Nach Kölner Gewaltexzessen hilft nur noch ziviler Ungehorsam!

11.01.2016 Lesedauer: 4 min bereits 52936 Leser

Ganz Deutschland spricht noch von den Gewaltexzessen mit Migrationshintergrund, die sich in Köln zu Silvester abspielten. Nachdem die Medien 4-5 Tage dieses Ereignis verschwiegen haben, wird jetzt durch sie und die  Politik der Eindruck erweckt, dass man sich der Sorgen der Menschen annimmt. Um von den eigentlichen Ursachen abzulenken, werden allerlei oberflächliche Erklärungen abgegeben, um die Menschen zu beruhigen. Diejenigen, die sich in den alternativen Netzwerken informieren, haben dieses Spiel längst durchschaut. Sie wissen, dass durch die unkontrollierte und exzessiv betriebene Flüchtlingspolitik der Bundesregierung dieses Ereignis erst ermöglicht wurde. Das, was die Politik den Bürgern anbietet, ist nichts weiter als eine „Oberflächentherapie“. Die Situation ist vergleichbar mit einem Auto, wo die Öllampe brennt und die Politiker ausschließlich darüber debattieren, wie bzw. mit was die Öllampe zugeklebt werden soll, damit sie nicht mehr leuchtet. Aber keiner spricht darüber, dass die Ursache im Motorraum zu suchen ist.

Letztendlich setzen die „Öllampenzukleber“ (deutsche Politiker) nur das um, was andere ihnen vorschreiben.

In diesem Fall geht es speziell um UN Pläne, genauer gesagt den UN-Bericht »Replacement Migration« (ST/ESA/SER A./206)  der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001. Er ist in seiner Bisanz kaum zu überbieten, denn dort wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen wird.

Zu den ohnehin bekannten sozialen Spannungen gehören seit dem 31.12.2015 nun auch sexuelle Übergriffe im großen Stil. Die inszenierte Empörung durch Politik und Medien ist mehr als heuchlerisch, da es ähnliche Vorfälle von sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen mit Migrationshintergrund seit Monaten fast täglich in Deutschland gibt. Aber über solche Vorfälle wurde bislang nichts erwähnt und es gab auch meist keine ernsten polizeilichen Ermittlungen und es wurde einfach weggeschaut, als ob nichts geschehen wäre. Die Ereignisse von Köln haben aber nur das aufgezeigt, was ohnehin schon latent vorhanden war, aber  nicht sein darf und nicht ins offizielle Bild passt. Seit meiner Sendung „Die Flüchtlingslüge – das Geheimnis dahinter“ https://www.youtube.com/watch?v=eVC_xJNEubk  mit über 118.000 Zuschauern erhalte ich täglich unzählige Mails von besorgten Bürgern, die über die Vorfälle berichten und zum Teil selbst davonbetroffen sind.

Exemplarisch hier die Mail einer besorgten Mutter, die ich bereits auf Facebook veröffentlicht hatte und die über 50.000 empörte Leser erreichte.

Das alles ist nur machbar, wenn die zuständigen Mitarbeiter der Behörden und Sicherheitskräfte mit dem System kollaborieren, ähnlich wie in der ehemaligen DDR. Wie lässt sich sonst erklären, dass der ursprünglich herausgegebene Polizeibericht vom 01.01.2016 zur Silvesternacht (Pol-K :160101-1-K/LEV) wie folgt aussah: „ausgelassene Stimmung, Feiern weitgehend friedlich“, obwohl unzählige Kameras im und um den Kölner Hauptbahnhof alles aufgezeichnet haben, viele Hilfeanrufe bei der Polizei eingingen und diverse Beweisvideos innerhalb einer Stunde bei YouTube gelöscht wurden. Hier lief eine Vertuschungsaktion auf oberster Ebene ab, an der nicht nur große  Entscheidungsträger  beteiligt waren, sondern auch viele ausführende Personen, die durch ihr Wegschauen die Zustände noch unterstützt haben. Duckmäuser, Ja-Sager und Mitläufer werden auf Grund des rasanten Tempos und der Zunahme von den Ereignissen überrollt. Immer mehr Kollaborateure  bekommen ein schlechtes Gewissen und nehmen Schlafmittel oder andere Psychopharmaka, um mit der Situation klar zu kommen. Bei vielen folgen Burnout und Depressionen. Ihr Herz sagt nein, aber um funktionieren zu können, verlassen Sie sich nur auf ihren Verstand. In diesem Zusammenhang ist auch die enorme Steigerung der Selbstmorde bei Polizisten zu sehen und auch bei anderen Entscheidungsträgern auf mittlerer und höherer Ebene.

