine falsche Sicht der Dinge.

Ich selbst schaue solche Sendungen schon seit Jahren nicht mehr und habe die Praktiken hinter diesen Sendungen in dem Artikel  „Insider: Steckt ein Geheimplan hinter den Lanz, Will und Co. Talkshows?“ meinen Lesern offengelegt.

Verpasst auch ihr nicht die neusten Meldungen und abonniert meinem kostenlosen Newsletter, der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Erkennen-erwachen-verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Kommentare

Frank Badtke sagt:
07. September 2017 um 06:39 Uhr

Heiko Bitte mach weiterso. Ich habe mir nur auf Youtube ein Stück angeschaut einfach nur zum Kotzen, anders kann und will ich es nicht sagen. Man hat mich persönlich, weil ich auch meine Meinung vertrete mit einen Brief vom OLG Dresden zum Reichsbürger erklärt, bin mir in keiner Weise dessen bewust, ich steh zur Wahrheit über Lügen, Fachkräfte, und Kriegshetzte nun werde ich dadurch zu REICHSBÜRGER. Das System ist endlich am Untergang.
Uwe sagt:
07. September 2017 um 06:29 Uhr

Um es einfach auf den Punkt zu bringen, ... man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte ... Armes Deutschland, wer noch denkt, es ist Besserung in Sicht, sollte sich im politischen Irrsinn der "leitenden Angestellten der GmbH" nichts ändern, der wacht wohl NIEMALS auf. Es ist schon traurig, wie viele sich noch immer von den Medien beeinflussen lassen. Dazu gehören u.A. auch diese "Kalkshows". Geht vor die Tür, macht die Augen auf, sprecht mit euren Nachbarn, euren Freunden und glaubt nicht alles was erzählt wird. Mir haben die Best Off der "tollen" Sendung schon gezeigt, wie krank man eigentlich sein muss und sein eigenes "Vaterland", wie das Maasmännchen und seine Spielgefährten es uns jeden Tag in einem super inszenierten Theaterstück vorführen, an die Wand knallt. Und wenn dann jemand wie Frau Paulsen und Frau Weidel geschickt ausgebremst werden, um den geplanten Ablauf der Sendung nicht zu gefährden, zeigt es einmal mehr, wozu das mediale Fernsehgeschäft in der Lage ist. In diesem Sinne aufgewacht und aufgepasst.
Andreas der Tapfere sagt:
07. September 2017 um 05:56 Uhr

ICH BIN STOLZ EIN "VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER" ZU SEIN!
edeltraud sagt:
07. September 2017 um 05:03 Uhr

