Bargeldverbot, RFID, Bilderberger - NWO im Eiltempo? Hier die Antwort

13.05.2016 Video-Dauer: 39:09 min Lesedauer: 1 min bereits 16388 Leser

Sie ist in aller Munde: George H. Bush, Barack Obama und Angela Merkel sprachen in der Vergangenheit mehrfach öffentlichtlich von einer neuen globalen Weltordnung. Dass dieses Ziel ernst gemeint ist, bezweifelten bisher viele Systemkritiker. Nachdem nun aber die Bilderberger öffentlich bekannt, das Bargeldverbot in der EU beschlossen und RFID-Chip-Werbung auf allen TV-Kanälen ist, müssen die Skeptiker zugeben: Eine Art „Neue Weltordnung“ NWO wird tatsächlich umgesetzt. Heiko Schrang – Publizist, Redner und Autor – spricht darüber mit Hagen Grell im NuoViso Talk.

Die RFID-Chips galten jahrelang als „wilde Verschwörungstheorie“ – auch in Systemkritikerkreisen. Zu absurd klang die Behauptung, die Eliten wollten den Menschen Chips einpflanzen, um sie überwachen zu lassen. Nun wird diese Dystopie allerdings nicht nur in den öffentlich-rechtlichen Nachrichten und Privatsendern wie Pro7, sondern auch im Kinderfernsehen beworben, wie Schrang berichtet.

Über diese und andere Themen veröffentlicht Heiko Schrang regelmäßig in seinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/
Auch das Bargeldverbot ist ein Baustein im Kontrollwahn der Eliten, die Bevölkerung in ihrer Freiheit zu beschränken und das alte Geldsystem hinter sich zu lassen. Schrang berichtet, dass durch den Zwang zum elektronischen Geld nicht nur jede Zahlungsaktion für den Staat überwachbar, sondern auch jeder Systemkritiker finanziell ruinierbar wäre, womit Widerstand im Keim erstickt werden könne.

Ein weiterer Baustein der NWO sind die Bilderberger-Treffen, so Heiko Schrang. Diese bisher geheimen, abgeschiedenen Eliten-Treffen finden dieses Jahr zum ersten Mal in Dresden im Stadtzentrum statt. Bekannte und unbekannte Machteliten treffen dort weitreichende politische Entscheidungen.

Im Rahmen der aktuellen Entwicklungen – der Aufstieg sozialer Netzwerke, der Kontrollverlust in der Migrantenkrise, der öffentliche Gegenwind gegen TTIP – scheinen die Eliten allerdings die Geduld zu verlieren und zu versuchen, die NWO im Eiltempo umzusetzen, so Schrang. Diese Ungeduld könnte unsere Chance sein, ihren Plan zu vereiteln.

(Quelle: Nuoviso-TV Talk)

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Amselstr. Nr. 1Brandenburg16515Oranienburg (OT Zehlendorf)Deutschland

Diese Seite verwendet Cookies. Neben der Verbesserung Ihres Besuchserlebnisses werden die erhobenen Daten zu Analysezwecken herangezogen. In den Cookie-Einstellungen haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookies zu- bzw. abzuschalten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Kontaktinformationen finden Sie in unserem Impressum.