Auch vielen anderen Menschen fällt auf, dass hier in unserem Land etwas nicht mehr stimmt und sie haben das Gefühl, wir befinden uns inmitten eines Irrenhauses, das kurz vor einem Bürgerkrieg steht. Das Gefühl täuscht sie nicht, denn er ist von Geostrategen geplant und gewollt, die in Ägypten und auch in der Ukraine bereits Aufstände inszeniert und finanziert haben und von unseren Politikern als „Freunde“ bezeichnet werden.

Wir haben uns lange genug vor den Karren spannen lassen. Die Zeit des zivilen Ungehorsams ist  jetzt gekommen, „Nein“ zu sagen! Die Situation ist zu ernst, dass die Ausreden nicht mehr gelten: „Ja, aber ich habe Angst, meinen Job zu verlieren“, und sich hinter diversen Ausreden zu verstecken, „Ich bin doch nur ein Befehlsempfänger und die anderen haben die Verantwortung“. In dem Moment, wo die Kollaboration aufhört bricht das System zusammen, weil die Gedanken der Freiheit den Gedanken der Unfreiheit überwiegen, so wie 1989 in der DDR.

„Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist“. Victor Hugo

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Erkennen-Erwachen-Verändern

Ihr Heiko Schrang

Der Besteller: „Die Jahrhunderlüge, die nur Insider kennen “ ist jetzt in der 11. Auflage erhältlich.

http://shop.macht-steuert-wissen.de

P.S.: Ich erhebe keinen Anspruch auf Absolutheit für den Inhalt, da er lediglich meine subjektive Betrachtungsweise wiedergibt und jeder sich seinen Teil daraus herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen. Weitere Anregungen auch unter: www.macht-steuert-wissen.de

Kommentare

Leo sagt:
13. Januar 2016 um 14:26 Uhr

Also mal ehrlich, der Islam gehört zu Deutschland, sagt Merkel und kaum einer widerspricht ihr, nun habt ihr die in der Islamischen Vergewaltigungsmob's und ihr tut total überrascht? Das sind doch nur die ersten Ausläufer! Dachtet ihr in den Flüchtlingsheimen haben sie die Frauen/Kinder wirklich aus Platzmangel vergewaltigt? Ihr dumm-naives Volk! Und selbst nach diesen Taten lasst ihr euch von den Öffentlich-Rechtlichen und ihren Lakaien abermals die Mediale Beruhigungspille verpassen. Und selbst wenn dann euren Männern die Köpfe abgeschnitten werden, rafft ihr Blauäugigen Selbst-Hasser nichts. Das ist aber eure Zukunft! Weil das ganze deutsche Volk im Nazi-Trauma taumelt wird es nun ausgelöscht! Selbst Schuld! ****************************** ************** - der Sex Mob Aufstand war kann man wohl als mit Sicherheit annehmen. Auch in anderen "Asylstaaten" also failed states wie Finnland oder Schweden. In Bielefeld sollen 400-500 Invasoren mit Gewalt versucht haben eine Disco zu stürmen. In Köln die bekannten 1000-1500 usw usw es war überall. Ich habe mal versucht zu schätzen mittels Karte und Größe der Städte, wieviele etwa zusammenkommen. Kriminelle Perverse und Terroristen dürften mehr als die zehn Prozent sein. Es können bis zu 30% sein, die im Terrorfall mitmachen also mindestens 300000 !!!! Durch die Nichtverhaftungen und "unsere" Gesetze werden sich die, die jetzt dabei waren ermutigt fühlen. Zumindest wissen wir das es wohl noch schlimmer werden wird!!
Lensa sagt:
13. Januar 2016 um 13:59 Uhr