Wie kann ich eine Frau ,die keine Kinder hat,Mutti nennen?Als damals der Dicke aus der Pfalz,Gott habe ihm vergeben und aufgenommen,die Dame in die Öffentlichkeit brachte,habe ich lautstark, übrigens meine Meinung gesagt... Die ist Deutschlands kompletter Untergang. Was sehen wir heute? Den Untergang...Erst denken,dann reden, weit gefehlt...umgekehrt das ist heut was wert. Mir fällt gerade von der Hirnwaesche Lügen Institution Katholische Kirche vom sogenannten Buch der Bücher ein Satz ein...Was Du nicht willst das man dir tut ,das fueg auch keinem Andern zu...... Und bedenkt,wo dieDame gross wurde und HirnwaescheSchema benutzt wurde,das sitzt und wurde über tragen nach W_D. ,leider... Und bitte wacht wirklich auf.... Seht wer sich hinter Afd und Konsorten wirklich versteckt...man Manns ja schon mit den Händen greifen...Thema Fernsehen... Wer schaut sich den so einen Schwachsinn ueberhaubt noch an? Ich schon lange nicht mehr... Meiner Meinung nach giltet der Satz für Deutschland kompletten Politikerschwachsinn,egal wie sie heißen..YOU ARE FIRED....schaut Euch an was die Herrschaften zuvor gearbeitet haben..siehe Madam ,sie ist Physikerin,naja angeblich,hats da nicht geklappt,geht man halt in die Politik...kann man am besten dumm schwaetzen....schon mal das Wort Verantwortung im Sprachschatz gehört? Ich sehe es bei niemanden. schaut Euch von derLeyen an...meine Meinung... Gehen sie nach Hause und kümmern sich um Ihre Kinder...was hat ne Frau als sog.Oberhaupt bei der Bundeswehr zu suchen? Das ist absolut das schraegste was je passieren durfte.....Immigrantentum: was regt ihr Euch auf,was die vom Staat bekommen,in Deutschland, schaut über die Grenze hierher nach Österreich... Katastrophe hoch 1000.Beispiel:Tirol Ehepaar mit Drei Kinder,eins davon angeblich!!! Schwer krank.3300 Euro monatlich plus Miete extra.... Ist doch super.....Salzburger Land 7700 Euro monatlich,auch gut ,oder? für nix tun... Es wird nicht nach geforscht einfach nur gegeben.... Und was ist mit dem eigenen Volk????Ein Satz mitX, es war wohl nix...siehe auch Renten Auszahlungen.....Ein Leben lang gearbeitet und gezwungen er Massen in dir Rentenkasse ein bezahlt.....heraus kommt,das wir das arbeitenden Volk Überlegenheit müssen ,wie wir unser Dasein bestreiten, danke liebe Staaten,.... Deutschland/Österreich.Jeder bekommt die Auszüge der Einzahlungen, rechnet Euch das zusammen für 45 Jahre arbeiten und dann stellt Euch vor,ihr hättet die Moeglichkeit gehabt, Euer Verdientes selbst anzulegen.........Fazit: Schaut Euch diesen Schwachsinn einfach nicht mehr an,es wird nur von dem eigentlichen Chaos abgelenkt, weil sie nicht mehr,oder besser gesagt, noch nie wussten was sie tun. Nehmt den Satz...stellt Euch vor es ist Krieg und keiner geht hin....nehmt Eure Energie raus aus den Geschehnissen und lenkt sie an die Dinge,die das Leben aus machen und wirklich wichtig sind, dann schaut was passiert...,die geistige Welt schaltet sich ein und zwar sehr massiv im positiven Sinne...so gruesse ich aus tiefstem Herzen Alle Aufgewachten und jene die aufwachen .... Lichtarbeiterin und Heilerin Traudl
Alex Sorbas sagt:
06. September 2017 um 22:01 Uhr

Es war viel Pack im Studio, dem musste sich Frau Weidel dann entziehen. Frau Marionetta Islamska und das Fake-Puplikum war zum kotzen.....ich weiss schon, warum ich über 1 Jahr kein TV mehr schaue.... Grausame Vollhonks ohne Hirn und Verstand.
Nicoletta sagt:
06. September 2017 um 21:28 Uhr

Diese Bundestagswahl braucht so viele freiwillige Wahlbeobachter wie möglich. Es ist das Recht eines jeden Bürgers bei der Auszählung der Stimmzettel in seinem Wahllokal anwesend zu sein. Leute geht hin und schaut den "Wahlhelfern" auf die Finger! Besonders zu beachten ist der Stapel der ungültigen Stimmzettel und vor allen Dingen, dass dort keine Stimmzettel von zur Zeit "Nichtregierungsparteien" landen. Die 5% Hürde bedeutet auf 100 Wähler 5 Stimmen. Fazit: Genaues Hinschauen lohnt sich immer!
GLADIO sagt:
06. September 2017 um 21:23 Uhr