Ich möchte nur ganz kurz 2 Dinge für alle anderen zur Verfügung stellen: Nr. 1 Schaut euch unbedingt den Film "THRIVE" was auf der Welt wird es brauchen an !!! Dieser ist sogar als Full Movie auf Youtube. Ich habe Ihn gestern geschaut und muss sagen selten habe ich diesen Vernichtungsfeldzug gegen alles freie und schöne auf dieser Welt mit so einer Klarheit gesehen und gehört. Nr. 2 Schaut euch mal die Rede eines von den Genossen der SPD unehrenhaft entlassenen Bundeswehr Offizier an. Es gibt noch etwas Hoffnung für uns als freies Volk. Nieder mit den Tyrannen!!! www.youtube.com/watch?v=OnPlnv uR26Y Nr. 3 Ein Jude redet Klartext in seinem neuen Buch wissenschaft3000.wordpress.com /tag/sag-die-wahrheit-auch-wen n-sie-weh-tut/ Wie gesagt es gibt noch Hoffnung egal welche Herkunft ein Mensch hat, ist er gegen die Tyrannei und Unfreiheit ist er auf unserer Seite. Allen anderen gilt unsere Verachtung und unser Kampfeswille.
Margit Wieland sagt:
13. Januar 2016 um 06:39 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte euch mal bitten Euch die Mühe zu machen, Bei You Tube auf dem Kanal Oliver Janich den Vortrag vom 07.01.2016 anzusehen. Chistoph Hoerstel ( ARD): " Köln war geplant." - Vergewaltigungs-Flash-Mobs in Deutschland Er hat seine Bezugsquellen verlinkt, und die letze unten heißt Tarharrush - Der Vergewaltigungs-Flash Mob: http://harrassmap.org/en/wp-co ntent/up.... Ich habe mir diesen Link hochgeladen. Es handelt sich um ein 19- seitiges Journal von Angie Abdelmonem Kohl: A Journal of Body and Gender Resarch Vol.1, No. 1 ( Summer 2015 ) Forum of Anti-Sexual Harassment Acitivism Da das Schreiben min Enlischer Sprache verfasst ist, habe ich es mir von einem Google-Uebersetzungsprogramm in Deutsch übersetzen lassen. Ist zwar nicht ganz perfekt, wie von einem Übersetzer, ab was da seht reicht, dass mann /frau keine Worte mehr findet. Man fragt sich nur noch vor Entsetzen - ich welcher Welt und in welcher Zeit lebe ich? lch bin 1966 geboren und zu meiner Jugendzeit hat es jeder Trottel, der seiner Kollegin den Busen odeer Po anfingert noch jederzeit auf die Titelseite der Boulevardpresse geschafft. Da hatten auch die Politiker und "Frauenrechts-Organisationen" ihren Skandal dran. Und im Jahr 2016 gibt es sowas Kriminelles im oranisierten Stil. Ich habe keine Worte mehr. Leider habe ich keinen Drucker, um mir das Dokument in Papierform ausdrucken zu lassen. Ich hoffe, daß sich jemand findet, der es veröffentlicht und zwar Flächendeckend! Es gehört in die Hände der Politiker, der Polizei, den Feministinnen, an die Massenmedien (die soetwar natürlich mit allen Mitteln unterdrücken müssen, um kein Volksaufstand zu riskieren)! Es sollte allen "Gutmenschen" und die mit aller Kraft die Realität ausblenden wollen unter die Nase gerieben werden, dass keiner mehr behaupten kann, sie hätten von nichts gewusst. Leider habe ich selbst keine Beziehungen und so einen Machtradius, wie ich gerne hätte. Deshalb din ich froh, dass es www.macht-steuert-wissen.de gibt. Vielen Dank, dass ich mich mitteilen durfte und für alle Leser ein "Gutes Neues Jahr" Margit Wieland
Susanne sagt:
12. Januar 2016 um 16:35 Uhr