BRD nutzt NAZI-Gesetze Hier die Links zum „Bundesministerium der Justiz“ : https://freemenbaden.files.wor dpress.com/2016/06/ns-gesetzge bung.pdf Wer wählt, wählt NS-Diktatur. Werdet wach Demokratie ist auf Deutschem Boden ein Hirngespinst, und war nie vorgesehen! Die Richter des Bundes"verfassungs"gerichtes (NATÜRLICH GANZ OHNE VERFASSUNG GG Art. 146) haben eine wunderbare Zuarbeit geleistet: Mit ihrem Urteil 2 BvF 3/11 vom 25.7.2012 haben sie festgestellt, daß mindestens seit dem Bundeswahlgesetz vom 07.02.1956 nie der "verfassungs"gemäße Gesetzgeber Gesetze beschlossen hat. Es wurden lediglich die deutschen Gesetze schrittweise "verabschiedet" (aufgegeben) und Scheingesetze (Verordnungen) in Kraft gesetzt. Und man macht trotz allem so weiter, da eine Heilung im System selbst unmöglich ist. Die Bedeutung Das Urteil stellt fest das Deutsche Bundestage mindestens seit 1956 auf Grundgesetz widrige Weise gewählt wurden, denn das GG schreibt vor, das die Wahlen in Deutschland nach freien gleichen, geheimen Wahlen durchgeführt werden müssen. Aber es gibt keine gleichen Wahlen, und keine Gleichberechtigung unter den Parteien, durch die s. g. Überhangmandate. Was also heißt das jede Wahl seit 1956 Grundgesetz widrig ist, wie kann dann rechtswirksam/legitim ein Gesetzgeber entstehen, wenn er schon das GG verletzt. Das ist von der Logik her eine Unmöglichkeit. Und dies bedeutet genau genommen das sämtliche Gesetze die seit 1956 ratifiziert wurden null und nichtig sind. Und weiter Wahlen zum Bundestag sind gemäß BWahlG vom 07.05.1956, seit 1956 rechtswidrig laut Entscheidung BVerfG 2 BvF 3/11 vom 25.07.2012. Dieser schwere Mangel wurde bis dato nicht wirksam ausgeräumt, woran die unwirksame Gesetzesänderung des BWahlG im Mai 2013 auch für die Zukunft keine Änderung bewirkt. Daraus folgt, dass alle durch den Bundestag verabschiedeten Gesetze unwirksam sind, da ein rechtswidrig und damit unwirksam gewählter Bundestag nicht wirksame Gesetze beschließen kann. Urteil: https://www.bundesverfassungsg ericht.de/entscheidungen/fs201 20725_2bvf000311.html Dazu passt auch die Beschreibung dieser Lügen-Propaganda-Show. Ich selbst kann mir eine derartige Schande für alle Deutschen nicht ansehen, ich glaube ich hätte kotzen müssen ... Es treten immer wieder die Fragen auf, was können wir nun machen? Der damalige Bundesinnenminister Otto Schily schrieb bereits am 14.02.2004 ein Rundschreiben an alle Beschäftigten des Bundesinnenminesteriums, Bundesgrenzschutz, Polizei und Zoll Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Bundesrepublik Deutschland ist völkerrechtlich de juri erloschen. In Art. 25 des GG verpflichtet sich die BRD, die allgemeinen Regeln des Völkerrechts anzuerkennen, da sie Bestandteil des Bundesrechtes sind. Daher haben jegliche Rechtsgrundlagen der Organe und Behörden der BRD keine Rechtsgültigkeit mehr. Das Deutsche Reich in seinen Grenzen vom 31.12. 1937 ist existent. Jeder Staatsbürger des Deutschen Reiches unterliegt nicht den Gesetzen und der Gerichtbarkeit der als Diktatur regierten Staatssimulation namens "Bundesrepublik Deutschland". Ich verspreche Euch nichts. Ich fordere etwas von Euch: Reiht Euch ein in die Front der Deutschen. Die es noch sein wollen! Wir tun, was wir können-für unser Vaterland. Deutschland muss wieder Deutsch werden! Wir können mehr tun mit Eurer Unterstützung. Deutschland braucht Euch. Kommt zu uns und fürchtet Euch nicht. Die BRD ist am Ende. Das GG weist uns den Weg zu einer "Deutschen Verfassung". Der Wiedergeburt des Deutschen Reiches. Denn: Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage,an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem Deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist. (Art. 146 GG). Otto Schyli Bundesminister des Innern Nun sind viele Jahr seither vergangen. Anscheinend haben Polizei, s.g. Bundeswehr, Zoll usw. die Hosen gestrichen voll. Ich weiß von einigen dieser Beteiligten das ihnen diese Umstände bekannt sind, und sie trotzdem schweigen wegen Geld und Familie. Aber was nützt Euch letztendlich das Geld wenn es Bürgerkrieg und Tote Menschen gib, seit Ihr dann immer noch glücklich mit Euren Familien? Die Frage ist nun wer auf Deutschem Boden die Waffen hat, es sind die o.g. Beteiligten an dieser Diktatur. Otto Schily's Aufruf ist schon lange her und aht anscheinend nicht gefruchtet. Darum ist der letzte Weg der Militär - Putsch, tut endlich was !
WilFRIED sagt:
06. September 2017 um 21:07 Uhr