So wird es hoffentlich kommen und mehr ist dazu nicht zu sagen: Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott. Carl Theodor Körner
Nordmann sagt:
12. Januar 2016 um 08:37 Uhr

Hört auf zu jammern , wehrt euch , widersetzt euch , bei jeder Gelegenheit .Notiert Namen von Beamten , beschwert euch , zeigt sie wegen ihrer Pflichtverletzungen an .
Dr. 1799 sagt:
11. Januar 2016 um 23:21 Uhr

Meine Meinung: i glaub, der Unfrieden in Deutschland war das Ziel, dass erreicht werden sollte. Wozu? Können die Amis die Deutsche Regierung dann übernehmen? Also noch mehr als jetzt? Was können wir nun tun? Ach jaaaa: kinder kriegen. Ok, 225.000 neue Deutsche gemacht. Das war aber ne Party!
claudia mörkel sagt:
11. Januar 2016 um 22:59 Uhr

Eine Frage zu stellen verhetzt niemanden! Meine Frage: könnten diese ca. 7000 US-Drohnen in der Wüste von Saudiarabien dazu missbraucht werden gegen Deutschland/EU oder Russland zu fliegen um letztlich die 380mil. EU Bürger zu töten, und/oder Russland klein zu kriegen? Könnte es passieren, dass jemand aus USA die Drohnen so was wie hackt? Könnte passieren, dass ein EU-Massenmord den Leuten von ANONYMUS dann in die Schuhe geschoben wird? Könnte es sein dass ein 82j. Milliardär seinen Tod vor Augen sieht und seinen Hass nochmal schön ausleben will? Könnte es sein, dass ich da in Afrika ein riesen Plakat gesehen hab mit der Einladung drauf, nach Finnland zu kommen, wo man lt. dem Plakat ohne Bestrafung vergewaltigen darf so viel man will (obwohl das ein Verbrechen ist) ? Und noch eine krasse Frage: warum bin ich seit Monaten außerhalb der EU und warte in so was wie nem Bunker auf das was Obama, Soros, Merkel, Putin, Anons und sogar LeFloid nicht wissen? Nun die beste aller Fragen: WER muss sich vor deutschem Erfindergeist fürchten? Ich rufe dazu auf still und friedlich zu sein
Andreas Pfeifer sagt:
11. Januar 2016 um 21:15 Uhr

In Algerien wurde seit 2004 bis zum arabischen Frühling auch versucht das Volk zu spalten und Chaos und Terror zu erzeugen. Es ist kläglich gescheitert, weil das Land eine Sphärenharmonieanlage hat! Angst, Chaos und Gewalt werden mittlerweile weltweit mit Haarpanlagen, Chemtrails, Handymasten und natürlich der Lügenpresse ausgelöst. Ein Sphärenharmoniegerät/ SHG wandelt den ganzen Dreck auf der grundlegenden Ebene der Quantenphysik einfach auf! Noch besser: die negativen Energien werden in gutes Wetter, Heiterkeit und ein Erwachen im Volk umgewandelt. Das SHG kann jeder in 4 Stunden selber bauen und wirkt in einem Umkreis von ca. 18km! Hier gibt es die Infos: http://orga-urkult.weebly.com/ sphaumlrenharmoniegeraumlt.htm l Seit 2014 haben wir einige SHG in Paraguay und konnten so die verheerenden Dürren und andere Katastrophen beseitigen! (http://www.theparenttreefarm. de/theparenttreefarm-paraguay/ wetterharmoniesierung). Das ganze Mileu im Land hat sich um 100% verbessert. So ein Gerät verwandelt eure Ohnmacht in Macht, den es funktioniert 1000 Mal stärker, wenn es mit reinen Absichten und Liebe gebaut wird ! Wir werden alles zum Guten wenden! Deutschland ist zu schön um es Verbrechern zu überlassen. Mit den besten Grüßen aus Paraguay Andreas Pfeifer
Anna sagt:
11. Januar 2016 um 19:01 Uhr