"Mein Herr, ich bin nicht Ihrer Meinung, würde aber mein Leben hergeben, daß Sie sie sagen dürfen" (Voltaire) Wenn das nicht die Grundlage, besonders für Berufs,- und Volldemokraten, ist, dann ist was faul im Staate. Wem nützt es? Was ist zu verbergen? Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum...Alles und Jeden hinterfragen (auch sich natürlich)! Bloß weil ein "System" "etabliert" ist, muss es nicht gut sein und auch nicht so bleiben. Man braucht ja auch nicht soweit zu gehen, wie im Zitat. Ehre und Anstand (soweit vorhanden) einzubringen, das würde (noch) reichen.
Karlos sagt:
06. September 2017 um 20:55 Uhr

Karl Marx:Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche herrschende Gedanken, d.h. die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre herrschende geistige Macht. Die Klasse, die die Mittel zur materiellen Produktion zu ihrer Verfügung hat, disponiert damit zugleich über die Mittel zur geistigen Produktion, so daß ihr damit zugleich im Durchschnitt die Gedanken derer, denen die Mittel zur geistigen Produktion abgehen, unterworfen sind. Die herrschenden Gedanken sind weiter Nichts als der ideelle Ausdruck der herrschenden materiellen Verhältnisse, die als Gedanken gefaßten herrschenden materiellen Verhältnisse; also der Verhältnisse, die eben die eine Klasse zur herrschenden machen, also die Gedanken ihrer Herrschaft. Die Individuen, welche die herrschende Klasse ausmachen, haben unter Anderem auch Bewußtsein und denken daher; insofern sie also als Klasse herrschen und den ganzen Umfang einer Geschichtsepoche bestimmen, versteht es sich von selbst, daß sie dies in ihrer ganzen Ausdehnung tun, also unter Anderm auch als Denkende, als Produzenten von Gedanken herrschen, die Produktion und Distribution der Gedanken ihrer Zeit regeln; daß also ihre Gedanken die herrschenden Gedanken der Epoche sind.
Jazzy sagt:
06. September 2017 um 20:21 Uhr

Es ist alles so durchsichtig, die haben jetzt echt Schiss. Bei Yahoo heute Mittag ein durchaus positiver Bericht über diese Farce mit lauter positiven Kommentaren für Frau Weidel. Das war dann wohl im Laufe der Stunden doch etwas zu viel für Yahoo,denn jetzt ist der Beitrag zwar noch da, aber auf der Startseite ein voll negativer Bericht, daß sich AfD ja immer so gerne als Opfer darstellt. Es dampft und brodelt und ich glaube fast schon daß meine Gebete erhört werden, denn offensichtlicher geht es nicht mehr. Wie Anti-Demokratisch muß man sein, um eine Partei die auf dem Stimmzettel steht so anzuprangern!? Egal, was man von ihr hält, das hat mit Demokratie nichts zu tun, das ist Meinungsdiktatur. Dafür kriegt Mutti und Männchen jetzt Tomätchen....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV,
sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern?
Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.

Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.