"Es ist schwierig, jemanden etwas verstehen zu machen, wenn sein Einkommen davon abhängt, es nicht zu verstehen". Das sind unsere "Polizisten"...
Reflektor sagt:
11. Januar 2016 um 18:09 Uhr

Es wäre schon viel erreicht, wenn die ganzen "Freiwilligen Helfer" für die Etablierung dieser "unerwünschten Gäste" der verbrecherischen Geschäftleitung dieser BRD-GmbH (ein echter, souveräner Staat ist das ja nicht!) die Drecksarbeit vor die Füße knallen würden. Warum tuen sich so viele servile Arxxkratzer so etwas an - und auch noch für nichts und nochmals nichts, ja sogar zum eigenen direkten und indirekten Schaden?! Wollen diese depperten Helferlein- "Gutmenschen" denn alle in den Asylantenhimmel kommen oder was sonst? Wer genau hinschaut, erkennt fast lauter junge, kräftige Männer im wehrfähigen Alter, ausgestattet mit modernsten Multibandmobiltefonen für weltweite Kommunikation, und kapiert eigentlich recht schnell, daß da ganze Armeen von Halsabschneidern hereingeholt werden mit der Schleuserzentrale im Bundeskanzleramt, von wo aus all die Zehntausende von Bus-, Bahn- und LkW-Herholaktionen für Millionen (man liest schon 5 (!) Millionen, die schon her gebracht worden seien!) von überwiegend sozialschmarotzenden muselmanischen Halsabschneidern geplant und in Szene gesetzt wurden und werden, wobei das rothschildische Söldnerheer BW und seine Marine eifrig mit eingespannt wird. Und alle machen schön brav mit!!! Frage: Was hindert all diese Hunderttausende von eifrigen Mitmachern daran den Scheixx hinzuschmeißen und zu sagen: "Macht doch Eueren Dreck alleene"! So lange diese alles entscheidende Frage nicht wahrheitsgemäß beantwortet ist, sind die potentiell effizientesten Gegenmaßnahme(n) nur schwer zu definieren. Die Aufforderung nach "passivem Widerstand" ist so lange leeres Gerede, so lange sie nicht konkretisiert wird. (Wie denn? Bitte Details!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
* Pflichtangaben

Jetzt Heiko Schrang unterstützen!

Mit Deiner Spende kannst Du direkt die journalistische Unabhängigkeit
und die kostenlosen Informationsangebote von Heiko Schrang ermöglichen.

Mit Deiner Unterstützung ermöglichst Du:

  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Spirit
  • die Produktion des Sendeformats Schrang TV Talk
  • den Recherche- & Analyse-Aufwand
  • die Text- und Redaktionsarbeit
  • die Server-Technik
  • den Newsletter-Service

Bitte helft weiterhin mit einer persönlichen Spende, die investigative
Arbeit von Heiko Schrang zu unterstützen. Vielen Dank.


Unterstützen

Ich unterstütze bereits. Fenster schließen

Macht-steuert-Wissen+49 (0) 333 97 / 68 66 78
Seefeldstraße 21Brandenburg16515ZühlsdorfDeutschland

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)

Social Media

Diese Cookies helfen eine bessere Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsamen Seitenaufbau führen. Auch der problemlose Austausch mit Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken kann beeinträchtigt werden.